Star Trek Discovery, Romanreihe

In diesem Forum geht es um die Romanreihe zur TV-Serie Star Trek: Discovery.
Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3996
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek Discovery, Romanreihe

Beitrag von Johnny » Mi 31. Mai 2017, 16:34

Manchmal, aber wirklich nur manchmal, sind die deutschen Titel sogar besser.
Bild

Benutzeravatar
Frank
Captain
Captain
Beiträge: 1249
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:20
Wohnort: Soltau / Niedersachsen / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Discovery, Romanreihe

Beitrag von Frank » Fr 9. Jun 2017, 10:47

Gerade auf FB gelesen.
Der erste Roman wird ein Prequel.
Also nicht der Roman zum Pilotfilm oder etwas in der Art.

Egal, freue mich trotzdem auf das (Hör)Buch. :)

Gruß, Frank

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4242
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Discovery, Romanreihe

Beitrag von kevin » Fr 9. Jun 2017, 11:15

Frank hat geschrieben:
Fr 9. Jun 2017, 10:47
Der erste Roman wird ein Prequel.
Also nicht der Roman zum Pilotfilm oder etwas in der Art.
Interessant. Finde ich gut. Ähnlich wie bei den Kinofilme.
Jetzt schlägt mein Enterprise Herz noch höher :mrgreen:

Benutzeravatar
Frank
Captain
Captain
Beiträge: 1249
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:20
Wohnort: Soltau / Niedersachsen / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Discovery, Romanreihe

Beitrag von Frank » Fr 9. Jun 2017, 11:20

Ja, von mir aus kann es auch losgehen. :rommie:

Gruß, Frank

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3996
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek Discovery, Romanreihe

Beitrag von Johnny » Fr 9. Jun 2017, 17:29

kevin hat geschrieben:
Fr 9. Jun 2017, 11:15
Frank hat geschrieben:
Fr 9. Jun 2017, 10:47
Der erste Roman wird ein Prequel. Also nicht der Roman zum Pilotfilm oder etwas in der Art.
Interessant. Finde ich gut. Ähnlich wie bei den Kinofilmen​. Jetzt schlägt mein Enterprise Herz noch höher :mrgreen:
Find' ich gut. Find' ich so richtig, richtig, richtig gut.
Danke, Frank! :bolian1:
Bild

Benutzeravatar
Frank
Captain
Captain
Beiträge: 1249
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:20
Wohnort: Soltau / Niedersachsen / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Discovery, Romanreihe

Beitrag von Frank » Fr 4. Aug 2017, 02:47

Es gibt ein paar Neuigkeiten zum ersten Roman.
The book is a prequel set a year before Discovery, and one year after the Enterprise visits Talos IV in “The Cage.” Here is the official synopsis:

Aboard the Starship Shenzhou, Lieutenant Michael Burnham, a human woman raised and educated among Vulcans, is promoted to acting first officer. But if she wants to keep the job, she must prove to Captain Philippa Georgiou that she deserves to have it.

She gets her chance when the Shenzhou must protect a Federation colony that is under attack by an ancient alien vessel that has surfaced from the deepest fathoms of the planet’s dark, uncharted sea. As the menace from this mysterious vessel grows stronger, Starfleet declares the colony expendable in the name of halting the threat. To save thousands of innocent lives, Burnham must infiltrate the alien ship. But to do so she needs to face the truth of her troubled past, and seek the aid of a man she has tried to avoid her entire life — until now.
st-dsc-desperatehours-cover-412x640.jpg
Was für ein liebloses Cover.
Hoffentlich bringt Cross Cult ein eigenes Cover für die deutsche Ausgabe.


Den zweiten Band schreibt dann Dayton Ward.
His book will be set 10 years before the events of the show and will be out in early 2018.


Und der erste Comic - eine vierteilige Mini-Serie - erzählt die Geschichte des Klingonen T’Kuvma.
Die Story stammt von Kirsten Beyer und Mike Johnson.

st-dsc-discoverycomic-cover-422x640.jpg
Gruß, Frank

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4242
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Discovery, Romanreihe

Beitrag von kevin » Fr 4. Aug 2017, 08:23

Endlich gibt's einige Infos zur Handlung und zu den Comics.
Den Plot finde ich gut, klingt nach einer spannenden Story.
Die beiden Cover gefallen mir jetzt nicht wirklich, aber das kann in der deutschen Übersetzung ja noch angepasst werden ;)

Weiss man denn schon, ob sich Cross Cult auch den Comics annimmt, oder ist ihnen jemand anderes zuvor gekommen?

Benutzeravatar
Frank
Captain
Captain
Beiträge: 1249
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:20
Wohnort: Soltau / Niedersachsen / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Discovery, Romanreihe

Beitrag von Frank » Fr 4. Aug 2017, 10:37

kevin hat geschrieben:
Fr 4. Aug 2017, 08:23
Weiss man denn schon, ob sich Cross Cult auch den Comics annimmt, oder ist ihnen jemand anderes zuvor gekommen?
Mir wäre natürlich beides recht.
Ich fürchte aber, dass die Comics gar nicht auf deutsch erscheinen werden.
Von Cross Cult hat man jedenfalls noch nichts gehört. :(

Gruß, Frank

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4242
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Discovery, Romanreihe

Beitrag von kevin » Fr 4. Aug 2017, 16:50

Das wäre echt schade. Star Trek Comics sind ja allgemein im DACH-Raum nicht so beliebt. Na mal schauen, wie erfolgreich Star Trek Discovery auf die TV-Schirme einschlägt. Das kann dann plötzlich ganz schnell gehen mit den Comics :D

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3996
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek Discovery, Romanreihe

Beitrag von Johnny » Fr 4. Aug 2017, 18:51

DACH? Und was ist mit Lichtenstein, Luxemburg und Belgien?
Bild

Antworten

Zurück zu „Star Trek: Discovery - Romane“