Star Trek Voyager Staffel 7

In diesem Forum dreht sich alles um die TV-Serie Star Trek: Voyager.
Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3607
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek Voyager Staffel 7

Beitrag von Johnny » Mo 18. Mai 2015, 15:25

Spätestens morgen liegt auch schon Season 3 wieder hinter mir, aber die Lust am Marathon ist ungebrochen. Sehr schön, ich dürfte ihn also ohne weiteres durchziehen können! :D
Ob ich Star Trek The Original Series wirklich noch (komplett nachschieben werde, entscheide ich am Schluss, denn momentan habe ich einen angenehm natürlichen Rhytmus, der keinerlei Stress bzw. ein Muss-Gefühl aufkommen lässt und so soll es auch brauchen.
Dass Kes auch in heiss geht, ist zwar optisch durchaus erfreulich, aber das ist auch schon alles, was ich "Gutes" über sie bzw. dem Umgang mit ihrem Charakter in der zweiten Hälfte der dritten Season sagen kann. Und dass die Borg schon "da" sind, überrascht mich doch sehr, denn ich hatte mit ihnen noch gar nicht gerechnet. :borgsmile:
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 3834
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Voyager Staffel 7

Beitrag von kevin » Mo 18. Mai 2015, 17:24

Du scheinst ja deine richtige Freude an Voyager zu haben. Freut mich sehr :bolian1:
Du kommst ja echt rasant vorwärts, dann bist du ja schon bald in der hälfte.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3607
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek Voyager Staffel 7

Beitrag von Johnny » Di 19. Mai 2015, 13:58

Star Trek Enterprise
Star Trek Deep Space Nine
Star Trek The Next Generation
Star Trek Voyager
Star Trek The Original Series

Bisher habe ich nichts gesehen, was es Voyager ermöglichen würde ihre Platzierung zu verbessern, aber ich geniesse es definitiv sehr jede Sekunde "neues" Star Trek in mich auf zu saugen! :mrgreen:

Rasant? Ich könnte bereits fast doppelt soweit sein - das wäre rasant -, aber ich will es ja auch geniessen und nicht den Spass daran verlieren. ;) Ab der zweiten Hälfte der dritten Season spürt man deutlich, dass hinter den Kulissen was im Gange ist, um nicht zu sagen Aufruhr herrscht... mit Kes bzw. Jennifer Lien im Zentrum? Das ist nicht gut und sollte nicht spürbar sein, aber ansonsten habe ich auch an dieser nichts auszusetzten und der Zweiteiler Vor dem Ende der Zukunft wird natürlich für immer eine besonderen Platz in meinem Herzen haben. :D
Bild

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3607
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek Voyager Staffel 7

Beitrag von Johnny » Mi 20. Mai 2015, 13:03

Hm, also, die Handlung um Kes hat mir, seit sie von diesem bekloppten Herrscher besessen war, überhaupt nicht mehr gefallen und das ist leider auch bis zum Schluss so geblieben. Selbst "recht und billig" wäre noch zuviel der Ehre, denn das ist nicht mal ansatzweise die gewohnte Star Trek Qualität und einfach unwürdig.
Naja, vorbei ist vorbei! :|
Ich konnte gestern nacht einfach nicht aufhören und bin jetzt bei der vierten Folge der vierten Season. 8-) Schon der Zweiteiler Skorpion hatte mich: Ich sag' nur fünfzehn Borgwürfel, die auf die Voyager zudonnern und dann "geradezu panisch" an ihr vorbeirasen! :shock: :mrgreen: :bolian1:
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 3834
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Voyager Staffel 7

Beitrag von kevin » Mi 20. Mai 2015, 13:25

Hihihi, ja das ist schon eine Hammer Doppelfolge.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3607
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Star Trek Surprise fliegt weiter!

Beitrag von Johnny » Do 21. Mai 2015, 15:07

Ich muss schon sagen, dass Star Trek Voyager mit der vierten Season doch noch einmal ordentlich an Fahrt aufnehmen konnte und zwar deutlich mehr als von mir erwartet. Selbst Seven kann ich jetzt etwas abgewinnen. ;) Und dann immer wieder diese düsteren Ausreisser zwischendrin, die mich immerwieder eiskalt erwischen. Am Ende hat es sich für mich wirklich ausgezahlt, dass ich mich seinerzeit von Voyager abgewendet habe, denn so habe ich es mir unwissentlich für magere Zeiten aufgespart und darüber bin ich jetzt wirklich sehr, sehr froh! Und das Beste daran ist, dass ich weiss, wie alles endet - entspannter Genuss pur! :D

Und was Neelix betrifft... nun, ich würde mir von Tuvok einfach den Vulkaniergriff beibringen lassen. :rommie: :vulcan1:
Bild

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3607
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek Voyager Staffel 7

Beitrag von Johnny » Fr 22. Mai 2015, 18:59

Nun liegt die erste Hälfte der vierten Season hinter mir und somit auch die Hälfte der ganzen Serie. Den Reset Button zu nutzen ist schon eine coole Sache, vorausgesetzt, dass man ihn nicht zu häufig einsetzt, denn dann wird's langweilig.
Mit der Folge Leben nach dem Tod bin ich ganz und gar nicht glücklich. Eine Ausnahmeerscheinung wie Star Trek sollte diese Themen behandeln, denn das ist gut, richtig und wichtig, aber bitte nicht so. Der Glaube und psychische Erkrankungen, wie Depression, müssen ernstgenommen und entsprechend behandelt werden und wenn das in fünfundvierzig Minuten nicht zu schaffen ist, dann muss es eben eine Doppelfolge werden. Hier kommt auch noch erschwerend hinzu, dass in der nächsten Folgen nichts gewesen ist und das geht in diesem Fall gar nicht!
Des Holodoc's Nervigkeit hat sich erfreulicherweise grösstenteils in humorige Einsätze verwandelt, dafür weiss ich jetzt wieder warum ich Seven noch nie leiden konnte. Nur B'Elanna gefällt mir "leider" immer besser und besser, denn ich kann sie ja so gut verstehen!
Bild

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3607
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek Voyager Staffel 7

Beitrag von Johnny » Di 26. Mai 2015, 13:56

Obwohl ich meinen Marathon am Samstag für Avengers Age of Ultron und am gestrigen Towel Day für Per Anhalter durch die Galaxis unterbrochen habe, ist die vierten Season auch schon wieder Geschichte und ich habe mit der fünften begonnen. Sie haben es übrigens erneut getan, erst mit Kathryn und dann mit B'Elanna. Vor allem bei Letzterer haben sie es diesmal besser als bei Neelix seinerzeit gemacht, aber von "befriedigend" oder gar "gut" sind wir noch meilenweit entfernt.
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 3834
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Voyager Staffel 7

Beitrag von kevin » Di 26. Mai 2015, 15:49

Deine allgemeine Stimmung zu dem Voyager Marathon finde ich richtig toll. Ich freue mich jedes mal aufs neue wenn wieder was positives/negatives/überraschtes/wütendes...von dir geschrieben wird. Da bekomme ich gleich Lust mit zuschauen :bolian1:

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3607
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek Voyager Staffel 7

Beitrag von Johnny » Di 26. Mai 2015, 20:10

Das freut mich, aber so richtig wütend war ich glücklicherweise bisher noch nicht. Das könnte sich mit Captain Proton aber schon bald ändern! :twisted: :rommie: ;) Und die Folge Das wirkliche Leben habe ich mir natürlich erspart, um das Gesamterlebnis nicht unnötig zu belasten. ;)
Bild

Antworten

Zurück zu „Star Trek: Voyager“