Unser vierter Roman - ST Classic: Das große Raumschiffrennen

Treffpunkt belesener Geister
Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3834
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Unser vierter Roman - ST Classic: Das große Raumschiffre

Beitrag von Johnny » Di 20. Jan 2015, 22:28

Er ist halt ein Hipster, der Tom! :mrgreen:

Also, vielleicht habe ich da ja zu sehr The Next Generation im Kopf, denn da war der Transporterraum ja regelmäßig leer, aber vielleicht gefällt Dir ja folgende Option besser: Der Transporterraum war besetzt, aber der diensthabende Offizier hatte sich bei dem Ritt der Enterprise am Kopf verletzt und lag ohnmächtig neben der Konsole. Besser? ;)
Zuletzt geändert von Johnny am Mi 21. Jan 2015, 14:36, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4061
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Unser vierter Roman - ST Classic: Das große Raumschiffre

Beitrag von kevin » Mi 21. Jan 2015, 13:02

Hammer, jetzt werden schon Storys von uns weitergeführt :rommie:
Johnny hat geschrieben:Er ist halt ein Hipster, der Tom! :mrgreen:
Ich glaube der wäre mächtig stolz darauf :)

Benutzeravatar
Frank
Captain
Captain
Beiträge: 1194
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:20
Wohnort: Soltau / Niedersachsen / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Unser vierter Roman - ST Classic: Das große Raumschiffre

Beitrag von Frank » Mi 21. Jan 2015, 13:38

Johnny hat geschrieben:
Also, vielleicht habe ich da ja zu sehr The Next Generation im Kopf, denn da war der Transporterraum ja regelmäßig leer, aber vielleicht gefällt Dir ja folgende Option besser: Der Transporterraum war besetzt, aber der diensthabende Offizier hatte sich bei dem Ritt der Enterprise am Kopf verletzt und lag ohnmächtig neben der Konsole. Besser? ;)
Ganz ehrlich, ich habe da wirklich nie so genau drauf geachtet. :oops:
Ich bin immer irgendwie davon ausgegangen, dass der Transporterraum immer besetzt ist.
Und wenn der Transporterraum gerufen wurde hat er ja auch immer sofort geantwortet.

Es gibt übrigens irgendwo im Netz eine kleine Comicserie: Der einsame O'Brien in seinem Transporterraum.
Vielleicht finde ich das nochmal wieder.



Was ich noch ganz vergessen habe:
Kennt ihr den Film "Jagd auf Roter Oktober"?
Dieser wird im Roman zitiert; ob nun wissentlich oder unwissentlich.

Im Film heißt es: "Geben sie mir ein Ping, aber bitte nur eines!"
Hier heißt es: "Geben sie mir ein Watt, aber bitte nur ein einziges!"

Gruß, Frank

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3834
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Unser vierter Roman - ST Classic: Das große Raumschiffre

Beitrag von Johnny » Mi 21. Jan 2015, 14:51

Ich habe lediglich versucht eine Lücke in der Geschichte auf befriedigende Art und Weise für Frank zu schliessen. Von einer Weiterführung kann keine Rede sein, Kevin. ;) Aber nicht falsch verstehen, ich habe nicht das Geringste gegen solche Weiterführungen einzuwenden. Vielleicht wäre ein Thread für solche Gedankenspielchen eine ganz nette Idee. :)

Vielleicht gibt es Dienstzeiten, in denen der Transporterraum permanent besetzt ist und andere, in denen das nur bei Bedarf der Fall ist. Ich könnte mir vorstellen, dass es bei einer Langstreckenreise im ununterbrochenen Warpflug unnötig ist, dort einen Offizier zu postieren. Ausserdem hat die Enterprise D ja mehrere Transporterräume, vielleicht gibt es da einen, der für Notfälle, auch schiffsinterne, jederzeit besetzt sein muss. Das wäre dann ganz sicher der Posten für jemanden, wie Miles O'Brien, denn eine 100%ige Verlässlichkeit ist zwingend.
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4061
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Unser vierter Roman - ST Classic: Das große Raumschiffre

Beitrag von kevin » Mi 21. Jan 2015, 22:34

@Frank, habe "Jagd auf roter Oktober" eine ewigkeit nicht mehr gesehen, der Vergleich könnte aber beabsichtigt sein. Ich fühlte mich oft beim Lesen wie in einem U-Boot.

