Star Trek: The Next Generation - S01E14: Planet Angel One

In diesem Forum gibt es Reviews und Diskussionen zur ersten Staffel Star Trek: The Next Generation (1987 bis 1988)
Antworten
Benutzeravatar
admin
Fleet Admiral
Fleet Admiral
Beiträge: 765
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 23:04
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Star Trek: The Next Generation - S01E14: Planet Angel One

Beitrag von admin » Di 4. Apr 2017, 16:47

Staffel: 1, Episode: 14 (Star Trek: The Next Generation 1x14)

Deutsch: Planet Angel One
Original: Angel One
Erstausstrahlung USA: 23. Januar 1988
Deutschland: 08. Dezember 1990
Autor: Patrick Barry
Regisseur: Michael Rhodes

Inhalt:
Die Enterprise nähert sich dem Planeten Angel One, der von Frauen regiert wird. Dort halten sich Überlebende eines Frachtschiffes, das in der Nähe des Planeten verunglückt ist, versteckt, da sie gegen die Gesetze der Frauen leben. Derweil hat sich die Besatzung der Enterprise mit einem Virus infiziert. Crusher sucht verzweifelt nach einem Gegenmittel. Die Zeit drängt, da romulanische Schlachtschiffe einen Außenposten bedrohen und die Enterprise zu Hilfe kommen soll.
Quelle: http://thetvdb.com

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4109
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek: The Next Generation - S01E14: Planet Angel One

Beitrag von kevin » Fr 7. Apr 2017, 16:18

Einen von Frauen regierenden Planeten habe ich schon länger nicht mehr gesehen. Bei diesen Femininen Männern, mussten die Frauen einfach mehr stärke zeigen ;) Nur, warum müssen starke Frauen im TV gleich so feindselig wirken?
Leider bestätigt es aber wieder einmal mehr. Je länger die Folge dauert, umso mehr geraten die ach so starken Frauen ins Hintertreffen und lassen sich schlussendlich doch immer wieder von den Männern was sagen. Zum Schluss erkenne ich praktisch keinen Unterschied mehr zu unserer Welt.
Rikers Rede kurz vor MacGyvers (Der sieht doch wirklich fast so aus) Hinrichtung war grossartig und sollte auch heute wieder des Öfteren gehört werden. Anhand des Themas habe ich mir aber gewünscht, dass Troi oder Tasha diese Rede halten dürfen.
Die Nebenhandlung mit der Krankheit ist amüsant, bietet aber sonst nicht wirklich viel. Dabei hätte mich noch mehr interessiert, wie es zu diesem Virus kam. Diese Frage blieb leider offen.

Was mir aber am besten gefallen hat war die Szene als Geordi das Kommando der Enterprise übernehmen durfte. Geordi gefällt es auf des Captains Stuhl auffällig gut :bolian1:

Der Ton war manchmal etwas kratzig ansonsten aber gut und auch der Soundtrack passte sehr gut.
Die sehr wenigen Effekte sind gelungen und auch ist das Bild sehr klar.

Die Folge war, trotz guten Ansätzen etwas durchwachsen und auch das Hauptthema der Gleichberechtigung, wurde leider nicht konsequent durchgezogen. Deshalb gibt's nicht mehr als Warp 6.

Antworten

Zurück zu „Star Trek: The Next Generation: Staffel 1“