Star Trek: Discovery - S02E09: Project Daedalus

In diesem Forum gibt es Reviews und Diskussionen zur zweiten Staffel Star Trek: Discovery (2019)
Antworten
Benutzeravatar
admin
Fleet Admiral
Fleet Admiral
Beiträge: 785
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 23:04
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Star Trek: Discovery - S02E09: Project Daedalus

Beitrag von admin » Mo 16. Apr 2018, 17:37

Staffel: 2, Episode: 09 (Star Trek: Discovery 2x09)

Deutsch: Project Daedalus
Original: Project Daedalus
Erstausstrahlung USA: 14. März 2019 (CBS All Access)
Deutschland: 15. März 2019 (Netflix)
Autor: Michelle Paradise
Regisseur: Jonathan Frakes

Inhalt:
Admiral Cornwell beauftragt die Discovery, einen Anführer von Sektion 31 zu verhaften. Spock versucht zu verstehen, warum es der rote Engel gerade auf ihn abgesehen hat.

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4403
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek: Discovery - S02E09: Project Daedalus

Beitrag von kevin » Do 14. Mär 2019, 14:16

Als Einstimmung zur morgigen Folge Star Trek: Discovery - S02E09: Project Deadalus gibt's einen kleinen Trailer.
Dies ist bereits die zweite Folge der zweiten Staffel in der Jonathan Frakes auf dem Regiestuhl platz nimmt.

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4403
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek: Discovery - S02E09: Project Daedalus

Beitrag von kevin » Fr 15. Mär 2019, 09:17

Auf Netflix ist Verlass. Punkt 09:00 war die neuste Folge Star Trek: Discovery - S02E09: Project Daedalus Online.
Ich hoffe ich schaffe es wieder mal, die Folge heute noch zu schauen. Bin gerade wieder ziemlich angefixt :mrgreen:

Benutzeravatar
Frank
Captain
Captain
Beiträge: 1333
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:20
Wohnort: Soltau / Niedersachsen / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Star Trek: Discovery - S02E09: Project Daedalus

Beitrag von Frank » So 17. Mär 2019, 10:20

Was sollte denn das jetzt? :klingon1:

Da wird der Charakter Airiam endlich mal etwas näher beleuchtet, nur um sie dann am Schluss sterben zu lassen?
Sehr schade.

Überhaupt eine sehr emotionale Episode.
Highlight für mich die Szenen zwischen Burnham und Spock, aber mehr noch die zwischen Spock und Stamets.

Wieso muss ich jetzt eigentlich an V'Ger denken?

Wie dem auch sei, ich bin mit Warp 9 dabei.

Gruß, Frank

007bashir
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 91
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 14:16

Re: Star Trek: Discovery - S02E09: Project Daedalus

Beitrag von 007bashir » So 17. Mär 2019, 12:45

Sehr tolle Folge, tolle Geschichte mit Section 31 und dem Hauptquartier. Küstliche Inteligenz. Terminator lässt grüssen und widerspiegelt ein Thema das uns auch heute beschäftigt. So soll Star Trek sein.

Ja, das mit Aryam ist schade. Nicht wegen Ihrem Tod an sich, sondern das man erst jetzt den Charakter kennen lernt und gleich abgesägt wird. Mir war schon in den ersten paar Minuten klar, das Aryam nicht überleben würde. Wenn eine TV-Serie plötzlich aus dem Nichts so auf eine Figur eingeht, passiert oft etwas tragisches mit ihr. Hätte Ihre richtige Einführung vor ein paar Folgen stattgefunden, hätte es viel echter gewirkt. Ähnlich wie die Beziehung von Burnham zu Saru. So aus dem Nichts eine dicke Freundschaft.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 4192
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek: Discovery - S02E09: Project Daedalus

Beitrag von Johnny » So 17. Mär 2019, 17:01

Die Folge hatte ihre Momente, aber Airiam's Tod gehört nicht dazu. Es ergibt für mich keinen Sinn, dass sie nicht zurück auf die Discovery gebeamt wurde. Ich hasse so einen unnötigen, unsinnigen Scheiss und würde sie mich interessieren, wäre ich jetzt stinksauer.
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4403
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek: Discovery - S02E09: Project Daedalus

Beitrag von kevin » So 17. Mär 2019, 19:46

Auch ich bin gerade ziemlich geschockt von der Folge. Ich dachte echt nicht, dass es so emotional wird.
Da wird endlich mal vernünftig auf Airiam eingegangen, was schon lange hätte passieren müssen, nur um sie dann sterben zu lassen. Auch passte mir gar nicht, dass Burnham sich nicht einmal nach Cmdr. Nhan umgedreht hat um zu sehen ob sie noch gerettet werden kann. Zum Glück konnte sie sich selbst retten, auf Burnham scheint wohl kein Verlass zu sein.
Ansonsten gefiel mir die Folge ziemlich gut und wir sind ein grosses Stück weitergekommen. Endlich wissen wir, dass eine KI dahintersteckt. Auch mir kam dabei V'Ger aber auch die Ware Technologie in den Sinn.
Auch mir gefiel besonders die Szenen zwischen Stamets und Spock am besten. Beide konnten einander unterstützen und etwas voneinander lernen.

Die Episode war von Anfang an bis zum Schluss gut aufgebaut, war emotional und spannend. Es hätte gerne gleich weitergehen dürfen. Jonathan Frakes versteht es, emotionale Geschichten auf den Bildschirm zu zaubern. Danke dafür.

Ich vergebe Warp 8.

Antworten

Zurück zu „Star Trek: Discovery: Staffel 2“