Star Trek Lebt

Hier kommt alles andere rein was mit Star Trek zutun hat.
Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3999
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek Lebt

Beitrag von Johnny » Mi 6. Apr 2016, 21:21

Irgendwie hab' ich es mit dem Tag nicht so und vergess' ihn auch regelmäßig. :|
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4244
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Lebt

Beitrag von kevin » Do 7. Apr 2016, 08:36

Dabei hast DU @Johnny mich daran erinnert :rommie: :rommie: :rommie:

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3999
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek Lebt

Beitrag von Johnny » Fr 8. Apr 2016, 02:10

Ja, ich weiß, aber so meine ich das nicht. Wie soll ich das ausdrücken? Früher, als ich noch ein junger, naiver, idealistischer Trekkie voller Hoffnung war, erschien mir, aus der Perspektive der 90er heraus, Gene's Vision der Zukunft erreichbar und durchaus wahrscheinlich. Da dachte ich nicht, dass vorher noch der dritten Weltkrieg durchzustehen wäre, von fiktiven Eugenischen Kriegen ganz zu schweigen. Kurz gesagt, ich war voller Optimismus und dachte, dass es nur eine Frage der Zeit wäre, bis Technik und Menschheit soweit wären. Dass das keiner von uns miterleben dürfte, spielte dabei für mich keine Rolle. Wenn ich mir allerdings heute ansehe, was nach dem 11. September aus uns geworden ist, nicht nur aus der westlichen sondern gesamten Welt, welch barbarischen Wesen uns aus einem irren Glaubenskrieg heraus bedrohen, wer sie dabei unterstützt, wer dabei tatenlos zusieht und wie unfähig und teilweise sogar blind und ignorant wir dem Ganzen gegenüber stehen, dann fällt es mir unglaublich schwer zu glauben, dass in weniger als siebzig Jahren, die Vulkanier auf ein Tässchen Tee vorbeischauen und für den Rest von uns, der noch da ist, alles gut wird. Ich bezweifele, dass es mir gelungen ist, mich wirklich verständlich zu machen, aber die Kernaussage soll sein, dass ich mir, zumindest derzeit, wie ein Heuchler vorkommen würde, der sich selbst belügt, wenn ich diesen Tag "feiern" würde. Da bleib' ich lieber beim 17.01.! 8-)
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4244
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Lebt

Beitrag von kevin » Mo 11. Apr 2016, 20:25

Ich verstehe was du meinst und du hast recht. Soweit wie in Star Trek wird es mit unserer Menschheit wohl nicht kommen, nicht solange wir uns so benehmen wie wir es aktuell gerade tun, und auch nicht solange Geld die Welt regiert. Ich rate also jedem Alien einen weiten Bogen um uns zu machen.
Damals als Gene Roddenberry Star Trek "erfand", war unsere Welt genau so wie jetzt, wir haben uns Menschlich kein bisschen verbessert. Trotzdem hat Gene das gute in uns Menschen gesehen und uns Star Trek geschenkt. Dank Star Trek können wir uns immer wieder vor Augen führen, wie wir sein könnten, wenn wir es zulassen würden. Alleine dieses wissen erfüllt mich mit Stolz und Freude, denn solange es Menschen wie uns gibt, die versuchen danach zu Leben was Gene uns gezeigt hat, solange kann unsere Welt nicht untergehen und es gibt weiterhin Hoffnung.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3999
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek Lebt

Beitrag von Johnny » Do 14. Apr 2016, 10:33

Ganz genau und deshalb wird der 17.01. gefeiert! :D
Bild

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3999
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek Lebt

Beitrag von Johnny » Mo 18. Jul 2016, 18:19

Endlich ist es wieder eine richtig gute Zeit um ein Trekkie zu sein! :bolian1: Um es mit Badesalz zu sagen: "Mer habbe ja auch lang genuch gelidde!" :rommie: :vulcan1:
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4244
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Lebt

Beitrag von kevin » Mo 18. Jul 2016, 23:16

Johnny hat geschrieben:"Mer habbe ja auch lang genuch gelidde!"
Schöner kann man es nicht formulieren :bolian1: STAR TREK LEBT !

Benutzeravatar
Frank
Captain
Captain
Beiträge: 1252
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:20
Wohnort: Soltau / Niedersachsen / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Lebt

Beitrag von Frank » Di 19. Jul 2016, 10:12

Es sind in der Tat rosige Zeiten für uns Trekkies. :bolian1:

Das sah ja vor zehn Jahren nach der Beerdigung von Enterprise noch ganz anders aus.

Gruß, Frank

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3999
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek Lebt

Beitrag von Johnny » Di 19. Jul 2016, 10:18

Ich würde sogar sagen, das sah bis einschließlich Star Trek Into Darkness noch ganz anders aus.
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4244
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Lebt

Beitrag von kevin » Mi 20. Jul 2016, 11:58

Ankündigungen zu einer neuen Serie, eines vierten Kino Abenteuers in der Kelvin-Timeline, bisher durchweg positive Berichte zum neuen Film... Jetzt muss Star Trek Beyond nur noch der breiten Masse gefallen, damit er ein Finanzieller Hit wird um teil vier rasch möglichst voran zu treiben.

Ich hoffe, damit steigen auch mal Comicverkäufe.

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“