The Orville

Hier kommt alles rein, was sonst keinen Platz findet
Benutzeravatar
Frank
Captain
Captain
Beiträge: 1097
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:20
Wohnort: Soltau / Niedersachsen / Deutschland
Kontaktdaten:

The Orville

Beitrag von Frank » Mi 24. Mai 2017, 17:00

Trailer zur Star-Trek-Parodie von Seth MacFarlane

Neu im Herbstprogramm von Fox ist die Sci-Fi-Comedy-Serie The Orville zu finden. Der Sender präsentierte den ersten Trailer zur Star-Trek-Parodie von und mit Seth MacFarlane (Family Guy, Ted).

Die Handlung spielt etwa 400 Jahre in der Zukunft. Im 25. Jahrhundert ist die Erde Teil einer Union aus mehreren Planeten mit einer fortschrittlichen, überwiegend friedlichen Bevölkerung und einer Flotte von 3000 Raumschiffen. Es sind eher die Umstände als seine besondere Befähigung, die Ed Mercer zum Kapitän eines dieser Schiffe macht. Er bekommt das Kommando über die U.S.S. Orville, einem mittelklassiken Raumschiffs zur Erkundung fremder Galaxien, übertragen. Die Besatzung besteht sowohl aus Menschen als auch aus Aliens. Gemeinsam begegnen sie auf ihrer Reise allerlei Wunder und Gefahren des Weltraums, haben dabei aber auch mit den alltäglichen Problemen und Auseinandersetzungen unter Kollegen am Arbeitsplatz zu tun. Dass Mercer als erster Offizier ausgerechnet seine Ex-Frau an die Seite gestellt wird, macht die Sache nicht gerade einfacher.

Seth MacFarlane entwickelte nicht nur das Konzept, sondern übernimmt auch die Hauptrolle. An seiner Seite werden unter anderem Adrianne Palicki (Agents of S.H.I.E.L.D.), Scott Grimes (Justified), Halston Sage (Crisis), J. Lee (Family Guy), Peter Macon (Shameless) und Penny Johnson Jerald (24) zu sehen sein. Die Pilotfolge inszenierte Jon Favreau (Dschungelbuch, Iron Man).

Ein genaues Startdatum gibt es noch nicht, liegt aber im Herbst.
Quelle: Robots and Dragons



Könnte ganz witzig werden und erinnert natürlich ein wenig an Galaxy Quest. :rommie:

Sind auch ein paar bekannte Gesichter dabei (im zweiten Bild ganz rechts).
orville-pj.jpg
orville-seth-macfarlane.jpg

Gruß, Frank
Zuletzt geändert von Frank am Di 12. Sep 2017, 16:09, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3607
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: The Orville

Beitrag von Johnny » Do 25. Mai 2017, 09:37

Wenn ich doch nur über diese Art von Humor lachen könnte. :roll:
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 3831
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: The Orville

Beitrag von kevin » Do 25. Mai 2017, 11:41

Seth MacFarlane ist ja selbst ein grosser Star Trek Fan und hatte ja auch schon seinen Auftritt in Star Trek Enterprise. Die optischen Anlehnungen an Star Trek sind daher eindeutig.
Ich mag MacFarlane und seinen Humor und denke, die Serie ist was für mich. Aber ob sowas beim Publikum ankommt?
a17d5d9acb6c51ae592408c342f4fd9a71fe0531.jpg

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3607
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: The Orville

Beitrag von Johnny » Do 25. Mai 2017, 12:06

kevin hat geschrieben:
Do 25. Mai 2017, 11:41
Aber ob sowas beim Publikum ankommt?
Garantiert!
Bild

Benutzeravatar
Frank
Captain
Captain
Beiträge: 1097
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:20
Wohnort: Soltau / Niedersachsen / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: The Orville

Beitrag von Frank » Fr 9. Jun 2017, 10:43

Ich freue mich auf die Serie, gerade weil Seth MacFarlane ein großer Fan ist.

Allerdings ist mir sein Humor oftmals zu sehr unter der Gürtellinie. Das mag ich nicht. :klingon1:

Gruß, Frank

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3607
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: The Orville

Beitrag von Johnny » Fr 9. Jun 2017, 17:41

Ansehen ist natürlich Pflicht, aber:
Frank hat geschrieben:
Fr 9. Jun 2017, 10:43
Allerdings ist mir sein Humor oftmals zu sehr unter der Gürtellinie. Das mag ich nicht. :klingon1:
Bild

Benutzeravatar
Frank
Captain
Captain
Beiträge: 1097
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:20
Wohnort: Soltau / Niedersachsen / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: The Orville

Beitrag von Frank » Di 12. Sep 2017, 16:15

Bei Robots and Dragons ist man sehr angetan von der Pilotfolge.
Scheinbar ist es nicht so zotig wie befürchtet.
"Ein wenig wirkt es, als habe Seth MacFarlane ursprünglich gerne eine Star-Trek-Serie machen wollen, wurde aber nicht gelassen - und nun gibt es eben The Orville."
Gruß, Frank

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 3831
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: The Orville

Beitrag von kevin » Di 12. Sep 2017, 16:25

Ich hoffe, die Serie wird bei uns in DACH (Sorry Johnny, das musste einfach sein ;) ) auch bald erscheinen.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3607
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: The Orville

Beitrag von Johnny » Mi 13. Sep 2017, 09:29

Es ist eine FOX Serie, FOX UK hat sie jetzt in Großbritannien angekündigt, folglich stehen die Chancen gut, dass sie auch im DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM zeitnah bei FOX gezeigt werden wird.
Bild

Tyrion
Lieutenant Commander
Lieutenant Commander
Beiträge: 116
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 21:22

Re: The Orville

Beitrag von Tyrion » Mo 18. Sep 2017, 20:23

Ich habe mir gerade die erste Folge angeschaut. Leider überzeugt mich die Serie nicht. Zu wenig Humor (musste kein einziges Mal laut lachen) für eine Comedy, zu flache Story für ein echtes Drama. Die Serie erinnert nur optisch und von der Zusammensetzung der Crew her an Star Trek. Die Folge endet mit
Spoiler:
einer längeren Actionsequenz und der Zerstörung des Krill-Schiffs. Im Gegensatz zu Star Trek wird nie versucht eine friedliche Lösung zu finden.

Antworten

Zurück zu „Sprich dich aus“