Star Trek: Discovery - S01E02: Das Urteil

In diesem Forum gibt es Reviews und Diskussionen zur ersten Staffel Star Trek: Discovery (2017 bis 2018)
Benutzeravatar
Frank
Captain
Captain
Beiträge: 1238
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:20
Wohnort: Soltau / Niedersachsen / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Star Trek: Discovery - S01E02: Kampf beim Doppelstern

Beitrag von Frank » Di 26. Sep 2017, 23:19

Diese Folge bietet (zu) viel Action und endet auch wieder mit einem doppelten Paukenschlag.

Als zweite Episode sehr ungewöhnlich, in den anderen ST-Serien wäre das eher das Finale einer ganzen Staffel gewesen.


Auffällig ist, dass diese beiden Folgen, die nahtlos ineinander übergehen,
sich gar nicht wie eine typische Pilot-Folge anfühlen.
So ist zum Beispiel das Titel gebende Schiff, die Discovery, noch gar nicht zu sehen gewesen.
Ebenso wenig ihr Captain.

Man hat ganz den Eindruck, als sollte hauptsächlich erst einmal Michael Burnham eingeführt werden.
Das Ganze macht viel mehr den Eindruck eines Prequels.

Diese ersten beiden Folgen machen jedenfalls ganz eindeutig Lust auf mehr.
Die Serie Star Trek ist im Jahr 2017 angekommen. Mir gefällt es.

Als Bewertung gibt es für diese Folge von mir allerdings "nur" Warp 6.

Gruß, Frank

PS - T’Kuvma klingt zwar nicht schwedisch, aber schon ein klein wenig vulkanisch. :?

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4180
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek: Discovery - S01E02: Kampf beim Doppelstern

Beitrag von kevin » Mi 27. Sep 2017, 08:43

Ganz genau, ich sehe die ersten beiden folgen auch eher als eine Prequel-Doppelfolge an. Die eigentliche Serie startet wohl erst nächsten Montag.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3925
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek: Discovery - S01E02: Kampf beim Doppelstern

Beitrag von Johnny » Fr 29. Sep 2017, 09:38

Ich habe bei dieser Folge weniger ein Problem damit was gezeigt wurde, als damit, wie es gezeigt wurde. Die Action z.B. ist mir nicht zu viel, sie ist mir zu kalt, zu brutal, zu detailliert und endet auch genauso. Dass der Captain unter diesen Umständen mitgeht, ist okay, aber ACHTUNG! dass er sein Leben dabei verliert... (Normalerweise würde ich mich damit trösten, dass hier ja "nur" die Vorgeschichte erzählt wird, aber diesen Machern traue ich zu, mit Captain Lorca und auch jedem anderen Mitglied der Stammbesetzung genauso zu verfahren, wenn es ihnen in den Sinn kommt. Und so etwas will ich nicht sehen, schon gar nicht in meinem Star Trek!) Oder die Ankunft des Admirals. Da erwartet man, dass tatsächlich Gespräche stattfinden und nicht das, was dann passiert! Dass sie Neues zeigen müssen und wollen ist okay, aber bitte auf eine für Star Trek angemessene Art und Weise. Grausamkeiten und Gräueltaten in detaillierter Darstellung will ich in diesem Franchise nicht sehen!
Bild

Benutzeravatar
Frank
Captain
Captain
Beiträge: 1238
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:20
Wohnort: Soltau / Niedersachsen / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Star Trek: Discovery - S01E02: Kampf beim Doppelstern

Beitrag von Frank » So 1. Okt 2017, 16:40

Habe letzte Nacht die beiden Folgen zum jeweils vierten Mal gesehen.
Früher hat man die Episoden aufgenommen, heute gibt es Netflix. :mrgreen:
Bin immer noch in positiver Stimmung, freue mich auf die nächsten Episoden und warte voller Ungeduld darauf.


Allerdings nerven mich die Klingonen inzwischen ganz gewaltig.
Mit ihrer laaangsaaameeen Spreeechweeeiiiseee wird jede vorher aufgebaute Spannung zerstört.
Außerdem wird durch die zentnerschwere Maske das Gesagte gar nicht durch die Mimik herüber gebracht.

Wenn ich da an einen Gowron denke. Der konnte allein schon mit seinem Blick töten.

Aber gut, das waren jetzt die ersten beiden Folgen.
Es kann ja noch anders und besser werden.

Gruß, Frank
Zuletzt geändert von Frank am Mo 2. Okt 2017, 01:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3925
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek: Discovery - S01E02: Kampf beim Doppelstern

Beitrag von Johnny » So 1. Okt 2017, 22:16

Frank hat geschrieben:
So 1. Okt 2017, 16:40
Es kann ja noch anders und besser werden.
Was zu hoffen bleibt.
Bild

Antworten

Zurück zu „Star Trek: Discovery: Staffel 1“