Marvel Thread

Hier kommt alles rein, was sonst keinen Platz findet
Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 3802
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Marvel Thread

Beitrag von kevin » So 16. Jul 2017, 02:02

Johnny hat geschrieben:
Sa 15. Jul 2017, 23:04
Nur für Andrew Garfield tut es mir immer noch leid.
Ohja, ich fand ihn den perfekten Spiderman. War so schade dass Sony es verbockt hat.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3601
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Marvel Thread

Beitrag von Johnny » So 16. Jul 2017, 12:24

Ja, leider in jeder Hinsicht, denn einizig und allein' sein Spider-Man war amazing, aber wie gesagt: Schnee von gestern!
Wenn Tom Holland's Peter Parker mit seinem Spidey aus Captain America Civil War mithalten kann, wovon ich ausgehe, dann ist alles gut für mich. Und übermorgen werde ich es wissen. ;)
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 3802
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Marvel's The Defenders

Beitrag von kevin » Do 7. Sep 2017, 21:02

So ich habe soeben die letzte Folge von Marvel's The Defenders gesehen und ich bin etwas enttäuscht. Ich habe mich sehr auf gute Action und flotte Sprüche gefreut, beides war nur bedingt vorhanden.
Die Action war ganz klar zu rar gesät. Mit so einem starken Team hätte man so viel machen können, und was gab es wenn sie mal kämpften? Dieselben 0815 kämpfchen, die dazu noch schlecht choreografiert waren und die miese Kameraführung dem ganzen noch den Rest gab. Sehr enttäuschend.
Es fühlte sich auch so an, als ob die Story an den Haaren herbeigezogen wurde und oftmals ziemlich zusammenhangslos war. Genau wie die Bösewichte. Da hat man eine Sigourney Weaver als Bösewicht die nichts zu verlieren hat, und was machen sie daraus? Genau, nüüüüüx !!! Einfach unbegreiflich.

Ich freue mich jetzt wieder auf die einzelnen Serien. Da gibt es wenigstens anständige Geschichten. Aber was da bei The Defenders alles vergeudet wurde, ist einfach nur schade.Hier gabs bei Netflix meinen ersten "Daumen runter".

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3601
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Marvel Thread

Beitrag von Johnny » Fr 8. Sep 2017, 08:23

Alles in allem ist die Serie zwar nicht schlecht, aber bei Weitem nicht das, was sie hätte sein sollen: Der vorläufige Höhepunkt, genauso wie Avengers seinerzeit! Nicht mal die Charaktere haben sich so verhalten, wie es zu erwarten gewesen wäre. Sie haben mich mehr oder weniger alle genervt. Nur Jessica kommt diesmal etwas besser bei mir weg. Von allen anderen bin ich enttäuscht, vor allem von Daredevil.
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 3802
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Marvel Thread

Beitrag von kevin » Fr 8. Sep 2017, 10:08

Ganz genau, das waren nicht die Charaktere, wie wir sie aus den Serien kennen. Jessica Jones ist da wirklich noch die Ausnahme.
Am meisten genervt hat mich The Iron Fist. In der Serie fand ich Danny richtig toll. Er war so erfrischend naiv und optimistisch. Aber jetzt wirkte er nur noch wie ein weinerlicher Junge.

Wie fandest du den Schlusskampf? Hattest du auch das Gefühl, dass die Kämpfe sehr lau waren und schlecht inszeniert? Und was sagst du zu Sigourney Weaver und was mit ihr passiert ist?
Ich habe das Gefühl, die haben sich da etwas übernommen. Ich habe ja so gehofft, dass The Defenders ein cooles Gegenstück zu den Avengers bilden könnte, aber daraus wurde leider nichts.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3601
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Marvel Thread

Beitrag von Johnny » Sa 9. Sep 2017, 14:48

Für mich war Daredevil, wie gesagt, die größte Enttäuschung, weil er nun mal einer meiner liebsten Superhelden ist, aber mit Luke Cage erging es mir ja auch nicht viel besser. Da hatte ich für The Iron Fist tatsächlich noch die meisten Sympathien und konnte seinen Frust gut nachvollziehen.

Um schonungslos ehrlich zu sein, war ich einfach nur froh, als es endlich vorbei war. Das Ganze hat sich, wie auch schon bei Luke Cage viel zu lange hingezogen bis es losging und dann war's nicht das große, infernale Finale sondern bloß ein Strohfeuer. Von den fast schon "out of Character" Protagonisten, über die Story und Sigourney Weaver als die übermächtige Nemesis bis zum Showdown war alles einfach nur mäßig oder enttäuschend.
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 3802
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Marvel Thread

Beitrag von kevin » Mo 11. Sep 2017, 13:29

Johnny hat geschrieben:
Sa 9. Sep 2017, 14:48
Um schonungslos ehrlich zu sein, war ich einfach nur froh, als es endlich vorbei war. Das Ganze hat sich, wie auch schon bei Luke Cage viel zu lange hingezogen bis es losging und dann war's nicht das große, infernale Finale sondern bloß ein Strohfeuer. Von den fast schon "out of Character" Protagonisten, über die Story und Sigourney Weaver als die übermächtige Nemesis bis zum Showdown war alles einfach nur mäßig oder enttäuschend.
Damit ist praktisch schon alles gesagt und ich stimme dem zu :bolian1:

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3601
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Marvel Thread

Beitrag von Johnny » Mo 11. Sep 2017, 23:43

Tja, leider, aber ich denke, dass mit der ersten Season von The Punisher und der dritten von Daredevil Großes auf uns zukommt.
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 3802
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Marvel Thread

Beitrag von kevin » Di 12. Sep 2017, 09:24

Ich hoffe es sehr, und hoffentlich gibt es wieder einen gut durchdachten und charismatischen Bösewicht, wie damals Vincent D'Onofrio.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3601
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Marvel Thread

Beitrag von Johnny » Mi 13. Sep 2017, 09:22

Dass der Kingpin zurückkehrt ist so sicher, wie das Amen in der Kirche.
Bild

Antworten

Zurück zu „Sprich dich aus“