Seite 35 von 36

Re: Marvel Thread

Verfasst: Mo 30. Apr 2018, 11:10
von kevin
Wie zu erwarten, mit weltweit geschätzten 630 Millionen Dollar gab es für Avengers: Infinity War den besten Kinostart aller Zeiten.
Unglaublich diese Zahlen :cardie:
Ich werde mir den Film entweder dieses oder nächstes Wochenende im Kino ansehen.

Re: Marvel Thread

Verfasst: Fr 11. Mai 2018, 23:31
von kevin
Ich war heute Nachmittag in Avengers: Infinity War und war von Anfang an ziemlich geschockt. Krass wie hart der Film war.
Ob man das bei einem Avengers nun mag oder nicht, sei jedem selbst überlassen. Was mich aber umgehauen hat war Thanos. Ich glaubte nie so recht daran, dass man Thanos ernst nehmen kann und dass er wirklich bedrohlich ist. Wie er aber mit unseren Helden rumgespielt hat, das war teilweise schon schwer verdaulich. Endlich gibt's mal einen echt bedrohlichen Bösewicht der mir wohl noch lange im Kopf bleiben wird. Geschichtlich hat Thanos sogar einen ähnlichen Hintergrund wie Star Trek's Kodos, der Henker.

Optisch und Soundtechnisch war der Film (2D mit Dolby Atmos) erste Sahne. selbst der animierte Thanos konnte soviel Gefühl ausstrahlen, ich war echt überwältigt. Dieses Gefühl hatte ich zuletzt bei Gollum.
Da der Film so ein offenes Ende hat und den Zuschauer mit x Fragen zurücklässt, möchte ich ihn nicht bewerten ehe ich Teil 2 gesehen habe. Keine Ahnung, wie diese Story weitergehen soll.

Der Vergleich Marvel's Thanos mit DC's Steppenwolf musste ich auch noch machen. Steppenwolf stinkt dabei komplett ab. Rein Optisch wirken die Figuren, wie wenn zwischen ihnen 10 Jahre Technik und Filmgeschichte liegen. Echt schade dass bei Justice League hier nicht mehr Budget in die Effektschmiede gesteckt wurde.

Re: Marvel Thread

Verfasst: Sa 12. Mai 2018, 09:56
von Johnny
Dass Thanos trotz Animation so überzeugen konnte und sogar sympathische Züge aufweist, ist laut den Russo Brüdern vor allem seinem Darsteller Josh Brolin zu verdanken. Es gibt aber einen Bösewicht, den ich noch überzeugender finde als ihn und das ist Killmonger, schon allein' wegen seiner Coolness. Für mich ist er diesbezüglich das derzeitige Maß aller Dinge in beiden Superheldenuniversen!

Es war von Anfang an so geplant, dass der dritte Avengers Film in zwei Hälften aufgeteilt wird. Warum Marvel so einen Hickhack um die Namensänderung veranstalten musste und somit suggerieren wollte, dass es sich bei Infinity War um einen eigenständigen Film handelt, wird wohl ihr Geheimnis bleiben.
Es ist klar, wie es zwingend weitergehen muss: Ein Großteil der Handlung wird wieder ungeschehen gemacht, denn es sind bereits Fortsetzung von Black Panther, Guardians of the Galaxy und Spider-Man angekündigt. Somit wird es reine Willkür wer ansonsten "endgültig" verstorben ist und wer nicht.
Dieser harte Schnitt, wenn Thanos vermeintlich sein Ziel erreicht hat, wird vermutlich der Schlüssel sein.

Dem kann ich leider nicht widersprechen, aber ich lege in der Regel nicht so viel Wert auf die Bösewichte, auch wenn es natürlich Ausnahmen gibt, wie Du weißt. Manchmal ist das mit den Bösewichten allerdings auch so eine Sache. So würde ich z.B. Jeff Goldblum's Grandmaster nicht wirklich als Bösewicht klassifizieren, auch wenn er natürlich alles andere als gut ist.

