MonsterVerse (Godzilla, Kong...) Infos, Trailer...

Hier kommt alles rein, was sonst keinen Platz findet
Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4443
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Godzilla (2014) Infos, Trailer...

Beitrag von kevin » Fr 30. Mai 2014, 16:16

Nicht das ich was gegen Hans Zimmer habe. Einige seiner Soundtracks sind wirklich super, pompös und eindringlich. Zu meinen Lieblingen gehören hier z.B. Inception, Der schmale Grat oder Gladiator. Aber sie sind halt schon sehr einfach gestrickt und oft auch nur im Computer entstanden ohne echtes Orchester.
Oft wird er ja auch von anderen Komponisten unterstützt. Er liefert das Grundgerüst und die restlichen Komponisten liefern ihren angepassten Soundtrack dazu und er heimst die Lorbeeren ein. Das gefällt mir gar nicht.
Selbes gab es übrigens auch zum zweiten Hobbit Film, was ich dort aber als positiv angesehen habe, da der Soundtrack zum Hobbit1 eine schlichte Anreihung einzelner Stücke von Herr der Ringe war. Howard Shore war da wirklich sehr uninspiriert.

Ja ein separater Soundtrack Thread wäre mal sinnvoll ;)

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4443
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Godzilla (2014) Infos, Trailer...

Beitrag von kevin » Fr 30. Mai 2014, 23:41

Und er gefällt auch noch beim zweiten mal schauen.
Zwar hatte ich das 'Glück' und hatte vor mir eine Frau mit Monsterfrisur. Somit konnte ich einen beträchtlichen teil der Leinwand nur erahnen. Die Schwerkraft hat sich aber nach ca.30 Minuten bemerkbar gemacht und sie ist langsam im Sitz versunken.

Der Film an sich ist immer noch perfekt. Gute Story die mich diesmal zum Nachdenken angeregt hat, wahnsinns Effekte, die beste Soundkulisse die ich bisher gehört habe, hie und da ein möglicher Spoiler auf den nächsten Teil, den ich beim ersten mal schauen nicht bemerkt habe.
Schlicht, es hat sich gelohnt :)

Übrigens, wenn ihr auch manchmal mit einigen Kinobesuchern zu kämpfen habt, empfehle ich mal den Beitrag aus bereitsgesehen.de Bleibt bitte weg: die 10 nervigsten Kinobesucher

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4443
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Godzilla (2014) Infos, Trailer...

Beitrag von kevin » Di 19. Aug 2014, 11:57

Ab 25.09.2014 wird Godzilla in gleich 5! verschiedenen Bluray Versionen die Heimkinos erzittern lassen.

- Godzilla (2014) (Blu-ray + UV Copy)
Godzilla-2014-Blu-ray-UV-Copy-DE.jpg
Godzilla-2014-Blu-ray-UV-Copy-DE.jpg (22.35 KiB) 1370 mal betrachtet
- Godzilla (2014) - Limited Edition Steelbook (Blu-ray + UV Copy)
Godzilla-2014-Steelbook-Blu-ray-UV-Copy-DE.jpg
Godzilla-2014-Steelbook-Blu-ray-UV-Copy-DE.jpg (23.72 KiB) 1370 mal betrachtet
- Godzilla (2014) 3D (Blu-ray 3D + Blu-ray + UV Copy)
Godzilla-2014-3D-Blu-ray-3D-Blu-ray-UV-Copy-DE.jpg
Godzilla-2014-3D-Blu-ray-3D-Blu-ray-UV-Copy-DE.jpg (20.98 KiB) 1370 mal betrachtet
- Godzilla (2014) 3D - Limited Edition Steelbook (Blu-ray 3D + Blu-ray + UV Copy)
Godzilla-2014-3D-Steelbook-Blu-ray-3D-Blu-ray-UV-Copy-DE.jpg
Godzilla-2014-3D-Steelbook-Blu-ray-3D-Blu-ray-UV-Copy-DE.jpg (26.01 KiB) 1370 mal betrachtet
- Godzilla (2014) 3D - Ultimate Collector's Edition (Blu-ray 3D + Blu-ray + UV Copy)
Godzilla-2014-3D-UCE-Blu-ray-3D-Blu-ray-UV-Copy-DE.jpg
Godzilla-2014-3D-UCE-Blu-ray-3D-Blu-ray-UV-Copy-DE.jpg (19.83 KiB) 1370 mal betrachtet
Schön zu sehen dass alle Editionen dieselbe Filmlänge haben (123min) und der deutsche Ton in DTS-HD MA 7.1 abgemischt ist.

Auch werden alle Editionen wohl dieselben Special Features beinhalten:
•MONARCH: Freigegebene Geheimakten:
- Operation: Lucky Dragon
- MONARCH: Die M.U.T.O Akte
- Sonderbericht: Die Godzilla-Offenbarung
•Der legendäre Godzilla:
- Godzilla, eine Naturgewalt!
- Ein ganz neues Ausmaß der Zerstörung
- Ins Nichts: Brodys H.A.L.O Sprung
- Alter Feind: Die M.U.T.O.s

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4443
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Godzilla (2014) Infos, Trailer...

Beitrag von kevin » Sa 27. Sep 2014, 23:58

Voila, Godzilla gestern gekauft, und gleich zweimal geschaut, gestern Abend und vorhin nochmal. Wirklich ein super Film der auch im Heimkino spass macht. Die Soundkulisse ist, wie schon im Kino, bombastisch. Da haben die Macher wirklich ein Oscar verdient.
Ich habe mich übrigens für die ganz normale Blu-ray entschieden. Die Figur hätte ich zwar gerne, aber momentan ist diese Edition mir wirklich zu teuer. Vielleicht finde ich sie in einem halben Jahr auf ebay ;) Schön übrigens dass sogar die normale Edition mit einem Wendecover ausgestattet ist.

Ich muss mal schauen ob es noch weitere Godzilla Comics gibt die als Fortsetzung zum Film dienen.

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4443
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Godzilla (2014) Infos, Trailer...

Beitrag von kevin » Mo 8. Dez 2014, 14:40

In Japan war man nie so richtig von den westlichen Filmumsetzungen des bekannten Kaijus Godzilla überzeugt. Jetzt haben die Toho Filmstudios angekündigt, dass die Riesenechse bereits 2016 weltweit auf die Leinwand zurückkehren soll.

Der letzte Godzilla Streifen aus dem Land der aufgehenden Sonne ist mit Ryuhei Kitamuras Final Wars bereits ganze zehn Jahre alt. Nun will das Studio mit seiner langjährigen Erfahrung mit Monsterfilmen und etwas "Größerem und Besserem" die Versionen aus Hollywood übertrumpfen.

Laut Projektleiter Taji Ueda ist noch nicht geklärt ob ausschließlich CGI benutzt wird, oder ob Fans endlich wieder einen Mann im Monsteranzug bewundern dürfen.

Quelle: robots-and-dragons.de

Na das war ja mal klar. Wie immer nach einem Hollywood Godzilla muss Japan darauf antworten, obwohl der aktuelle ja auch in Japan wirklich beliebt ist.
Wenn Toho immer noch eher beschränkte CGI-Technik einsetzt, wird es da wohl ein neuer Trashfilm geben der bestimmt seine Fangemeinde finden wird.

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4443
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

MonsterVerse (Godzilla, Kong etc.) Infos, Trailer...

Beitrag von kevin » Mi 12. Dez 2018, 15:06

Ich finde, das MonsterVerse hat einen eigenen Thread verdient und somit wurde der alte Godzilla Thread Recycled ;)

Der erste Trailer zu Godzilla: King of the Monsters vom Juli 2018 hat mich schwer beeindruckt. Besonders dieser Song ist wunderschön.


Diese Woche wurde dann der zweite Trailer zu Godzilla: King of the Monsters veröffentlicht und auch dieser gefällt mir richtig gut.


Je mehr ich von dem Film sehe, umso mehr weiss ich, dass er eines meiner Kinohighlights 2019 werden wird.
Ich hoffe CrossCult hat noch die Rechte und bringt, wie schon beim letzten Godzilla, den Prequel Comic Godzilla: Aftershock auf den Markt.

2020 geht es dann weiter mit dem grossen aufeinandertreffen zwischen Godzilla vs. Kong.

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4443
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: MonsterVerse (Godzilla, Kong...) Infos, Trailer...

Beitrag von kevin » Fr 22. Mär 2019, 11:00

Gestern habe ich wieder mal Kong: Skull Island gesehen.
Mir wurde erst jetzt bewusst, dass er mit Tom Hiddleston, Brie Larson und Samuel L. Jackson schon fast ein kleiner Avengers Film ist :mrgreen:

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4443
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: MonsterVerse (Godzilla, Kong...) Infos, Trailer...

Beitrag von kevin » Mo 24. Jun 2019, 14:33

Godzilla: King of the Monsters hat mir richtig gut gefallen. Trotz der ganzen Wucht an Monstern fand ich den Film aber doch etwas "kleiner" als noch Teil 1. Grund dafür ist natürlich ein anderer Regisseur.
Gareth Edwards versteht es in Godzilla (2014) unheimlich gut die schiere grösse und das beängstigende Gefühl dazu auf die Leinwand zu bringen.
Michael Dougherty ist zwar auch ein guter Regisseur, aber dieses Monsterflair fehlt ihm leider etwas.
Die Action wurde aber richtig gut eingefangen und die effekte sind wieder mal bahnbrechend. Auch der Soundtrack von Bear McCreary ist klasse und es gibt sogar das klassische Godzilla Theme auf der Scheibe. Ich erhoffte mir allerdings noch etwas einflussnahme des Stücks das wir im Trailer hörten. Das passte wie die Faust aufs Auge. Leider war davon nichts zu hören.

Schade dass Godzilla: King of the Monsters nicht der gewünschte Sommerblockbuster wurde. Trotz guter Kritiken wollten ihn einfach zu wenige Leute sehen. In meinem Lieblingskino ist er bereits nach einer Woche aus dem Programm geflogen. Ich hoffe das wirkt sich nicht negativ auf die Fortsetzung Godzilla vs. Kong aus.
Dort nimmt dann Adam Wingard auf dem Regiestuhl Platz. Ich kenne seine Werke bisher nicht aber laut IMDB ist er eher im Horrorgenre beheimatet. Das könnte durchaus spannend für einen Monsterfilm wie Godzilla vs. Kong werden. Ich drück ihm die Daumen.

Antworten

Zurück zu „Sprich dich aus“