Neuer Regisseur für Star Trek 3

In diesem Forum wird rund um die Star Trek Kinofilme diskutiert.
Benutzeravatar
Frank
Captain
Captain
Beiträge: 1129
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:20
Wohnort: Soltau / Niedersachsen / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Neuer Regisseur für Star Trek 3

Beitrag von Frank » Sa 17. Mai 2014, 13:18

War nur ein Spaß. ;)

Ist ja eigentlich Star Trek 13 und nicht Star Trek 3.

Gruß, Frank

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3681
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Neuer Regisseur für Star Trek 3

Beitrag von Johnny » Sa 17. Mai 2014, 19:39

Aaah, da hatte ich ein Brett vorm Kopf. An die 13 hab' ich, ehrlich gesagt, überhaupt nicht gedacht. Dieser Mangel an Konstanz nervt mich schon länger - mal zählen, mal nicht, dann wieder doch, bei den aktuellen Blu-ray Discs sind die "alten" zehn Filme alle mit Römischen Zahlen durchnummeriert.
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 3887
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Neuer Regisseur für Star Trek 3

Beitrag von kevin » Mo 19. Mai 2014, 10:41

Da macht eh jeder was er will, und die leidtragenden sind wir. Mir ists schon fast wurscht welche Zahl drauf steht, ob in normalo, römisch oder gar keine, Hauptsache es steht Star Trek drauf ;)

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3681
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Neuer Regisseur für Star Trek 3

Beitrag von Johnny » Mo 19. Mai 2014, 12:17

Eins der Dinge, die ich machen würde, wenn ich reich wäre: Eigen Cover entwerfen (lassen) und sie in profiqualität ausdrucken, damit alle DVDs, Blu-ray Discs, CDs etc. endlich ordentlich, hübsch und einheitlich im Regal stehen und meine Bücher würde ich alle neueinbinden lassen, in hochwertige Buchhüllen. :mrgreen:

Selbst bei den neuen Star Trek Enterprise Seasonboxen haben sie es nicht geschafft alle vier wirlich gleich aussehen zu lassen. Lächerliche vier Hüllen! :evil:
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 3887
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Neuer Regisseur für Star Trek 3

Beitrag von kevin » Mo 19. Mai 2014, 13:32

Da gebe ich dir recht, das nervt auch ziemlich, besonders wenn man alle Staffeln einer Serie hat und die mitten drin das Design der Boxen ändern...(Smallville, X-Files...).
Bei den CD's wird es ja auch immer schwieriger, die ganzen "SpecialEditions" passen ja eh nicht mehr in ein normal grosses CD-Regal, und so "Special" sind sie ja auch nicht mehr wie früher, zumindest nicht wenn eh jeder so eine haben kann.

Wow, ich bin in Meckerlaune :twisted:

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3681
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Neuer Regisseur für Star Trek 3

Beitrag von Johnny » Mo 19. Mai 2014, 18:24

Ich nicht, ich muss auch nicht in Meckerlaune sein, um vollkommen unnötige Missstände anzuprangern, die mir schon immer ganz barbarisch auf die Eier gehen und die nicht besser werden, weil irgendwelche Vollhonks in den falschen Positionen tätig sind.
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 3887
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Neuer Regisseur für Star Trek 3

Beitrag von kevin » Di 20. Mai 2014, 09:36

Trekkie hat geschrieben:Ich nicht, ich muss auch nicht in Meckerlaune sein, um vollkommen unnötige Missstände anzuprangern, die mir schon immer ganz barbarisch auf die Eier gehen und die nicht besser werden, weil irgendwelche Vollhonks in den falschen Positionen tätig sind.
Amen :!:


Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 3887
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Neuer Regisseur für Star Trek 3

Beitrag von kevin » Di 27. Mai 2014, 16:07

Das ist doch mal ein Statement.
Er ist wahrhaftig ein Fan. Das stimmt mich weiterhin zuversichtlich.

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 3887
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Neuer Regisseur für Star Trek 3

Beitrag von kevin » Fr 27. Jun 2014, 13:22

"Director Bob Orci Says StarTrek 3 Story Is Part of the 5-Year Mission".
Na das ist doch schon mal eine gute Aussage, endlich geht es in die unendlichen Weiten.

Antworten

Zurück zu „Star Trek Kinofilme“