Star Trek Online Free2Play

In diesem Forum geht es um Star Trek Games. Egal ob auf PC, Konsole, Brettspiel...
Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4174
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Star Trek Online Free2Play

Beitrag von kevin » Di 17. Jan 2012, 16:40

Hi zusammen,

Ab heute 17.01.2012 ist Star Trek Online kostenlos.
Das heisst jeder kann sich Registrieren und Kostenlos in die unendlichen Weiten von STO eintauchen.

Es gibt zwei Varianten um zu spielen, als "Gold Mitglied/Lifetime Abo" oder als "Silber Mitglied" (kostenlos)
Diese zwei Abos unterscheiden sich in folgenden Kategorien:
goldsilber1.JPG
goldsilber2.JPG
Installation und Aktivierung:
Bestehende Mitglieder oder solche die sich früher schon mal registriert haben, können auf http://startrekonline.com/download direkt den „Star Trek Online Downloader” (Client) Herunterladen und ausführen.
Nachdem der Client alle Updates installiert hat, Benutzername und Passwort eingeben und schon gehts los.

Neumitglieder müssen sich erst Registrieren.
Besucht dafür die site https://register.perfectworld.com/sto_splash und registriert euch.
register.jpg
Der Zugangsname mit welchem ihr euch in das Spiel einloggt darf nicht der selbe sein wie der Anzeige
Name welchen man im Forum sehen wird.
Nun klickt ihr auf Download Now.
Download.jpg
Wenn ihr dieses Bild seht dann habt ihr alles richtig gemacht.

Nun ladet ihr eine kleine Datei herunter welche euch den Launcher und das Spiel installiert.

Beim ersten Start von STO wird sich ein kleines Fenster öffnen und das Spiel updaten. Solltet ihr
Probleme mit dem Update haben so klick die Datei mit der rechten Maustaste an und wählt Eigenschaften
aus und geht zur Karteikarte "Kompatibilität" wo ihr ein Hacken bei "Programm als Administrator ausführen" setzt.

Besten Dank ans sto-center.de

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4174
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Online Free2Play

Beitrag von kevin » Di 17. Jan 2012, 23:33

Imposanter F2P Launch Trailer.
[youtube][/youtube]

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4174
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Online Free2Play

Beitrag von kevin » Do 19. Jan 2012, 11:24

So, ich hab STO gestern Abend mal kurz getestet.

Grafisch hat sich da einiges getan. Schiffe, Stationen, Animationen...alles sieht jetzt etwas mehr nach Star Trek aus als zu beginn.

Bodenmissionen sehen optisch einiges schöner aus als am anfang, aber die Kameraführung wirkt so hastig, ruckartig. Dazu noch die Bodeneinheiten die aus meiner sicht immernoch dumm wie Brot sind. (nix gegen den Bernd).

Die ganzen Menüs wirken irgendwie chaotisch und verschachtelt. Ich habe regelmässig den überblick verloren.

Was aber wirklich ganz schlimm oder sogar noch schlimmer als anfangs ist, ist die lokalisierung.
schon im Hauptmenü gibts fehlende, falsche Deutsche Wörter. Im Spiel ist das ganze noch schlimmer. Praktisch in jedem zweiten Satz falsche Wörter oder das berühmte denglish.
Der Spielspass sinkt somit in den Keller.
Wenn sie schon keinen Wert auf Übersetzungen legen, dann sollten sie STO nur in english anbieten. Alles andere ist schon fast eine frechheit und nur noch peinlich.

Im grossen und ganzen bin ich ziemlich enttäuscht dass die probleme die schon von anfang an waren, nicht wirklich behoben wurden.
Grafisch wurde STO etwas aufgehübscht. Es kommt fast ein kleines bisschen Star Trek flair auf, aber das schwindet sofort wieder wenn man die Aufgaben auf Deutsch Lesen möchte oder auf einer Bodenmission ist.

Mein Fazit:
Wer dem englischen nicht so mächtig ist (wie ich), ein flüssiges Spiel mit geradliniger Story möchte und sich nicht in den chaotischen Menüs verlieren will, Finger weg.

Da warte ich lieber auf das vielleicht doch noch erscheinende Browserspiel Star Trek - Infinite Space.