@Johnny
Du denkst an ein Forenrollenspiel? Wenn der Bedarf dafür da ist, eröffne ich gerne ein neues Unterforum dafür.
Ich muss zugeben dass ich aber zu wenig kreativ bin in solchen Rollenspiele. Ich wäre dann eher der stille Leser und hätte höchstens gelegentliche Gastauftritte. Vielleicht als ungeliebter Admiral oder so. Ein Schurke zu sein hat schon was :rommie:

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3834
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Unser vierter Roman - ST Classic: Das große Raumschiffre

Beitrag von Johnny » Do 22. Jan 2015, 12:58

Ich hab' den Film damals auch gesehen, kann mich aber nicht mehr gut genug an ihn erinnern, um dazu etwas zu sagen. Wenn man allerdings bedenkt, wie alt der Roman auch schon ist, könnte das freie Zitat durchaus beabsichtigt gewesen sein. Allerdings wäre auch hier wieder die Frage, von wem beabsichtigt, der Autorin oder dem Übersetzer?

Nein, ich dachte nur an Gedankenspiele bezüglich der Fortführung von Geschichten, was man denkt, wie es weitergehen könnte, was man sich wünschen würde usw.

Die Idee eines Rollenspiels klingt nicht schlecht, aber ich habe noch nie an einem teilgenommen und weiss dementsprechend nicht wirklich, wie das geht. Die The Big Bang Theory Folge, in der Howard die Spielleitung übernommen hatte, fand ich aber grossartig. So etwas würde mir auch Spass machen. Schriftlich ist das zwar sicherlich wieder etwas anderes, aber von mir aus können wir das gerne ausprobieren. Da gibt es dann aber eine Menge vorab zu klären: Sind wir alle auf einem Schiff, erfinden wir eigene Charaktere, legen wir die Handlung vorab im Groben fest oder spielen wir einfach ins Blaue hinein und, und, und. ;)
Bild

Benutzeravatar
Frank
Captain
Captain
Beiträge: 1194
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:20
Wohnort: Soltau / Niedersachsen / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Unser vierter Roman - ST Classic: Das große Raumschiffre

Beitrag von Frank » Do 22. Jan 2015, 16:00

Bei einem Forenrollenspiel muss ich leider passen. :(
Habe weder Lust noch Zeit dazu.

Gruß, Frank

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3834
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Unser vierter Roman - ST Classic: Das große Raumschiffre

Beitrag von Johnny » Do 22. Jan 2015, 21:14

Tja, dann ist diese Idee wohl vom Tisch. :)

Bild

Übrigens, laut diesem sehr auskunftsfreudigen Magazin verfügt die Enterprise D über 20 Transporterräume, 6 davon für den Transport von Personen. Das stützt meine Theorie, dass nicht alle permanent besetzt sind, denke ich. Da ich aber offensichtlich schon ein Weilchen vor mich hin monologisiere und nicht weiss, wieviele die Original-Enterprise hat, lass' ich es hiermit nun bewenden. ;)
Zuletzt geändert von Johnny am Fr 23. Jan 2015, 23:19, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Frank
Captain
Captain
Beiträge: 1194
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:20
Wohnort: Soltau / Niedersachsen / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Unser vierter Roman - ST Classic: Das große Raumschiffre

Beitrag von Frank » Fr 23. Jan 2015, 05:12

Johnny hat geschrieben:Tja, dann ist diese Idee wohl vom Tisch. :)
Lasst euch von mir nicht abhalten.

Gruß, Frank

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3834
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Unser vierter Roman - ST Classic: Das große Raumschiffre

Beitrag von Johnny » Fr 23. Jan 2015, 23:23

Unsere aktuelle Buchbesprechung ist wohl abgeschlossen, oder hat noch einer von Euch etwas beizutragen? Ich, für meinen Teil, bin eigentlich soweit durch, denk' ich. :)
Von Kevin fehlt noch die Schulnotenbewertung, wenn ich nicht irre. :vulcan1:
Bild

Antworten

Zurück zu „Der Star Trek Buchclub“