Star Trek Discovery

In diesem Forum dreht sich alles um die TV-Serie Star Trek: Discovery.
Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 3774
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Discovery

Beitrag von kevin » Do 15. Dez 2016, 11:57

Hmm, naja in TWD ist sie zwar dabei, hat bei mir aber keinen bleibenden Eindruck hinterlassen.
Ich bin aber gespannt, wie sie ihre Rolle verkörpern soll.

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 3774
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Discovery

Beitrag von kevin » Di 31. Jan 2017, 18:20

Und auch die Seriensektion ist bereit für Star Trek - Discovery.
Ich war heute mal ganz erfinderisch und habe die Serien und Romansektionen zu Star Trek - Discovery zusammengelegt :mrgreen:

Als nächstes kommt das Unterforum für die einzelnen Folgen.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3580
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek Discovery

Beitrag von Johnny » Di 31. Jan 2017, 19:33

Ich muss gestehen, dass ich derzeit keinerlei Emotionen diesbezüglich empfinde, weder positive, wie Vorfreude, noch negative, wie Skepsis. Da ist rein gar nichts. Es mag sein, dass es, nach all den weniger guten News an der erneuten Verschiebung liegt, an meiner tief sitzenden Enttäuschung, die dazu führt mich mehr und mehr von unserem sogenannten "Fandom" abzuwenden, am politischen Weltgeschehen, mit der lächerlichen Hysterie, die Donald Trump fast tagtäglich auslöst, oder schlicht und ergreifend an der Tatsache, dass ich zurzeit bis über beide Ohren in einem anderen Franchise stecke und jede Sekunde davon genieße, aber momentan interessiert mich nichts weniger als diese Serie. :oops: :( :?
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 3774
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Discovery

Beitrag von kevin » Di 31. Jan 2017, 22:15

Du, so ging es mir bisher auch. Bis heute. Keine Ahnung was der Auslöser war, aber plötzlich ist die Vorfreude da, und ich suhle mich in den kleinen Infohäppchen die wir bisher haben :rommie:

Edit:
Passend gibt's von Netflix gleich noch ein kleines Schmankerl :)


Hier noch die CBS All Access Variante

Benutzeravatar
Frank
Captain
Captain
Beiträge: 1064
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:20
Wohnort: Soltau / Niedersachsen / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Discovery

Beitrag von Frank » Di 31. Jan 2017, 23:12

Ich poste mal schnell von der Arbeit aus, sonst komme ich ja zu nichts ... :rommie:

Ich freue mich auf die Serie, und durch diesen Teaser ist die Vorfreude noch gestiegen.

Gruß, Frank

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 3774
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

CBS-Chef peilt Sendestart im Spätsommer an

Beitrag von kevin » Di 28. Feb 2017, 08:16

robots-and-dragons.de hat geschrieben:Wie CBS-Chef Les Mooves gegenüber Deadline bestätigt, peilt man für Star Trek: Discovery einen Sendestart noch in diesem Jahr an. Die Serie war zuletzt für Mai angekündigt, aufgrund der umfangreichen Produktion wurde die Ausstrahlung auf unbestimmte Zeit verschoben. Nun kann man sich darauf einstellen, dass es womöglich im September soweit sein wird:

"Aktuell peilen wir den Spätsommer, frühen Herbst an. Uns ist wichtig, dass es vernünftig gemacht wird. Star Trek ist ein Familienjuwel. Wer wollen nichts über's Knie brechen. Die Post-Production ist sehr zeitintensiv. Aber ich bin sehr zuversichtlich von dem, was ich bisher gesehen habe.
Es gibt Millionen und Abermillionen Trekkies da draußen. Uns ist bewusst, dass von den bisherigen Serien einige gut und einige schlecht sind - sie laufen jedoch alle mit großem Erfolg bei Netflix. Das gab uns große Zuversicht bei der Entscheidung, auf CBS All Access zu setzen."


Netflix sicherte sich 2016 nicht nur die weltweiten Vertriebsrechte zu Star Trek: Discovery (außerhalb USA und Kanada), sondern auch an allen anderen Trek-Serien, von The Original Series bis Star Trek: Enterprise. In den USA waren alle Star-Trek-Serien für viele Jahre bei Netflix verfügbar, bevor CBS mit All Access einen eigenen Streamingdienst entablierte. Star Trek: Discovery soll dem Service als Zugpferd viele neue Abonnenten verschaffen.
Quelle: http://www.robots-and-dragons.de
Jetzt ist es also Spätsommer bzw. Frühherbst. Ist der Zeitrahmen für eine Serie wie Star Trek realistisch? Ich fände es eine super Zeit eine neue Serie zu starten. Der Sommer ist vorbei und man sitzt wieder des Öfteren vor dem TV.
Es freut mich sehr, dass Star Trek auf Netflix so gut läuft wie hier geschrieben wird :mrgreen:

Benutzeravatar
Frank
Captain
Captain
Beiträge: 1064
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:20
Wohnort: Soltau / Niedersachsen / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Discovery

Beitrag von Frank » Di 7. Mär 2017, 02:09

Warten wir mal ab. ;)

Spätsommer bzw Anfang Herbst fände ich jedenfalls auch eine gute Zeit.

Gruß, Frank

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 3774
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Discovery

Beitrag von kevin » Mi 8. Mär 2017, 15:29

Erster Einblick auf "Des Captains Stuhl". Da muss ich doch gleich wieder an Trip Tucker denken :rommie:

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3580
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek Discovery

Beitrag von Johnny » Mo 17. Apr 2017, 18:24

Ich warte noch immer auf einen erneuten Funken Vorfreude.
Bild

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3580
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek Discovery

Beitrag von Johnny » Di 18. Apr 2017, 19:10

kevin hat geschrieben:
Di 18. Apr 2017, 11:28
Dein Wunschdenken in allen Ohren, die bei CBS etwas zu sagen haben!
Ich will hier nicht auf Teufel komm' raus herumunken oder gar die Serie schon vorab schlecht machen, aber bisher ist das Ganze weder Fisch noch Fleisch für mich und wenn die Verantwortlichen das bisher Bekannte als innovativ und mutig bezeichnen, dann lässt mich das einfach nichts Gutes erahnen. Es wirkt alles so verkrampft und erzwungen. Klar, sie haben einen schweren Stand und sind regelrecht zum Erfolg verdammt, aber von der jetzigen Warte aus gesehen, wäre ich wirklich sehr überrascht, wenn mir das Ergebnis gefallen würde.
Bild

Antworten

Zurück zu „Star Trek: Discovery“