Matthew Bluefox
Lieutenant Junior Grade
Lieutenant Junior Grade
Beiträge: 11
Registriert: Fr 20. Sep 2013, 14:19
Wohnort: Oberwil (Dägerlen) ZH
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Online Free2Play

Beitrag von Matthew Bluefox » Fr 20. Sep 2013, 14:46

Stofflein (ja, mehr offlein als onlein) ist eher etwas für Hartgesottene. Ich spiele es zwar öppendie (ein besseres Wort gibt es nicht), aber es machte mir nie wirklich so viel Spass wie Bridge Commander oder Elite Force oder auch Armada. Das einzige wirkliche Plus ist der Charakter-Kreator. Damit kann man sich fast jedes mögliche Alien erstellen, wie ich zum Beispiel gerne weibliche Vorta oder auch Änar erstelle. :)

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4174
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Online Free2Play

Beitrag von kevin » Sa 21. Sep 2013, 19:08

Ach bridge commander oder elite force...DAS waren noch echte star trek games...träum....
Also sind die ziemlich vernichtenden probleme die ich oben angeschrieben habe noch nicht besser?

Matthew Bluefox
Lieutenant Junior Grade
Lieutenant Junior Grade
Beiträge: 11
Registriert: Fr 20. Sep 2013, 14:19
Wohnort: Oberwil (Dägerlen) ZH
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Online Free2Play

Beitrag von Matthew Bluefox » Sa 21. Sep 2013, 23:16

So sieht es momentan aus:

- Drei spielbare Fraktionen (Remulaner - also Remaner und Romulaner, Klingonen und die Föderation)
- Das Level ist immer noch maximal 50, obwohl uns schon so lange 60 versprochen wurde und Erweiterungen zu Flottenadmiral bzw. Daharmeister
- Lokalisierung ist mehr schlecht als recht, also Denglisch ist Standard.
- Musik immer noch die gleiche wie im Januar 2010.
- Es gibt Käfer (STO-sinnliche Übersetzung für Bugs), die immer noch existieren seit Beta, zum Beispiel die automatische Enttarnung beim Lesen eines Dialogs (interagieren mit Gegenständen ist ja das eine, aber eben ...)
- Die TNG-Uniform, vor allem die weibliche, hat immer noch diese schrecklichen Klippingfehler beim Übergang von Oberarm zu Brustabschnitt.
- Es dreht sich, vor allem seit F2P (P2W), alles um Dilizium und Zenpunkte, oder aber um Marken (Flottenmarken, Remulanermarken, Nukaramarken und Omegamarken). Man versinkt beinahe in den verschiedenen Zahlungsmitteln, von Energiekrediten und Expertise sowie CXP und Komödien (Commodities) ganz zu schweigen.

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4174
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Online Free2Play

Beitrag von kevin » Di 24. Sep 2013, 21:53

Das klingt ja nicht gerade berauschend. Na dann bleibe ich wohl lieber noch ein weilchen in Mittelerde und warte weiterhin auf das ultimative Star Trek Spiel.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3920
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek Online Free2Play

Beitrag von Johnny » Sa 15. Mär 2014, 13:20

kevin hat geschrieben:Wer dem englischen nicht so mächtig ist (wie ich), ein flüssiges Spiel mit geradliniger Story möchte und sich nicht in den chaotischen Menüs verlieren will, Finger weg.

Da warte ich lieber auf das vielleicht doch noch erscheinende Browserspiel Star Trek - Infinite Space.
kevin hat geschrieben:Na dann bleibe ich wohl lieber noch ein weilchen in Mittelerde und warte weiterhin auf das ultimative Star Trek Spiel.
Daran hat sich inzwischen nichts geändert, oder? Ich habe es noch nie gespielt und hin und wieder juckt es mir schon in den Fingern, aber da ich eigentlich nie etwas wirklich Positives gehört habe, dass mich hätte überzeugen können...
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4174
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Online Free2Play

Beitrag von kevin » Sa 15. Mär 2014, 13:52

Auf der DSTG waren ja einige Vertreter von STO dabei mit denen ich auch geredet habe.
Sie sagen dass das denglish nicht besser geworden ist und wenn man das Spiel geniessen möchte, sollte man es in english spielen. Es gibt einen hartnäckigen spielerkern der sich tatsächlich immer mehr verbreitet.
Optisch finde ich die Schiffe mittlerweile viel besser als am Anfang, aber ich konnte mich trotzdem noch nicht dazu bewegen STO nochmals zu testen.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3920
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek Online Free2Play

Beitrag von Johnny » Sa 15. Mär 2014, 23:46

Das klingt bestenfalls durchwachsen. Danke, aber ich lass' es lieber bleiben.
Bild

Antworten

Zurück zu „Star Trek Games“