Neuerscheinungen Romane, eBooks, Comics - Sammelthread

In diesem Forum geht es um die Star Trek Literatur: Romane, Taschenbücher, Comics, eBooks...
Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4142
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen Romane, eBooks, Comics - Sammelthread

Beitrag von kevin » Mo 12. Dez 2016, 13:42

Warum hat mir niemand gesagt dass das eBook Star Trek - The Next Generation: Der Stoff, aus dem die Träume sind seit 05. Dezember erhältlich ist? Erst unendlich viele Verschiebungen und dann plötzlich sehe ich es per Zufall in einem Online-Shop.
Hätte ich das gewusst, hätte ich noch nicht mit Voyager Band 5 weitergemacht.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3887
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Neuerscheinungen Romane, eBooks, Comics - Sammelthread

Beitrag von Johnny » Mo 12. Dez 2016, 14:04

Du ahnst ja nicht, wie oft es mir im Leben so geht. Da spürt man so richtig, wie wichtig man seinen Mitmenschen doch ist.
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4142
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen Romane, eBooks, Comics - Sammelthread

Beitrag von kevin » Di 13. Dez 2016, 10:41

Das war natürlich nicht ernst gemeint, nur ein kleiner Seitenhieb an Cross Cult ;)

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3887
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Neuerscheinungen Romane, eBooks, Comics - Sammelthread

Beitrag von Johnny » Di 13. Dez 2016, 11:04

Ich hingegen meine das sehr ernst.
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4142
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen Romane, eBooks, Comics - Sammelthread

Beitrag von kevin » Di 13. Dez 2016, 11:21

Das dachte ich mir schon, deshalb meine kleine Korrektur ;)

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4142
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Star Trek Romane im Dezember 2016

Beitrag von kevin » Do 22. Dez 2016, 13:47

Das Jubiläumsjahr neigt sich dem Ende zu. Schauen wir mal, mit was für Romane uns der Cross Cult-Verlag die Weihnachtszeit versüsst.
 
Erst mal Überraschung. Das ewig verschobene TNG eBook Der Stoff aus dem die Träume sind ist endlich erhältlich. Wer hätte das gedacht.
Der Nexus, das mysteriöse Raum-Zeit-Phänomen, das aus Star Trek – Treffen der Generationen bekannt ist, ist zurück und nimmt Kurs auf ein Mitglied des Typhon-Paktes.
Kann Captain Picard und die Crew der Enterprise, verhindern, dass die Gegner der Föderation die Macht über den Nexus erlangen?

Bleiben wir bei den eBooks...
In Corps of Engineers Band 27: Natürliches Gleichgewicht bekommt die Nasat P8 Blau endlich wieder mal etwas mehr Aufmerksamkeit.
Nach der Weltenbrand-Katastrophe kehrt Blau auf ihre Heimatwelt zurück und findet sich unversehens in einem Netz von Intrigen wieder.

Ich muss jetzt mal ein Kompliment an die Coverdesigner bei Cross Cult machen. Ihr fasziniert mich jeden Monat neu und das Cover dieses eBooks, ist einfach grandios. Danke, euch!
 
Weiter geht’s mit einem echten Taschenbuch ;) Star Trek - Sektion 31, Verleugnet Der nervenaufreibende neue Star-Trek-Thriller von David Mack – ein direkter Nachfolger der New York Times-Bestseller-Reihe Star Trek – The Fall!
Doktor Julian Bashir hat seine Karriere für eine Möglichkeit geopfert, Sektion 31 zu infiltrieren und von innen heraus zu zerstören. Nun wird um seine Hilfe gebeten, die Breen davon abzuhalten, eine gefährliche neue Technologie aus dem Spiegeluniversum zu stehlen – eine, mit der sie die Kontrolle über die Galaxis erlangen könnten.
 
Und noch ein Taschenbuch könnte dieses Jahr in unser Bücherregal wandern. Star Trek – Deep Space Nine: Misstrauen Auch dieser Roman ist ein direkter Nachfolger des Handlungsbogens um Star Trek – The Fall.
Ein unerlaubter Zugriff auf die Daten des leitenden medizinischen Offiziers Doktor Beverly Crusher hegt den Verdacht, dass Spione auf Deep Space 9 sind. Könnte der Verdacht auf das Volk des freien Himmels liegen, das gerade um schützendes Asyl ersucht?
 
