Star Trek: Discovery - S02E07: Licht und Schatten

In diesem Forum gibt es Reviews und Diskussionen zur zweiten Staffel Star Trek: Discovery (2019)
Antworten
Benutzeravatar
admin
Fleet Admiral
Fleet Admiral
Beiträge: 785
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 23:04
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Star Trek: Discovery - S02E07: Licht und Schatten

Beitrag von admin » Mo 16. Apr 2018, 17:36

Staffel: 2, Episode: 07 (Star Trek: Discovery 2x07)

Deutsch: Licht und Schatten
Original: Light and Shadows
Erstausstrahlung USA: 28. Februar 2019 (CBS All Access)
Deutschland: 01. März 2019 (Netflix)
Autor: Ted Sullivan & Vaun Wilmott
Regisseur: Marta Cunningham

Inhalt:
Burnham reist auf der Suche nach Spock nach Vulkan. Pike geht indes mit Tyler, nach dem Auftauchen des roten Engels, einer räumlichen Anomalie auf den Grund.

Achtung, Spoiler !!! Weiterlesen auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4367
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek: Discovery - S02E07: Licht und Schatten

Beitrag von kevin » Mo 4. Mär 2019, 21:43

Endlich konnte ich mir Folge 7 anschauen.

Erst mal, was mir weiterhin richtig gut gefällt ist Captain Pike. Ich würde ihm überall hin folgen.
Auch dürfen wir endlich Bekanntschaft mit dem "neuen" Spock machen, auch wenn er noch ziemlich verwirrt ist und wir noch nicht wissen, warum in seinem Geist solche ein Chaos herrscht.

Die Geschichte mit dem Shuttle in der Zeit Verzerrung gefiel mir aber weit besser als die Michael, Spock Geschichte. Auch wenn der Angriff der Zukunftssonde etwas zu sehr nach Matrix ausgesehen hat, fand ich die Idee toll.
Die Effekt Leute konnten sich hier wieder mal richtig austoben und das Ergbenis kann sich sehen lassen. Alles ist auf hohem Niveau.

Pike und Tyler konnten sich endlich mal aussprechen. Aber warum gabs das aufeinandertreffen zwischen Tyler und dem Doc noch nicht? Irgendwie habe ich das Gefühl, man weiss nicht so recht, was mit Tyler anzufangen ist.

Alles in allem gefällt mir die Folge aber nicht so gut wie die vorigen Episoden. Ich fand sie etwas zu hektisch und auch chaotisch. Auch bleiben weiterhin zu viele Fragen offen. So langsam dürfte gerne mal das eine oder andere Thema abgeschlossen werden. Was ist z.B. mit dem Sporenantrieb? Wurde der jetzt in Rente geschickt nachdem bekannt wurde, was für verheerende Auswirkungen der Antrieb hat, oder wird das Thema jetzt einfach Todgeschwiegen?
Deshalb vergebe ich mal Warp 6.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 4154
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek: Discovery - S02E07: Licht und Schatten

Beitrag von Johnny » Di 5. Mär 2019, 09:49

Mir hat die Folge ziemlich gut gefallen, obwohl Tilly wieder etwas genervt hat. Die Suche nach Spock ist endlich vorbei und ich habe mich gefreut zu sehen, dass Captain Pike und Ash einen Zugang zueinander gefunden haben. Apropos Pike, ich hoffe, dass er uns über die zweite Season hinaus erhalten bleibt, denn seine Position als mein zweitliebster Star Trek Captain verfestigt sich.
Das Einzige, was mich ein kleines bisschen gestört hat, war die Panzerung des Shuttles, die uns hier weit vor ihrer Zeit präsentiert wird. Ich wünschte wirklich, sie hätten Star Trek Discovery der Kelvin Timeline zugeordnet. Da wäre die Serie viel besser aufgehoben und am rechten Platz!
Bild

Benutzeravatar
Frank
Captain
Captain
Beiträge: 1313
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:20
Wohnort: Soltau / Niedersachsen / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Star Trek: Discovery - S02E07: Licht und Schatten

Beitrag von Frank » Do 14. Mär 2019, 10:15

Habe die Folge jetzt auch endlich gesehen, weiß aber nicht, was ich davon halten soll. :?:

Optisch auf jeden Fall großartig, gleiches gilt natürlich wieder einmal für die Musik.
Aber sonst ...

Jetzt wird auch noch Talos IV aus dem Hut gezaubert.
Bin gespannt was man daraus noch macht.

Die Szenen auf Vulkan waren für mich schon fast das Highlight der Folge.
Einerseits wird die Familie zwar noch weiter demontiert, andererseits wird deutlich, dass nicht alles nur "Friede, Freude, Eierkuchen" war und ist.

Die Disco ist niemals so riesig, wie es bei der Außenansicht auf den Turbolift den Anschein hat.
Tyler nervt, und wieso konnte Burnham so leicht von einem Schiff der Sektion 31 entkommen?

Na gut, wohlwollend Warp 6.

Gruß, Frank

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 4154
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek: Discovery - S02E07: Licht und Schatten

Beitrag von Johnny » Do 14. Mär 2019, 11:58

Frank hat geschrieben:
Do 14. Mär 2019, 10:15
Die Disco ist niemals so riesig, wie es bei der Außenansicht auf den Turbolift den Anschein hat.
Ja, das sah aus, wie die Szene in Per Anhalter durch die Galaxis als Slartibartfaß Arthur Dent zeigt, wo die Planeten gebaut werden. Hahaha... :rommie:
Apropos übertreiben und Größe, so langsam übertreiben sie es mit dem Einsatz der Camera, die nicht vorhandene Größe vortäuschen soll, vor allem in Captain Pike's Readyroom. Soll das nicht eigentlich nur der umgestaltete Raum sein, in dem Gabriel Lorca im Halbdunkel herumgestanden hat? :vulcan1:
Bild

Benutzeravatar
Frank
Captain
Captain
Beiträge: 1313
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:20
Wohnort: Soltau / Niedersachsen / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Star Trek: Discovery - S02E07: Licht und Schatten

Beitrag von Frank » Sa 16. Mär 2019, 23:45

Johnny hat geschrieben:
Do 14. Mär 2019, 11:58
Soll das nicht eigentlich nur der umgestaltete Raum sein, in dem Gabriel Lorca im Halbdunkel herumgestanden hat? :vulcan1:
Was so ein bisschen frische Farbe an den Wänden doch ausmacht. :rommie:

Aber stimmt, du hast natürlich Recht.

Gruß, Frank

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 4154
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek: Discovery - S02E07: Licht und Schatten

Beitrag von Johnny » So 17. Mär 2019, 16:53

Frank hat geschrieben:
Sa 16. Mär 2019, 23:45
Was so ein bisschen frische Farbe an den Wänden doch ausmacht. :rommie:
Hahaha... :rommie: Ja, das ist schon enorm. :bolian1:
Bild

Antworten

Zurück zu „Star Trek: Discovery: Staffel 2“