Re: Marvel Thread

Verfasst: Di 15. Mai 2018, 12:07
von kevin
Das stimmt, Josh Brolin hat man oft in Thanos wiedererkennt. Echt toll, was die da geleistet haben.
Killmonger war bei Black Panther, oder?

Mir ist natürlich auch klar, dass der Grossteil der "verschwundenen" Darsteller wieder kommen. Ich bin aber gespannt, wie das zustande kommt. Die Helden zum Schluss sind ja nicht gestorben, sie wurden einfach aus der Zeit gerissen wie wenn sie nie existiert hätten. Wie soll die "alte Garde" (Captain America, Ironman, Thor, Hulk, Black Widow, evtl. Hawkeye) die neuen Helden wieder zurückholen?
Der Handschuh ist glaube ich futsch, aber den brauchen sie ja auch nicht zwingend um die Zeit zurückzudrehen.
Oder sind die neuen Helden jetzt in einem anderen Universum. Entsteht hier ein Multiversum?

Re: Marvel Thread (Achtung, hier wird gespoilert)

Verfasst: Di 15. Mai 2018, 17:39
von Johnny
Wer hätte geahnt, was einmal aus dem arschigen, großen Bruder aus The Goonies werden würde. 8-)

Das wird wohl Captain Marvel's Aufgabe sein. Ich muss aber gestehen, dass ich über sie viel zu wenig weiß, um Spekulationen anstellen zu können... und noch bin ich viel zu angepisst, um auch nur bereit dazu zu sein.

Re: Marvel Thread (Achtung, hier wird gespoilert)

Verfasst: Do 17. Mai 2018, 15:13
von kevin
The Goonies hab ich nie gesehen :relaxed:
Captain Marvel kenne ich nicht. Naja, wie lange müssen wir warten, bis die Fortsetzung kommt? Ein Jahr?

Re: Marvel Thread (Achtung, hier wird gespoilert)

Verfasst: Fr 18. Mai 2018, 07:09
von Johnny
Da die Storyline insgesamt vier Filme umfasst:
26. Juli 2018 Ant-Man and the Wasp
07. März 2019 Captain Marvel
25. April 2019 Avengers

Re: Marvel Thread (Achtung, hier wird gespoilert)

Verfasst: Fr 18. Mai 2018, 10:32
von kevin
Phuuu, das Jahr 2019 ist noch so weit entfernt... :shock: Dafür gibt's dann wohl die volle Dröhnung.
Ob ich Ant-Man 2 im Kino schaue, bezweifle ich. Der erste hat mir da gereicht. Da gehe ich im Juli dann lieber in Sicario 2.
An Josh Brolin kommt momentan niemand vorbei :bolian1:

Re: Marvel Thread (Achtung, hier wird gespoilert)

Verfasst: Sa 19. Mai 2018, 06:58
von Johnny
Vielleicht habe ich mich nicht verständlich genug ausgedrückt: Diese vier Filme gehören zusammen. Sie sind vier Teile eines Ganzen. Du kannst natürlich tun und lassen, was Du willst, aber dieses eine Mal solltest Du Deinem Starrsinn vielleicht 'ne Pause gönnen.

Re: Marvel Thread (Achtung, hier wird gespoilert)

Verfasst: Do 24. Mai 2018, 09:58
von kevin
Mir ist bewusst, dass diese vier Filme zusammengehören. Aber trotzdem vertraue ich auf Marvel dass man nicht komplett den Faden verliert, wenn man Ant-Man 2 nicht sofort sieht. Klar, wer alle vier Filme in richtiger Reihenfolge sieht, wird das ultimative Infinity War-Erlebnis haben. Aber darauf kommt es mir nicht mehr wirklich an, da mein Interesse an Comicverfilmungen etwas abgenommen hat.