Geburtsstunde?

Hier kommt alles andere rein was mit Star Trek zutun hat.
Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3999
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Geburtsstunde?

Beitrag von Johnny » Fr 29. Jan 2016, 13:27

Ganz genau, die beste Message nutzt rein gar nicht, wenn sie nicht gehört wird! Wir brauchen wieder ein populäres Star Trek, dann können auch wieder in schöner Regelmäßigkeit mutigere Geschichten erzählt werden, die dann hoffentlich so manches Mal dahin gehen, wo noch nie eine Fernsehserie gewesen ist. :mrgreen:

Und was die neue Serie betrifft: Lassen wir uns einfach überraschen! Jetzt, da sie endlich von dem rein gar nichts aussagenden Einschaltquotenmumpitz befreit sein wird, stehen die Chancen besser für echtes Star Trek als jemals zuvor.
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4244
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Geburtsstunde?

Beitrag von kevin » So 31. Jan 2016, 17:24

Du sagst es @Johnny eine Quotenbefreiung wird sich bestimmt sehr gut auf unsere Lieblingsserie auswirken :bolian1:

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3999
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Geburtsstunde?

Beitrag von Johnny » So 31. Jan 2016, 19:10

Ich hoffe nur, dass wir hier nicht allzu lange auf sie warten müssen! :vulcan1:
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4244
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Geburtsstunde?

Beitrag von kevin » Mo 1. Feb 2016, 17:49

Wenn sie es handhaben wie aktuelle heiss erwartete Serien, dann sollte das ruckzuck gehen ohne langes warten. Eine neue Star Trek Serie ist wohl Weltweit eine der meist erwarteten Serien. Das wäre für CBS echt peinlich wenn sie da nur an den Nordamerikanischen-Markt denken. Da mache ich mir überhaupt keine Sorgen.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3999
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Geburtsstunde?

Beitrag von Johnny » Mo 1. Feb 2016, 20:30

Hoffentlich denken sie auch so, aber ich meinte das eher in Hinblick auf das Wie, im Sinne des technischen und finanziellen Aspektes. Das Einfachste wäre ein Deal mit NETFLIX, aber sie wollen und werden ja ihr eigenes Ding durchziehen, und da frage ich mich halt, ob und wie schnell das hier bei uns verwirklicht werden wird. Für das UK & Ireland seh' ich da keine Probleme, denn die können Star Trek ja schon die ganze Zeit bei NETFLIX und Co. sehen. Bei uns weiß ich nur von Amazon Prime und Maxdome und auch nur VOY bzw. VOY und TOS.
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4244
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Geburtsstunde?

Beitrag von kevin » Di 2. Feb 2016, 00:27

Für Europa wäre da ein Special-Deal mit Netflix auf jeden fall die lukrativere Variante und mir persönlich auch die liebste.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3999
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Geburtsstunde?

Beitrag von Johnny » Di 2. Feb 2016, 02:14

Diesbezüglich mach' ich mir wenig Hoffnung und als einheitliche Regelung für ganz Europa schon mal gar nicht.
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4244
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Geburtsstunde?

Beitrag von kevin » Mi 3. Feb 2016, 00:14

Ob es für ganz Europa wäre oder nur DACH, wäre mir zwar herzlich egal, Hauptsache sie überlegen sich wie sie ihr Angebot vernünftig uns Europäer anbieten sollen.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3999
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Geburtsstunde?

Beitrag von Johnny » Mi 3. Feb 2016, 00:17

Hoffen wir einfach auf das Beste und zwar als etwas Dauerhaftes!
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4244
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Geburtsstunde?

Beitrag von kevin » Mi 3. Feb 2016, 00:18

Dauerhaft. DAS Stichwort !!! :bolian1:

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“