Star Trek: The Next Generation - S01E20: Worfs Brüder

Antworten
Benutzeravatar
stadmin
Fleet Admiral
Fleet Admiral
Beiträge: 198
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 23:04
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Star Trek: The Next Generation - S01E20: Worfs Brüder

Beitrag von stadmin » Mi 5. Apr 2017, 12:48

Staffel: 1, Episode: 20 (Star Trek: The Next Generation 1x20)

Deutsch: Worfs Brüder
Original: Heart of Glory
Erstausstrahlung USA: 19. März 1988
Deutschland: 9. Februar 1991
Autor: Maurice Hurley, Herbert Wright, D. C. Fontana
Regisseur: Rob Bowman

Inhalt:
Die Enterprise nimmt die angeblich verfolgten Klingonen Korris und Konmel an Bord. Man entdeckt zu spät, dass sie in Wahrheit Abtrünnige ihres Volkes sind. Sie hegen den finsteren Plan, mit der Hilfe des Klingonen-Lieutenants Worf das Raumschiff zu übernehmen. Aber Worfs Loyalität gilt glücklicherweise allein der Enterprise und ihrer Besatzung, und so kann im letzten Moment das Schlimmste gerade noch verhindert werden...
Quelle: http://thetvdb.com

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 3657
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek: The Next Generation - S01E20: Worfs Brüder

Beitrag von kevin » Do 1. Jun 2017, 13:02

Die Folge fängt spannend an. Die Enterprise muss in die neutrale Zone fliegen und einen Frachter untersuchen. Das Set Deign auf dem Frachter ist aufwendig gemacht, wirkt so wie in Alien. Dazu sogar die passende Musik. Man sieht dabei das erste mal, wie Geordi seine Umgebung wahrnimmt. Man staunt nicht schlecht als man Klingonen auf dem Frachter findet.
Die gefundenen Klingonen wirken anfangs ehrenhaft und sehr besonnen. Jetzt ist die Zeit, da Worf etwas mehr Screentime erhält. Man lernt dabei einiges über die Klingonen.
Die beiden Klingonen haben, nebst ihre eigenen Vorstellungen von Krieg und Ehre, richtig tolle Gadgets. Sie können aus ihrer Kleidung sogar eine Waffe bauen. Irgendwie passt es ja :)

Das Drehbuch fand ich im grossen und ganzen gut, auch wenn man etwas mehr in die tiefe hätte gehen können. Auch die Kameraführung war vorbildlich.
Dafür war das Bild wieder etwas körnig. Der tolle Soundtrack hat das aber wieder wett gemacht.

Insgesamt bin ich positiv überrascht. "Worfs Brüder" hat mich 45min lang gefesselt und ich merkte nicht, wie schnell die Zeit verging.
Ich vergebe hier gerne Warp 8.

Antworten

Zurück zu „Staffel 1“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast