Star Trek: Enterprise - S01E18: Gesetze der Jagd

In diesem Forum gibt es Reviews und Diskussionen zur ersten Staffel Star Trek: Enterprise (2001-2002)
Antworten
Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4109
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Star Trek: Enterprise - S01E18: Gesetze der Jagd

Beitrag von kevin » Sa 9. Jul 2016, 01:16

Staffel: 1, Episode: 18 (Star Trek: Enterprise 1x18)

Deutsch: Gesetze der Jagd
Original: Rogue Planet
Erstausstrahlung USA: 20. März 2002
Deutschland: 8. August 2003
Autor: Chris Black, Rick Berman, Brannon Braga
Regisseur: Allan Kroeker

Inhalt:
Auf dem finsteren, systemlosen Planeten Dakala entdeckt die Crew der Enterprise eine außerirdische Jagdgesellschaft. Als klar wird, dass diese eine empfindungsfähige Spezies töten will, schreitet Captain Archer ein.
(Text: de.memory-alpha.wikia.com)

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4109
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek: Enterprise - S01E18: Gesetze der Jagd

Beitrag von kevin » Sa 9. Jul 2016, 01:27

Tolle Folge. Ich fühlte mich sofort in den Film Predator zurückversetzt und hoffte einige male dass Schwarzenegger ins Bild huscht und kurzerhand den ganzen Wald platt macht. :mrgreen:
Die Idee einen Systemlosen Planeten zu entdecken, hat mir schon immer gefallen. Wie es der Zufall so will, kann sich der Planet selbst versorgen, mit der Wärme des inneren Kerns hat sich eine Atmosphäre und dazu Flora und Fauna entwickelt, und dies bei ewiger Dunkelheit.
Diese Stimmung, des ewig dunklen Planeten, kam super über den Bildschirm. Wenn man sich vorstellt, was sich alles für Getier auf solch einem Planeten entwickeln könnte. Das wäre ein Traum für alle Effektschmieden und ein Albtraum für das Budget. Entsprechend wenige solcher Lebensformen bekommen wir zu Gesicht, trotzdem macht es Spass einfach mal die Augen zu schliessen und sich vorstellen, wie es auf solch einem Planeten aussieht.

Die Story mit den Jägern die gestoppt werden müssen, ist gut gewählt, auch dass die gejagten Wesen telepathische Fähigkeiten besitzen und wie sie diese nutzten, gefiel mir gut. Der Grund warum man solche Wesen Jagd, finde ich etwas lahm. Nur weil man sie schon immer gejagt hat? Kommt schon.

Bild, Ton, Effekte, alles passt hier wie die Faust aufs Auge.

Gesetze der Jagd ist eine gelungene, spannende Folge mit einer sehr schönen Atmosphäre die über Bild und Ton rübergebracht wird und bekommt deshalb Warp 8.

Antworten

Zurück zu „Star Trek: Enterprise: Staffel 1“