Star Trek: Discovery - S01E15: Nimm meine Hand

In diesem Forum gibt es Reviews und Diskussionen zur ersten Staffel Star Trek: Discovery (2017 bis 2018)
Benutzeravatar
admin
Fleet Admiral
Fleet Admiral
Beiträge: 737
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 23:04
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Star Trek: Discovery - S01E15: Nimm meine Hand

Beitrag von admin » Do 18. Mai 2017, 11:06

Staffel: 1, Episode: 15 (Star Trek: Discovery 1x15)

Deutsch: Nimm meine Hand
Original: Will You Take My Hand?
Erstausstrahlung USA: 11. Februar 2018 (CBS All Access)
Deutschland: 12. Februar 2018 (Netflix)
Autor: Akiva Goldsman, Gretchen J. Berg, Aaron Harberts
Regisseur: Akiva Goldsman

Inhalt:
Die Sternenflotte befiehlt eine riskante Mission auf der Heimatwelt der Klingonen, die zwar zum Sieg führen könnte, aber bei Michael für starke ethische Zweifel sorgt.

Achtung, Spoiler !!! Weiterlesen auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4061
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek: Discovery - S01E15: Will You Take My Hand?

Beitrag von kevin » So 11. Feb 2018, 18:56

Morgen ist das grosse Finale. Ich kanns kaum erwarten.

Mein Bruder ist auch bei mir und wir werden morgen Abend zusammen das grande Finale anschauen.
Ich erwarte eine lange, actionreiche Folge mit einem furiosen Finale. Aber hoffentlich ohne Cliffhanger.

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4061
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek: Discovery - S01E15: Nimm meine Hand

Beitrag von kevin » Mo 12. Feb 2018, 20:38

Gerade fertig mit dem Finale.
Mein erster eindruck, dieses Finale ist nicht so Episch wie ich mir das erhofft habe.
Ja, die Einsicht der Protagonisten ist gut, aber zum Ergebnis ist man doch etwas zu schnell gekommen. Es wird einfach ungefragt von jeder Rasse akzeptiert. Da hätte ich schon mehr erwartet.

Die Schlussrede und Schlussszene waren sehr passend und ich freue mich auf neue Folgen.

Technisch ist auch das Finale sehr gut. Die Kameraführung und der Flug vom All auf die Planeten sind toll gemacht.
Der Soundtrack ist sehr atmosphärisch und gefällt mir von allen Folgen am besten.

Trotzdem kann ich nicht mehr als ein knappes Warp 6 vergeben. Da ich durch die ganze Staffel auf etwas episches vorbereitet wurde, was dann einfach verpufft ist.

Ich muss die Folge jetzt erst etwas wirken lassen und dann nochmals anschauen, vielleicht ändert sich dann noch was an meiner Bewertung.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3834
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek: Discovery - S01E15: Nimm meine Hand

Beitrag von Johnny » Mo 12. Feb 2018, 22:36

Sie haben tatsächlich doch noch die Kurve gekriegt und darüber bin ich so froh und erleichtert, dass ich mich gar nicht kritisch äußern mag. Alles ist gut! :bolian1:
Bild

007bashir
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 72
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 14:16

Re: Star Trek: Discovery - S01E15: Nimm meine Hand

Beitrag von 007bashir » Di 13. Feb 2018, 12:39

Warp 6, weil:

+ Spacedook 1 in Bauphase
+ Enterprise
+ tolle Effekte
+ Abschlussrede
+ kein Sporenantrieb für die nächste Zeit

- Die ganze Kriegsauflösung ist zu einfach und zu plötzlich
- Lösung des Problemfalls Imperator. Das wird wohl nicht das letzte Mal gewesen sein

Man merkt einfach, das an der ganzen Story für die Staffel herumgebastelt wurde. Hauptsache die "blöden" Klingonen haben sich für den Moment erledigt.
Bin gespannt, wer der neue Captain wird. Evtl. ein Crewmitglied der Enterprise?
Während der Abschlussrede habe ich ein paar Uniformen unscharf gesehen, die sehr nach "The Cage" aussahen. Die Orden passen zu TOS wenn ich mich nicht verschaut habe. Zumindest die, die auf der Brust vom Admiral hängen...


