Marvel Thread

Hier kommt alles rein, was sonst keinen Platz findet
Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 3802
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Marvel Thread

Beitrag von kevin » Di 25. Apr 2017, 14:03

Wie cool ist das denn? :)
Gibt es bei dir im Kino viele die sich an solch einem Anlass verkleiden? Bei uns ist das eher selten der Fall.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3601
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Marvel Thread

Beitrag von Johnny » Di 25. Apr 2017, 15:00

Nein, in der Regel kein Einziger und auch meine "Uniform" ist lediglich ein T-Shirt, auf das ich aber sehr stolz bin! Kennst Du das nicht, wenn man sich als Nerd z.B. mit einem Star Wars T-Shirt als Fanboy "outet", dass man dann in Uniform geht, auch in Bezug auf den Stolz?
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 3802
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Marvel Thread

Beitrag von kevin » Mi 26. Apr 2017, 15:04

Ach so, ich habe da leider andere Erfahrungen gemacht. Da wurde ich von uniformierten Trekkies belehrt, dass ja jeder ein T-Shirt anziehen kann, aber eine echte Uniform oder sonstiges zeigt, was für ein Fan man wirklich ist...fand ich etwas bittersüss.

Trotzdem gilt auch für mich, bei entsprechendem Anlass, das passende T-Shirt zu tragen. Ach was schreibe ich, ich trage sie auch sonst :rommie:

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3601
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Marvel Thread

Beitrag von Johnny » Mi 26. Apr 2017, 22:44

Ach, wenn ich zu jedem meiner Lieblingsfranchises ein, zwei "Kostüme" hätte, dann würde ich sie zu jeder sich bietenden Gelegenheit tragen, auch wenn es nur der übliche Kinobesuch ist. Allerdings würde ich dies tun, weil es mir Spaß macht und nicht weil irgendwelche unwichtigen Randerscheinungen meinen, es sei meine Pflicht.

Ich bin auch so ein typischer T-Shirtträger das ganze Jahr über.
Bild

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3601
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Marvel Thread

Beitrag von Johnny » Fr 28. Apr 2017, 08:31

Johnny hat geschrieben:
Fr 28. Apr 2017, 07:50
Guardians of the Galaxy Vol.2 ist für mich überraschendeweise ziemlich enttäuschend, allerdings auf hohem Niveau. - 2-
Ich war gestern im Kinopolis und habe ihn mir voller Vorfreude und hohen Erwartungen angesehen. Dass ich enttäuscht werden könnte, hatte ich nach diesem grandiosen ersten Teil nicht ernsthaft in Erwägung gezogen, aber, wie das Leben so spielt, ist genau das passiert. Grundsätzlich​ liefert er durchaus ab, was von ihm zu erwarten war. Es gibt von allem mehr, mehr Groot, mehr Spaß, mehr Drama, mehr Action, mehr Brutalität, aber auch mehr Liebe... und alles ist größer - naja, bis auf Groot, der ist kleiner: Baby Groot! :D
Ist das sein bzw. mein Problem? Nein, das Alles macht ihn zwar nicht besser als sein Vorgänger, aber auch nicht wesentlich schlechter. Es liegt eher am mehr von James Gunn, der sich beim letzten Mal wohl noch etwas zurücknehmen musste und/oder wollte. Wer seine anderen Filme kennt (Einer reicht dabei schon völlig aus!), weiß, was ich meine. Das ist das Eine und das Andere ist der - wer mich kennt, ahnt es schon - Tod eines Charakter's. Dieser passt zwar durchaus in die Handlung, aber für mich nicht in ein Feel-Good-Movie. Okay, Teil Eins beginnt mit dem Krebstod von Peter's Mutter, was durchaus ein harter Brocken ist, den man da schlucken muss, aber erstens hat man natürlich zu diesem Zeitpunkt noch kaum Bindung zu ihr und zweitens passiert das am Anfang. Danach kann/darf man das Filmerlebnis ungetrübt genießen. Dieses Mal steckt der weitaus größere Brocken als Kloß im Hals, wenn man in die Realität zurückkehrt, und das ist mit Verlaub einfach scheiße! :?

Etwas Positives zum Schluss: Kurt Russell's digitale Verjüngungskur ist bisher das Beste, was ich diesbezüglich gesehen habe. Bei Michael Douglas und Robert Downey Jr. haben sie ja schon wirklich hervorragende​ Arbeit geleistet, aber das hier grenzt an Perfektion. Dagegen wirkt die junge Carrie Fisher geradezu stümperhaft gemacht. Vielleicht hätte man sich da mal Disney-intern unter die Arme greifen sollen.
Zuletzt geändert von Johnny am Fr 28. Apr 2017, 15:06, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 3802
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Marvel Thread

Beitrag von kevin » Fr 28. Apr 2017, 13:02

Ich bin gespannt auf heute Abend :)

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3601
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Marvel Thread

Beitrag von Johnny » Fr 28. Apr 2017, 15:03

Viel Spaß! :bolian1:
Bild

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3601
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Marvel Thread

Beitrag von Johnny » Mi 3. Mai 2017, 18:21

Ich hatte gehofft, dass mein zweiter Kinobesuch am Sonntag mit meiner Mutter und meinem Bruder mir irgendwie weiterhelfen würde, aber das ist nicht der Fall. Guardians of the Galaxy Vol. 2 ist ein wirklich guter Film, der leider nicht so gut ist, wie er hätte sein können und demzufolge sein müssen. An seinen Vorgänger kommt er somit nicht heran, nur beim Soundtrack muss sich dieser vielleicht geschlagen geben.
Also, James Gunn, bitte reiß' Dich zusammen und korrigiere nächstes Mal Deinen vollkommen unnötigen "Fehler" am Ende. Danke!
Bild

Tyrion
Lieutenant Commander
Lieutenant Commander
Beiträge: 116
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 21:22

Re: Marvel Thread

Beitrag von Tyrion » Do 4. Mai 2017, 13:37

Im Moment läuft nicht gerade viel in diesem Forum. Wurden Kevin und Frank von einem Mugato gefressen?

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 3802
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Marvel Thread

Beitrag von kevin » Do 4. Mai 2017, 14:10

@Tyrion, hätte man fast meinen können, oder? ;)
Letztes Wochenende habe ich wieder mal zwei Internetfreie Tage gemacht und diese Woche war ich bei der Arbeit sehr eingespannt, teilweise bis Mitternacht. Da blieb für's Forum leider keine Zeit mehr.
Jetzt bin ich aber wieder da ;)

Ich fand Guardians 2 auch ein wirklich guter Film. Die erste Hälfte ist grandios, danach wird es etwas ruhiger und man versucht wichtige Fragen zu stellen, das ganze endet dann in einem nicht sehr typischen Finale das gemischte Gefühle hinterlässt.

Ich finde das einerseits mutig von James Gunn, denn damit hat wohl niemand gerechnet, anderseits passt es aber irgendwie nicht zu Guardians of the Galaxy.
Teil2 kommt nicht an Teil1 ran, aber er macht seine Sache gut. Der Film gehört auf jeden Fall ins Regal.

Antworten

Zurück zu „Sprich dich aus“