Star Trek: The Next Generation - S01E11: Die Frau seiner Träume

In diesem Forum gibt es Reviews und Diskussionen zur ersten Staffel Star Trek: The Next Generation (1987 bis 1988)
Antworten
Benutzeravatar
admin
Fleet Admiral
Fleet Admiral
Beiträge: 765
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 23:04
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Star Trek: The Next Generation - S01E11: Die Frau seiner Träume

Beitrag von admin » Mi 22. Mär 2017, 09:42

Staffel: 1, Episode: 11 (Star Trek: The Next Generation 1x11)

Deutsch: Die Frau seiner Träume
Original: Haven
Erstausstrahlung USA: 28. November 1987
Deutschland: 16. November 1990
Autor: Tracy Tormé, Lan O'Kun
Regisseur: Richard Compton

Inhalt:
Die Enterprise ist auf dem Weg zum Planeten Haven, der magische Heilkräfte haben soll. Deanna Trois Mutter beamt sich an Bord und teilt ihrer Tochter mit, dass das Heiratsversprechen eingelöst werden soll, das sie der Familie Miller gegeben haben. Deanna ist unglücklich, will sich aber dem Willen ihrer Eltern fügen und Wyatt Miller heiraten. Doch plötzlich taucht ein tarellianisches Schiff auf, auf dem sich Ariana, die Tochter des Captains, befindet. Wyatt glaubt, sie zu kennen.
Quelle: http://thetvdb.com

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4135
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Folge 11 - Die Frau seiner Träume

Beitrag von kevin » Mi 22. Mär 2017, 16:00

Die Frau seiner Träume war ja schon fast eine Spassfolge, alleine schon dass sich Picard davor fürchtet sich auf Haven zu entspannen. Und dann kommt der Schock für Counselor Troi, sie soll verheiratet werden. Ich staunte nicht schlecht als ich bemerkte, dass Troi's zukünftiger Ehemann Wyatt Miller, niemand geringerer als ein junger Robert Knepper ist. Der aus heutiger Sicht, ideale Bösewicht mit seinen markanten Zügen, war damals ein richtiger Sonnyboy :rommie:
Die Mütter der beiden wären auf jeden fall das Highlight der Folge. Beide quasseln und streiten bis zum geht nicht mehr und alle anderen müssen sich irgendwie damit abfinden und falls doch jemand etwas dagegen tun will, gerät dieser sofort ins Kreuzfeuer. Einfach köstlich.
Der Plot um die Tarellianer geht zwischen den beiden mächtigen Frauen leider etwas unter, so wie jede andere Person :)

Teilweise war das Bild sehr körnig, besonders im Transporterraum und in Picards Quartier. Dafür wurden die wenigen Effekte gekonnt in Szene gesetzt.

Die Frau seiner Träume ist eine "gute Laune" Geschichte die von zwei sehr präsenten weiblichen Nebenfiguren dominiert wird. Ich vergebe Warp 8.

Antworten

Zurück zu „Star Trek: The Next Generation: Staffel 1“