Discord-Server: Die Star Trek Community

Hier kommt alles andere rein was mit Star Trek zutun hat.
Antworten
Captain Finn
Ensign
Ensign
Beiträge: 5
Registriert: Fr 19. Apr 2019, 00:01

Discord-Server: Die Star Trek Community

Beitrag von Captain Finn » Mo 22. Apr 2019, 19:56

Die Star Trek Community ist ein Discord Server, den ich Anfang 2018 erstellt habe. Als erstes ist wohl zu sagen, dass der Name defenitiv nicht von Star Trek.ch übernommen ist. Da handelt es sich um reinen Zufall. Um Missverständnisse zu vermeiden. ^^

Es handelt sich um einen Server, der die primäre Aufgabe hat den deutschen Trekkies einen Treffpunkt auf Discord zu bieten. Ich habe damals selbst nach dieser Möglichkeit gesucht, jedoch leider keine deutschen Server gefunden. Das ganze ist ausschließlich im englischen Bereich sehr ausgebaut.
Also entschloss ich mich dazu, relativ kurzfristig selbst einen Server zu erstellen. Ich habe jetzt in der Zeit einige Kontakte dazu geknüpft und einige Trekkies getroffen.
So besitzt der Server ein kleines, aber sehr produktives und engagiertes Team.
Ich möchte an dieser Stelle unbedingt erwähnen, dass es auf Discord ja sehr einfach ist an Mitglieder zu kommen. Man muss einfach nur tausende Leute mit dem Server-Link zuschicken und ein paar werden joinen. Ich habe auf Discord einige Server dieser Art gesehen und fand das irgendwie nicht unbedingt ehrlich. Also habe ich mir geschworen NIE auf solche Methoden zuzugreifen, denn ich möchte, dass Leute dem Server joinen, die sich wirklich damit auseinandersetzen möchten und auseinandergesetzt haben.
So haben sich über das eine Jahr ca um die 100 Mitglieder angesammelt. So würde manch einer sagen, dass ist sehr schwach, aber dann kann ich mir sagen ich bin ein ehrlicher Captain mit Prinzipien und das wiegt für mich eindeutig schwerer.
Nun will ich aber mal zu den Inhalten der Community kommen. Als erstes ist zu sagen Discord ist aufgrund dessen sehr attraktiv, weil es recht simpel strukturiert ist und Text- sowie Sprachkanäle bietet. Durch andere Server sind viele mit dem Layout vertraut und können sich schnell in die Community einfinden.
Das ist bei einem Internetforum anders. Der Vorteil ist die komplette Unabhängigkeit. Der Nachteil ist das sich jeder neue Nutzer erstmal in das Forum einfinden muss, Beispiel: Ich selbst. ^^

Zu einem dient der Server natürlich zum austauschen über sämtliche Star Trek Dinge, aber selbst verständlich auch über alle anderen Inhalte, die es so auf dieser Welt gibt.
Eine bereits genannte Attraktivität des Servers und von Discord sind die Sprachkanäle. So ist es möglich Diskussionen und Gespräche in diese zu verlegen und das schafft ein völlig anderes Miteinander. Es schafft eine auf andere Art verbundene Community.
Etwas später kam dann das Rollenspiel dazu. Wir wollten mehr Star Trek, es selbst sein, es spielen. Es entstand der Gedanke der USS Infinity NCC 1821. Das ist unser Schiff auf dem sich die Community fiktiver weise befindet. Seit dem verfügt der Server auch über ein ständig fortlaufendes Rollenspiel. Das ist natürlich auf freiwilliger Basis. Jedes Crewmitglied hat die Möglichkeit in dieses einzutauchen und seine Position im Rollenspiel einzunehmen. Je nach der Aktivität gibt es durch einen Bot, der diese Zusammenrechnet, die Möglichkeit vom Crewman third class bis zum Commander aufzusteigen.
Zusätzlich kann sich jedes Mitglied die Spezies aus allen, die in Star Trek existieren auswählen und einer Sektion in der Förderation beitreten, die den Arbeitsplatz im Rollenspiel bestimmt. Die Handlung wird auch so frei wie es geht gehalten, sodass theoretisch alles möglich ist.
Das Team bemüht sich auch darum immer wieder ein kleines Star Trek Quiz zu veranstalten.
Seit einiger Zeit gibt es einen ergänzenden Server zur Community: Die Star Trek gaming Community.
Im Sinne von Discord sahen wir uns schon fast gezwungen auch auf den Gaming Bereich einzugehen, aber hauptsächlich geschah das natürlich aus eigenem Interesse. Der Server beschäftigt sich viel mit Star Trek online, wo wir sogar eine eigene Flotte in einer Armada besitzen und momentan arbeiten wir daran den Sins of Solar Empires Satr Trek Mod zu intregieren. Aber es sind natürlich auch hier sämtliche Star Trek Spiele wilkommen und werden je nach Nachfrage in der Community etabliert.

Der aktuelle Arbeitsschritt ist den Server auf eine internationale Ebene zu bringen. Der Server bleibt der, der deutschen Community soll aber auch sämtlichen Discord-Usern die des englischen fähig sind die Möglichkeit eines Einblickes in den Server bieten. Wir wollen außerdem deutsch und Englisch im Sinne von Star Trek in einem Chat aufeinander treffen lassen. Das ist experimentell, wird aber bestimmt auch sehr interessant und witzig.
So sind wir ständig dabei den Server auszubauen und nach den wünschen der Community zu erweitern. Wir versuchen stetig unsere Spannweite zu erhöhen, so auch mit diesem Beitrag hier, um ein Teil des Star Trek.ch Forums zu werden.

Ich bedanke mich bei allen, die sich diesen Beitrag vollständig durchgelesen haben. Das zeigt schonmal einiges an Interesse.
Jetzt möchte ich zuletzt noch, unter anderem auch als wichtigstes, die Möglichkeit bieten der Star Trek Community beizutreten. Hier ist der Link, der direkt auf unseren Server beamt:



https://discord.gg/f69Cn8D




Bei Fragen, stellt diese gerne hier unter diesem Beitrag, schreibt mich Privat, aber gern auch über Discord an. Der Captain der USS Infinity bedankt sich! :)

Lebt lange und in Frieden!

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“