Star Trek: Discovery - S01E03: Lakaien und Könige

In diesem Forum gibt es Reviews und Diskussionen zur ersten Staffel Star Trek: Discovery. (ab 2017)
Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3601
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek: Discovery - S01E03: Context is for Kings

Beitrag von Johnny » Di 3. Okt 2017, 08:39

Wie durch Jonathan Frakes unlängst bekannt geworden ist, wird es schon bald eine Folge im Spiegeluniversum geben. Dies und die Tatsache, dass die Serie laut den Machern in der regulären Zeitlinie angesiedelt ist und es den Krieg mit den Klingonen gegeben hat, ist Deine Theorie, Frank, meiner Meinung nach doch eher unwahrscheinlich, auch wenn sie alles andere als schlecht ist.

Ganz genau, Kevin. So wie JJ Abrams seinerzeit die Kelvin Timeline erschuf, um sich Spielraum zu verschaffen, haben sie diesen kleinen Kniff genutzt, wie es auch William Shatner in seinen Romanen getan hat: Alles ist streng geheim und somit offiziell nie passiert!
Bild

Benutzeravatar
Frank
Captain
Captain
Beiträge: 1085
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:20
Wohnort: Soltau / Niedersachsen / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Star Trek: Discovery - S01E03: Context is for Kings

Beitrag von Frank » Di 3. Okt 2017, 10:58

Johnny hat geschrieben:
Di 3. Okt 2017, 08:39
Wie durch Jonathan Frakes unlängst bekannt geworden ist, wird es schon bald eine Folge im Spiegeluniversum geben. Dies und die Tatsache, dass die Serie laut den Machern in der regulären Zeitlinie angesiedelt ist und es den Krieg mit den Klingonen gegeben hat, ist Deine Theorie, Frank, meiner Meinung nach doch eher unwahrscheinlich, auch wenn sie alles andere als schlecht ist.
Das war ein Missverständnis. Und ich habe mich vielleicht auch etwas blöd ausgedrückt. ;)

Ich wollte damit nicht sagen das ich glaube, dass die Serie in dieser speziellen Zeitlinie angesiedelt ist.
Durch die "dunkle Stimmung" an Bord der Discovery und dem Krieg gegen die Klingonen kam sie mir nur sofort in den Sinn. ;)

Im Moment halte ich Sektion 31 oder etwas ähnliches auch für am ehesten wahrscheinlich.

Gruß, Frank

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3601
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek: Discovery - S01E03: Context is for Kings

Beitrag von Johnny » Di 3. Okt 2017, 11:50

Verstehe. Na, dann sind wir uns ja einig. :bolian1:

Ich muss mir die Folge heute noch mal ansehen, vielleicht zusammen mit der ersten. :D
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 3812
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek: Discovery - S01E03: Context is for Kings

Beitrag von kevin » Di 3. Okt 2017, 14:13

Ich werde mir die Folge am Wochenende auch nochmals ansehen, und anschliessend After Trek. Freue mich jetzt schon drauf ;)

Benutzeravatar
Frank
Captain
Captain
Beiträge: 1085
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:20
Wohnort: Soltau / Niedersachsen / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Star Trek: Discovery - S01E03: Context is for Kings

Beitrag von Frank » Di 3. Okt 2017, 15:57

Da hier gerade so viel über Sektion 31 spekuliert wird:
Ist mir vorher nie so richtig aufgefallen, aber schaut euch mal die Registriernummer an.

dsc-s01e03-rev-head.jpg
Ist bestimmt nur Zufall. :vulcan1:

Gruß, Frank

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 3812
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek: Discovery - S01E03: Context is for Kings

Beitrag von kevin » Di 3. Okt 2017, 16:49

Hoch interessant @Frank :bolian1: Die Registriernummer war mir zwar bekannt, auf das bin ich jetzt aber noch nicht gekommen.
Ich glaube bald nicht mehr, dass das alles Zufälle sind.

Tyrion
Lieutenant Commander
Lieutenant Commander
Beiträge: 116
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 21:22

Re: Star Trek: Discovery - S01E03: Context is for Kings

Beitrag von Tyrion » Mi 4. Okt 2017, 09:58

Es hat viel zu viele Kontinuitätsverletzungen (Tribbles, Gornskelett, Oberfläche von Romulus usw.). Entweder sind die Autoren völlig inkompetent, die Fans sind ihnen egal, oder es geschieht absichtlich. :?:

Die drei bisherigen Folgen sind voller easter eggs, versteckten Anspielungen an frühere Folgen. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass mir die meisten beim Sehen nicht aufgefallen sind. :oops: Man merkt aber, dass hier echte Fans am Werk sind. :) Sektion 31 scheint mit mir daher am logischsten.

http://www.radiotimes.com/news/2017-10- ... ster-eggs/

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3601
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek: Discovery - S01E03: Context is for Kings

Beitrag von Johnny » Fr 6. Okt 2017, 13:11

Nur weil die Crew der Enterprise die Tribbles noch nicht kannte, ist das noch lange keine Verletzung und bezüglich Romulus ging es seinerzeit immer nur darum, dass die Föderation, zumindest offiziell, noch keine Romulaner zu Gesicht bekommen haben soll. Vom Planeten war meines Wissens nach nie die Rede. Und warum soll das Gornskelett ein Problem sein?
Wie dem auch sei, endlich wieder eine gute Star Trek Serie bekommen zu haben ist mir viel wichtiger, und das scheint Discovery ja, Gott sei Dank, zu sein. Da kann ich kleinere Schnitzer durchaus gut verschmerzen, denn auf sympathische/interessante Charaktere und gute Geschichten kommt es schließlich an. Davon abgesehen, spielt die Serie für mich sowieso in der Kelvin-Timeline. ;)

Frank hat geschrieben:
Di 3. Okt 2017, 15:57
Da hier gerade so viel über Sektion 31 spekuliert wird:
Ist mir vorher nie so richtig aufgefallen, aber schaut euch mal die Registriernummer an.

dsc-s01e03-rev-head.jpg

Ist bestimmt nur Zufall. :vulcan1:
Kleine Info am Rande: Ihr Schwesterschiff,
die U.S.S. GLENN, hatte übrigens die NCC - 1030.
Bild

Antworten

Zurück zu „Star Trek: Discovery: Staffel 1“