Hab gehört, dass es erst im 2019 weiter gehen soll :-( Habt Ihr das auch gehört?

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3834
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek: Discovery - S01E15: Nimm meine Hand

Beitrag von Johnny » Di 13. Feb 2018, 18:27

Habe ich gehört, gehe aber davon aus, dass es im Herbst weitergehen wird.
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4061
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek: Discovery - S01E15: Nimm meine Hand

Beitrag von kevin » Mi 14. Feb 2018, 12:44

Das mit den Uniformen ist mir auch aufgefallen. Ist ja aktuell irgendwie ein Mix zwischen TOS und Enterprise.

Ich bin gespannt, wann es erste Infos zur zweiten Staffel gibt und wann die Dreharbeiten starten. Ich selbst rechne dieses Jahr aber nicht mehr mit neuen Folgen. frühestens Anfangs 2019.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3834
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek: Discovery - S01E15: Nimm meine Hand

Beitrag von Johnny » Mi 14. Feb 2018, 21:07

Ich habe absolut keine Ahnung, warum Ihr das glaubt. Dafür gibt es doch überhaupt keinen Grund! Ganz abgesehen davon, dass es finanziell keinen Sinn machen würde ein ganzes Jahr ohne Not verstreichen zu lassen. So langsam ist deren Lahmarschigkeit mit nichts mehr zu rechtfertigen und ich hoffe, dass sie von oben den Tritt bzw. die Tritte kriegen, die sie zu brauchen scheinen. Und mindestens fünf Folgen mehr sollten auch drin sein.
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4061
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek: Discovery - S01E15: Nimm meine Hand

Beitrag von kevin » Do 15. Feb 2018, 11:06

Ich habe da immer noch dieses Interview von ...na von wem war das schon wieder? :cardie: im Kopf. Diejenige Person hat doch gesagt, dass sie sich für die Drehbücher Zeit lassen wollen und es dafür richtig machen. Es kommt wohl auch noch etwas auf den Zeitplan der Schauspieler drauf an. Deshalb erwarte ich dieses Jahr nichts mehr. Aber natürlich wäre ich nicht abgeneigt, wenn die Reise doch schon dieses Jahr weiter geht ;)
Eines würde mich mal interessieren, wenn man bedenkt dass früher Jährlich bis zu 26 Folgen gedreht wurden und sowas heute fast unmöglich erscheint, frage ich mich, war das Produzieren einer Serie früher einfacher oder sind heute einfach alle Ideenlos oder ausgebrannt?

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3834
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek: Discovery - S01E15: Nimm meine Hand

Beitrag von Johnny » Do 15. Feb 2018, 14:01

kevin hat geschrieben:
Do 15. Feb 2018, 11:06
...dass sie sich für die Drehbücher Zeit lassen wollen und es dafür richtig machen.
Wenn dem so wäre, dann könnte das als ein Argument durchgehen, aber nicht dauerhaft, sondern nur vor dem Hintergrund der Eingewöhnungsphase einer ersten Season, in der man sich noch zurecht finden muss. Jetzt zieht das nicht mehr und richtig gemacht haben sie dafür auch zu wenig, um damit noch punkten zu können. Ganz abgesehen davon, ist zu viel Zeit dem kreativen Prozess bekanntlich auch nicht gerade zuträglich. (U2 beweisen das zurzeit ganz besonders nachdrücklich!) Ich will keine Ausreden mehr für dies und das und jenes hören. Sie sollen einfach ihren Job machen und abliefern. So, wie es sich gehört und andere es ja auch hinbekommen.
Bild

Antworten

Zurück zu „Star Trek: Discovery: Staffel 1“