Folge 15 - Im Schatten von P'Jem

In diesem Forum gibt es Reviews und Diskussionen zur ersten Staffel Star Trek: Enterprise (2001-2002)
Antworten
Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4042
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Folge 15 - Im Schatten von P'Jem

Beitrag von kevin » Do 7. Jul 2016, 00:31

Staffel: 1, Episode: 15 (Star Trek: Enterprise 1x15)

Deutsch: Im Schatten von P'Jem
Original: Shadows of P'Jem
Erstausstrahlung USA: 06.Februar 2002
Deutschland: 27. Juni 2003
Autor: Hilary Bader, Josh Becker
Regisseur: Mike Vejar

Inhalt:
Die Andorianer zerstören den vulkanischen Tempel von P’Jem. Das vulkanische Oberkommando macht T’Pol dafür verantwortlich und kommandiert sie von der Enterprise ab. Captain Archer will zur gleichen Zeit einem mit den Vulkaniern verbündeten Planeten einen Besuch abstatten. Da T'Pol noch für wenige Tage auf der Enterprise bleiben wird, nimmt er sie sozusagen zu ihrer letzten gemeinsamen Mission mit. Während des Landeanflugs wird das Shuttle der beiden jedoch von Terroristen angegriffen, Archer und T'Pol werden gekidnappt. Als Chefingenieur Tucker einen Rettungsversuch unternimmt, trifft er unverhofft auf alte Bekannte...
(Text: sf-radio.net)

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4042
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Folge 15 - Im Schatten von P'Jem

Beitrag von kevin » Do 7. Jul 2016, 00:46

In Im Schatten von P'Jem werden gleich zwei Geschichten behandelt. Zum einen werden die Geschehnisse aus Folge 7 Doppeltes Spiel wieder aufgegriffen, zum anderen wird die "Beziehung" zwischen Archer und T'Pol verstärkt.
Die erste Geschichte ist definitiv die spannendere, zeigt sie doch die sonst logischen Vulkanier in einem ganz anderen Licht. Leider verschwendet man das Potential dieser Geschichte und setzt deshalb auf die zweite Geschichte die eine übliche 0815 Geschichte ist und somit locker verschmerzbar wäre. Aber auch die zweite hätte Potential gehabt. Leider geht man auf den Konflikt auf dieser Welt nicht ein und konzentriert sich nur auf Archer und T'Pols Rettung.
Szenen wie diese, als Archer mit seinem Kopf zwischen T'Pols Brüste liegt, sind in so einer Storyschwachen Folge mal so richtig fehl am Platz und nerven mich.

Anfangs wieder körnig, wird das Bild im laufe der Folge immer besser. Soundtechnisch gibt es wieder nichts zu meckern.

Chance leider vertan. Im Schatten von P'Jem bekommt von mir nur Warp 4.

Antworten

Zurück zu „Star Trek: Enterprise: Staffel 1“