Star Trek - Prometheus

In diesem Forum geht es um die Star Trek Literatur: Romane, Taschenbücher, Comics, eBooks...
Tyrion
Lieutenant Commander
Lieutenant Commander
Beiträge: 119
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 21:22

Re: Star Trek - Prometheus

Beitrag von Tyrion » Di 14. Feb 2017, 08:50

Ich glaube auf Englisch ist nur eine elektronische Veröffentlichung geplant. Erschienen ist sie aber noch nicht und ich habe auch nicht herausgefunden, wer die Bücher übersetzen soll. Ich befürchtete, dass das Projekt im Sand verlaufen wird. In den USA werden in der Sci-Fi kaum Übersetzungen aus anderen Sprachen veröffentlicht (mit Ausnahme der sehr erfolgreichen Bücher des chinesischen Autors Liu Cixin)


Ps: Sogar britische Autoren wie Stephen Baxter, Alastair Reynolds oder Peter F. Hamilton, die bei uns sehr erfolgreich sind, haben Probleme ihre Bücher in den USA veröffentlichen zu lassen :(

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4225
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek - Prometheus

Beitrag von kevin » Di 14. Feb 2017, 09:17

Das wäre ja echt schade. Obwohl ich es verstehen kann. In der englischen Literatur, gibt es wohl mehr als Genug neuen Stoff, als das man sich die Mühe machen muss, etwas ausländisches zu übersetzen das womöglich nur schlecht verkauft wird.
Bei dieser Trilogie, wo fast alles stimmt, könnte ich mir schon vorstellen, dass sie auch im englischsprachigen Raum beliebt wäre.

Benutzeravatar
Frank
Captain
Captain
Beiträge: 1244
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:20
Wohnort: Soltau / Niedersachsen / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Star Trek - Prometheus

Beitrag von Frank » Di 14. Feb 2017, 10:58

Übersetzt wurden die drei Romane schon gleich damals im letzten Jahr.
Das war Voraussetzung und sie mussten den Verantwortlichen in den USA ja auch vorgelegt werden.
Ein bekannter Autor (Mack?, DeCandido? ... finde den Beitrag vonn CC gerade nicht) hat lektoriert.

Ich würde der Prometheus-Trilogie jedenfalls auch einen internationalen Erfolg wünschen.

Gruß, Frank

Tyrion
Lieutenant Commander
Lieutenant Commander
Beiträge: 119
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 21:22

Re: Star Trek - Prometheus

Beitrag von Tyrion » Di 14. Feb 2017, 13:13

Habe den Thread im TrekBBS gefunden. Die Bücher werden von de Candido (KRAD übersetzt). Einen Erscheinungstermin gibt es aber noch nicht :)


https://www.trekbbs.com/threads/germany ... 69/page-18

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4225
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek - Prometheus

Beitrag von kevin » Mi 15. Feb 2017, 09:53

Hatte gestern kurz Kontakt mit Markus Rohde.
Die Romane sind in englischer Sprache noch nicht verfügbar. Die eigens geplante Veröffentlichung im Ausland wurde vorerst gestoppt, da sich ausländische Verlage dafür interessieren. Mehr konnte er dazu noch nicht sagen.

Er meinte noch, dass die Bücher nicht von de Candido übersetzt wurden, sondern von Helga Parmiter. de Candido lektoriert sie.

Benutzeravatar
Frank
Captain
Captain
Beiträge: 1244
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:20
Wohnort: Soltau / Niedersachsen / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Star Trek - Prometheus

Beitrag von Frank » Mo 24. Apr 2017, 17:39

Band 1 ist jetzt bei Amazon.uk gelistet. :)
Titan Books (UK), ET November 2017

Gruß, Frank

Benutzeravatar
Frank
Captain
Captain
Beiträge: 1244
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:20
Wohnort: Soltau / Niedersachsen / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Star Trek - Prometheus

Beitrag von Frank » Mo 8. Mai 2017, 02:09

prometheus1e.jpg
Etwas anders als unser Cover.

Gruß, Frank

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4225
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek - Prometheus

Beitrag von kevin » Mo 8. Mai 2017, 20:16

Hmm, ich muss zugeben, dieses Cover gefällt mir etwas besser als unseres. Aber ist ja Egal, der Inhalt zählt und ich hoffe dass die Reihe auch international so gut ankommt wie bei uns.

Antworten

Zurück zu „Star Trek Literatur“