Star Trek: Enterprise - S02E01: Die Schockwelle, Teil 2

In diesem Forum gibt es Reviews und Diskussionen zur zweiten Staffel Star Trek: Enterprise (2002-2003)
Antworten
Benutzeravatar
admin
Fleet Admiral
Fleet Admiral
Beiträge: 765
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 23:04
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Star Trek: Enterprise - S02E01: Die Schockwelle, Teil 2

Beitrag von admin » Mo 7. Mai 2018, 14:03

Staffel: 2, Episode: 01 (Star Trek: Enterprise 2x01)

Deutsch: Die Schockwelle, Teil 2
Original: Shockwave, Part II
Erstausstrahlung USA: 18. September 2002
Deutschland: 06. September 2003
Autor: Rick Berman, Brannon Braga
Regisseur: Allan Kroeker

Inhalt:
Archer muß einen Weg zurück in sein Jahrhundert finden. Dort kämpft die Enterprise gegen die Suliban...
Quelle: https://episodenguide.de

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4132
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek: Enterprise - S02E01: Die Schockwelle, Teil 2

Beitrag von kevin » Do 10. Mai 2018, 23:53

Gerade habe ich mir den zweiten Teil von Die Schockwelle angesehen und mir gefällt die Folge immer noch.

Ob man es gut finden soll oder nicht, wie Archer aus dem 31. Jahrhundert, wo alles zerstört ist, mit T'Pol kommunizieren kann und schliesslich auch wieder zurückkommt, sei jedem selbst überlassen. Irgendwie muss er ja wieder zurückkommen ;)
Das Zusammenspiel der Hauptcharaktere hat mir dabei am besten gefallen. Jeder hat eine wichtige Aufgabe übernommen, wobei Reed es wohl am schwersten hatte. Dafür wurde er kurz vorher belohnt, als Hoshi oben ohne vor seiner Tür stand. Sein Blick ist unbezahlbar :rommie: Hoshi mit Platzangst auf einem Raumschiff. Ich muss immer noch schmunzeln. Was hat sie sich bloss dabei gedacht an dieser Mission teilzunehmen?
Die Schlussrede war wieder mal typisch Archer, sehr Menschlich. Er bringt es jedes mal auf den Punkt was uns Menschen angeht, dass wir Fehler machen, aber uns dadurch weiterentwickeln.

Die Effekte waren wieder mal ziemlich gut. Besonders vom Schlusskampf der Zellenschiffe gegen die Enterprise war ich beeindruckt.
Den Soundtrack fand ich dafür etwas zurückhaltend. Da darf gerne mehr kommen.

Zwar ist der zweite Teil von Die Schockwelle nicht mehr ganz so stark wie noch der erste Teil, aber die Geschichte ist trotzdem spannend und die 45Minuten vergehen wie im Flug. Insofern ein guter Start in die zweite Staffel.
Ich vergebe Warp 8.

Antworten

Zurück zu „Star Trek: Enterprise: Staffel 2“