Das Kinojahr 2016

Hier kommt alles rein, was sonst keinen Platz findet
Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3999
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Das Kinojahr 2016

Beitrag von Johnny » Mi 14. Dez 2016, 17:42

Johnny hat geschrieben:11. Februar - Deadpool
24. März - Batman v Superman Dawn of Justice
28. April - Captain America Civil War
19. Mai - X-Men Apocalypse
26. Mai - Alice im Wunderland Hinter den Spiegeln
07. Juli - Smaragdgrün
21. Juli - Star Trek Beyond
28. Juli - Pets
04. August - Ghostbusters
11. August - Teenage Mutant Ninja Turtles Out of the Shadows
18. August - Suicide Squad
25. August - Elliot, der Drache
08. September - Nerve
06. Oktober - Die Insel der besonderen Kinder
20. Oktober - Bridget Jones's Baby
27. Oktober - Doctor Strange
17. November - Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
15. Dezember - Star Wars Rogue One
Movie Pilot beschreibt das Kinojahr 2016 als katastrophal. :cardie:
Zuletzt geändert von Johnny am Do 22. Dez 2016, 12:13, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4244
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Das Kinojahr 2016

Beitrag von kevin » Do 15. Dez 2016, 12:00

Was daran soll Katastrophal sein? Nur weil aus den "Sommerblockbustern" nicht wirkliche Blockbuster wurden? Das wäre fast das einzige das ich in diesem Kinojahr auszusetzen habe. Ansonsten war dieses Jahr wirklich alles dabei was man sich nur vorstellen kann.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3999
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Das Kinojahr 2016

Beitrag von Johnny » Do 15. Dez 2016, 12:32

Naja, der Schreiberling gibt an dieses Jahr über zweihundert Filme gesehen zu haben, wovon der Großteil schlecht gewesen sein soll. Daran habe ich absolut keinen Zweifel, aber ich glaube kaum, dass dem in der ganzen Filmgeschichte irgendwann einmal nicht so gewesen ist und dass ausgerechnet 2016 diesbezüglich ganz besonders auffällig wäre, kann ich mir nun wirklich nicht vorstellen. Der Rest ist das übliche Geschwafel, der typisch Deutsche NEGATIVE MÜLL darüber, wie einfallslos und generell scheisse Hollywood doch ist. Warum wechseln diese Leute nicht den Beruf und bleiben dem Kino einfach fern? Das wäre für alle Beteiligten doch die Lösung!
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4244
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Das Kinojahr 2016

Beitrag von kevin » Do 15. Dez 2016, 16:11

Ich finde zwar auch dass Hollywood sich immer mehr wiederholt, aber solange es originell verpackt ist, ist mir das egal.
Hollywoodkino ist nun mal Hollywoodkino. Wem das nicht gefällt, für den gibt's ja noch genug Independent Movies.

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4244
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Das Kinojahr 2016

Beitrag von kevin » Mo 19. Dez 2016, 17:27

Ich war letzten Freitag im Kino und habe mir Arrival angeschaut.
War echt ein spezieller Film mit einer sensationellen Amy Adams. Der Film bietet eine ruhige und dennoch spannende Story, bei der man mitdenken muss. Anscheinend war das für viele Kinobesucher schon Zuviel verlangt, da am Schluss einige kopfschüttelnd das Kino verlassen haben mit der Begründing "das ist zu hoch für mich". Hirn raus, Popcorn rein zieht bei diesem Film definitiv nicht.
Wenn man sich auf den Film einlässt, bekommt man zum Schluss eine echt tolle, schon fast Weihnachtliche Erfahrung geschenkt. Arrival überzeugt mit einem hammer Drehbuch und toller Atmosphäre. Der sphärische Soundtrack ist zwar toll, wirkt aber einige Male etwas zu düster.


Highlight des Kinoabends, waren aber die Stormtrooper mit denen man sich fotografieren lassen konnte. Das konnte ich mir natürlich nicht entgehen lassen. Warum nur haben mich alle so komisch angesehen...?
Threema_Media1645.jpg

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3999
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Das Kinojahr 2016

Beitrag von Johnny » Mo 19. Dez 2016, 22:49

Du konntest den Vulkaniergruß auch einfach nicht lassen, was? 8-) Ging mir letztes Jahr, als die Macht erwachte, ganz genau so. :rommie:

Auf Arrival bin ich durchaus auch gespannt, aber das muss warten bis er bei Sky läuft.
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4244
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Das Kinojahr 2016

Beitrag von kevin » Di 20. Dez 2016, 09:21

Es gibt dinge, die muss man einfach tun ;)

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3999
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Das Kinojahr 2016

Beitrag von Johnny » Di 20. Dez 2016, 10:02

Und ich bin sehr, sehr stolz auf Dich! :bolian1:
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4244
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Das Kinojahr 2016

Beitrag von kevin » Di 20. Dez 2016, 10:28

:D Vielen Dank mein Freund.
Ab Morgen kann ich dann endlich meine Top10 des Kinojahres 2016 Präsentieren.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3999
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Das Kinojahr 2016

Beitrag von Johnny » Di 20. Dez 2016, 13:16

Ich auch... hoff' ich zumindest! :roll:

Aber so oder so kriege ich dieses Jahr meine Top Ten locker voll! :mrgreen: Letzes Jahr hat es, inkl. Update, ja nur für Top Seven gereicht.

Johnny hat geschrieben:#01 Star Wars Das Erwachen der Macht
#02 Marvel's The Avengers Age of Ultron
#03 Die Peanuts Der Film
#04 Fantastic Four
#05 Ant-Man
#06 Jurassic World
#07 Fast & Furious 7 Zeit für Vergeltung
Bild

Antworten

Zurück zu „Sprich dich aus“