Unser achter Roman(e): Die ultimative Voyager-Saga

Treffpunkt belesener Geister
Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4061
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Unser achter Roman(e): Die ultimative Voyager-Saga

Beitrag von kevin » Mi 2. Sep 2015, 16:21

Tatsächlich wissen wir schon was unser achter Roman sein wird.
Es wird nicht nur ein Roman, sondern gleich eine Trilogie:
Star Trek Voyager Trilogie - Endspiel, Heimkehr, Ferne Ufer
Der voraussichtliche Besprechungstermin findet statt am 18./19. Juni 2016, somit haben wir alle genügend Zeit diese drei Romane zu Lesen und zu bewerten.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3834
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Unser achter Roman(e): Die ultimative Voyager-Saga

Beitrag von Johnny » Mi 2. Sep 2015, 16:27

Perfekt! :bolian1: :D
Bild

Benutzeravatar
Frank
Captain
Captain
Beiträge: 1194
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:20
Wohnort: Soltau / Niedersachsen / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Unser achter Roman(e): Die ultimative Voyager-Saga

Beitrag von Frank » Do 3. Sep 2015, 02:32

Ich freue mich darauf.
Wird bestimmt interessant.

Gruß, Frank

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3834
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Unser achter Roman(e): Die ultimative Voyager-Saga

Beitrag von Johnny » Do 3. Sep 2015, 09:40

Hoffentlich! :vulcan1: :D
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4061
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Unser achter Roman(e): Die ultimative Voyager-Saga

Beitrag von kevin » So 6. Sep 2015, 00:18

Johnny, das wird schon. Die Serie selbst war ja jetzt im nachhinein auch keine komplette Katastrophe, oder ;)
Schlimmer als die Enterprise Romane kanns nicht werden :ferengi005:

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3834
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Unser achter Roman(e): Die ultimative Voyager-Saga

Beitrag von Johnny » So 6. Sep 2015, 00:40

Nein, in der Tat, wir sind versöhnt, unter der roten Laterne, die sie trägt. 8-) ;)

Die vier Romane von Heyne hast Du doch noch gar nicht gelesen, oder?
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4061
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Unser achter Roman(e): Die ultimative Voyager-Saga

Beitrag von kevin » So 6. Sep 2015, 17:06

Johnny hat geschrieben:Die vier Romane von Heyne hast Du doch noch gar nicht gelesen, oder?
Hast recht. Waren die denn soviel besser?

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3834
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Unser achter Roman(e): Die ultimative Voyager-Saga

Beitrag von Johnny » So 6. Sep 2015, 22:11

Da ich die Cross Cult Romane noch immer nicht gelesen habe, fehlt mir der direkte Vergleich, aber auch wenn sich inzwischen der Schleier der Vergessenheit über sie gelegt hat, weiss ich zumindest noch, dass sie nicht wirklich schlecht sind, denn daran würde ich mich garantiert erinnern! Auch bin ich mir nicht mehr sicher, dass ich damals wirklich alle vier gelesen habe, denn das war noch ein völlig anderes Leben seinerzeit. Wie auch immer, Band 1 ist der Roman zur Pilot-Doppelfolge Aufbruch ins Unbekannte. Wenn unser übernächster Roman also tatsächlich eine Star Trek Enterprise Geschichte sein soll, dann wäre Heyne wieder mal die bessere Wahl! Ich wäre jedenfalls zu allen vier bereit. Ihr müsstet Euch also nur darauf einigen, welcher es sein soll, dann können wir auch diesen Sack jetzt schon zumachen. ;)
Zuletzt geändert von Johnny am Mo 1. Feb 2016, 12:12, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Frank
Captain
Captain
Beiträge: 1194
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:20
Wohnort: Soltau / Niedersachsen / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Unser achter Roman(e): Die ultimative Voyager-Saga

Beitrag von Frank » Mo 7. Sep 2015, 12:15

Johnny hat geschrieben:... Ihr müsstet Euch also nur darauf einigen, welcher es sein soll, dann können wir auch diesen Sack jetzt schon zumachen. ;)
Hatten wir nicht Star Trek - Starfleet Academy angedacht? ;)

Im Mai und Juni sollen die beiden nächsten Bände erscheinen.

Gruß, Frank

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4061
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Unser achter Roman(e): Die ultimative Voyager-Saga

Beitrag von kevin » Mo 7. Sep 2015, 16:30

Ja das kenne ich Johnny, früher ein Roman gelesen und den für schlecht empfunden, heute liebe ich denselben Roman :lol: Geschmäcker ändern sich mit den Jahren.
Hast du denn auch mal vor die CrossCult Enterprise Romane zu Lesen?
Ich bin etwas zwiegespalten was die Heyne Enterprise-Romane angeht, die folgen zu den Romanen selbst waren ja auch nicht gerade der Wahnsinn, aber da ich mir sowieso vorgenommen habe, alle Enterprise Romane im Regal stehen zu sehen, müssen diese natürlich auch mal gelesen werden.

Du hast recht Frank, Starfleet Academy Band3 naht und mir wäre der fast wichtiger als ein alter Heyne Enterprise Roman, da wir noch nie einen topaktuellen Roman gelesen haben.

Aber ich denke jetzt müssen wir erst mal Roman 7 und 8 (die Voyager-Saga) :rommie: bewerkstelligen.

Wenn das so weiter geht, muss ich noch einen Jahresplan erstellen :rommie:

Antworten

Zurück zu „Der Star Trek Buchclub“