Ich denke da ist für jeden Leser etwas dabei, der zwischen den Feiertagen eine kleine Auszeit benötigt. Was nun unter dem echten, oder dem digitalen Weihnachtsbaum liegen soll? Lassen wir uns überraschen :)

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4142
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Veröffentlichungstermine 2017

Beitrag von kevin » Mo 9. Jan 2017, 12:08

Allgemein scheint Cross Cult das Jahr 2017 etwas gemächlicher zu gestalten, besonders mit dem letztjährigen Vergleich: http://www.startrekromane.de/termine/uebersicht.html Auch wenn die Liste noch nicht komplett ist, sieht es schon fast so aus wie in den "guten alten Zeiten". jeden Monat ein neuer Star Trek Roman :D
Jetzt stellt sich mir natürlich die Frage nach dem warum. Fehlt die Manpower um so weiter zu machen wie letztes Jahr oder wurden die Erwartungen der Verkäufe nicht erfüllt?
Zumindest bei Voyager wissen wir ja, dass die Verkäufe stark zurückgegangen sind. Ich selbst bin bei Voyager am Schluss von Band 5 und bin sehr Zwiegespalten, was die Fortführung der Story angeht.

Was mir im letzten Jahr negativ aufgefallen ist: Ich hatte so das Gefühl, dass die Qualität der Rechtschreibung etwas nachgelassen hat. Da haben sich oftmals gemeine Wort Fehler eingeschlichen, oder Wörter gingen gleich ganz vergessen. Dann konnten einige Termine nicht eingehalten werden oder wurden immer wieder verschoben, was zu Terminchaos bei den Buchhändlern führte.
Ich für mich hoffe, dadurch dass weniger Star Trek Romane veröffentlicht werden, dass die Qualität wieder etwas verbessert wird und es weniger Terminchaos gibt.

Was mir gut gefallen hat: CoE war wieder super. Ich liebe diese Kurzromane. Die Prometheus-Trilogie war das grosse Juwel im 2016 und ich hoffe, sie wird sich im Ausland genau so gut verkaufen wie im deutschsprachigen Raum. Die Coverdesigner haben einige wundervolle Cover gemacht die das Regal für sehr lange zeit auf jeden Fall bereichern werden.

Highlights sind für mich sind dieses Jahr Rise of the Federation und Discovery und ich freue mich auf mindestens zwei neue Star Trek Comics aus der Kelvin-Timeline ;)

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3887
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Neuerscheinungen Romane, eBooks, Comics - Sammelthread

Beitrag von Johnny » Di 10. Jan 2017, 11:07

Ich bin jederzeit gerne bereit Star Trek an allen Fronten zu unterstützen und all jene, die uns damit in irgendeiner Form versorgen, aber erstens ist mein Budget stark begrenzt und zweitens geht meine Liebe nicht so weit, dass ich mir etwas kaufe, das ich nicht haben will, weil es mir nicht gefällt. Und das trifft leider nach wie vor auf das Gro der Veröffentlichungen aus dem Hause Cross Cult zu.
Im Mai allerdings werde auch ich wieder zuschlagen! :bolian1:
Bild

Tyrion
Lieutenant Commander
Lieutenant Commander
Beiträge: 119
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 21:22

Re: Neuerscheinungen Romane, eBooks, Comics - Sammelthread

Beitrag von Tyrion » Mi 11. Jan 2017, 11:27

Ich kaufe grundsätzlich jeden Star Trek Roman von Cross Cult gedruckt (Ausnahme Sachbücher, Comics, und Academy Reihe). Bis jetzt war ich mit der Qualität immer sehr zufrieden. Richtig schlecht fand ich nur die TOS-Bücher von Jerry Oilton und den vierten Titan Roman. Dort konnte ich mich mit dem Sprachstil gar nicht anfreunden.
Am besten gefallen mir Bücher von Mack :Assimilated- , Martin & Mangels, Ward & Dilmore sowie David R. George III

Bei nur einer Veröffentlichung im Monat sind die Kosten kein Problem für mich. Hingegen mangelt es mir langsam an Platz. Ich habe schweren Herzens angefangen mich von Heyne Romanen, die ich kein weiteres Mal lesen möchte, zu trennen. :(

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4142
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinungen Romane, eBooks, Comics - Sammelthread

Beitrag von kevin » Mo 16. Jan 2017, 13:36

Ich bin fleissig am sammeln auch wenn ich nicht unbegrenzt Platz habe. @Tyrion wenn du dich also von einigen Heyne Romanen trennen möchtest, ich würde sie dir gerne abnehmen, wenn ich sie selbst noch nicht besitze ;)

Antworten

Zurück zu „Star Trek Literatur“