Wie oft schaut ihr noch Star Trek?

In diesem Forum geht es um generelle Diskussionen zu den Star Trek Serien.
Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 3657
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Wie oft schaut ihr noch Star Trek?

Beitrag von kevin » So 3. Aug 2014, 14:23

Momentan laufen wirklich so viele richtig gute Serien, es ist fast unmöglich überall am Ball zu bleiben. Das kann sich irgendwann negativ auf die Serienproduktionen auswirken. Es wurden ja schon so viele gute Serien nach 1-2Staffeln wieder abgesetzt...allen voran "Defying Gravity" oder "Stargate Universe". Denen trauere ich immer noch hinterher.
Was mir auch sehr gefiel war Longmire. Kennt ihr die Serie? Auf Staffel3 müssen wir aber noch etwas warten.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3467
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Wie oft schaut ihr noch Star Trek?

Beitrag von Johnny » So 3. Aug 2014, 17:33

Da ich einen recht eigenen Geschmack habe, kann und will ich mich nicht über eine ordentliche Auswahl beschweren, denn so besteht zumindest die theoretische Chance, dass ein, zwei Serien für mich dabei abfallen.

Stargate Universe war keine üble SciFi-Serie, aber keine Stargate-Serie. Das hat ihr das Genick gebrochen und nichts anderes. Wenn man an seinen Fans vorbei produziert, dann ist das, wie eine sich selbst erffüllende Prophezeihung und nichts, was nicht zu erwarten gewesen wäre. Mit einer angeblichen Marktübersättigung hat das nicht das Geringste zutun, wird aber immer wieder gerne als Rechtfertigung herangezogen. Klingt ja auch viel besser als: Tut uns leid, wir haben in unserer Arroganz und Ignoranz einfach Mist gebaut!
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 3657
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Wie oft schaut ihr noch Star Trek?

Beitrag von kevin » So 3. Aug 2014, 17:47

Du hast natürlich recht, bei Stargate-Fans kam Stargate Universe alles andere als gut an und es wurde nie akzeptiert. (Wie bei Enterprise, da brauchte es fast 10Jahre).
Also ich als "nicht-Stargate-fan" wurde von SGU positiv überrascht. Aber das hat man von anderen ja auch schon oft gelesen.
Ob SGU mit anderem Namen besser angenommen wurde, wage ich mal zu bezweifeln. Scifi hat es immer noch sehr schwer in der Serienwelt. Das Interesse war schlicht zu gering für diese Art von Scifi (ist übrigens ähnlich wie Defying Gravity) ;)

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3467
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Wie oft schaut ihr noch Star Trek?

Beitrag von Johnny » So 3. Aug 2014, 21:17

Ein anderer Namen allein' hätte natürlich nicht ausgereicht. Diese Serie hätte überhaupt nichts mit Stargate zutun haben dürfen. Ob das allerdings zu einem grösseren Erfolg geführt hätte, ist zwar natürlich reine Spekulation, aber die Chancen hätten zumindest besser gestanden, denn es wäre niemand mit gewissen Grunderwartungen an sie herangegangen, die enttäuscht hätten werden können.

Ich würde nie behaupten, dass bei Star Trek Enterprise überhaupt keine Fehler gemacht wurden, aber ich bleibe dabei, dass die Ablehnung vieler Trekkies nichts oder zumindest nur sehr wenig mit der Serie selbst zutun hatte. Star Trek Voyager war die erste Star Trek Serie ohne Bibel und das hat man ihr deutlich angemerkt und über Star Trek Nemesis möchte ich kein weiteres Wort mehr verlieren. Die Mehrheit von uns wollten im 25. Jahrhundert neue Abenteuer der USS ENTERPRISE verfolgen. Sie waren also, vollkommen zu Recht mit der damals aktuellen Gesamtsituation unzufrieden und bekamen stattdessen eine Serie, die nicht nur nicht Star Trek heissen sondern auch noch vor The Original Series spielen sollte. Unter diesen Umständen und denkbar ungünstigsten Voraussetzungen wäre es fast schon ein Wunder gewesen, wenn Enterprise die Chance ihr gebührende Chance bekommen hätte. Star Trek Voyager war, vor allem in den USA, längst nicht so erfolgreich, wie es heute gerne dargestellt wird. Die Fans fühlten sich grösstenteils einfach nur verarscht und waren dementsprechend verbittert, weil sie nicht zu Unrecht das Gefühl hatten, ohne Stimmrecht alles klaglos schlucken zu sollen, was ihnen (vermeintlich?) lustlos präsentiert wurde und sich weiterhin brav melken zu lassen. Im Nachhinein geißeln sich heute Rick Berman and Brannon Braga ja selbst und behaupten nie 100%ig hinter ihrer Arbeit nach TNG gestanden zu haben, schon gar nicht mehr bei ENT. Ausserdem steht im Raum, dass die Beiden TOS nie gesehen haben. Also, bitte, was soll man dazu noch sagen? Die beste Saat kann auf verdörtem Grund nicht gedeihen!

Im Grunde war es bei Stargate Universe genau umgekehrt, wie bei Star Trek Enterprise, führte bei beiden Serien jedoch zum gleichen Ergebnis. Wie gesagt mit Arronganz und Ignoranz kann man das Beste ganz schnell zu Grunde richten, aber das ist eins der vielen Dinge, die die Menscheit wohl leider nie begreifen wird.
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 3657
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Wie oft schaut ihr noch Star Trek?

Beitrag von kevin » Mo 4. Aug 2014, 13:23

Da hast du recht, obwohl das Team Berman und Braga ja lange Zeit erfolgreich waren mit dem was sie machten. DS9 war doch auch noch ein Kassenschlager und hat es ohne Probleme über sieben Staffeln gebracht, oder irre ich mich da? Und soweit ich weiss war Voyager in den ersten 2-3Staffeln auch sehr beliebt bis der Hype dann zurückging.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3467
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

777

Beitrag von Johnny » Mo 4. Aug 2014, 17:10

Kassenschlager? War Star Trek überhaupt jemals ein echter Kassenschlager? Inwiefern Star Trek Deep Space Nine finanziell erfolgreich war, kann ich nicht sagen, aber wohl ausreichend genug, auch wenn es weit hinter TNG zurück blieb. Ich kann Dir nur sagen, dass viele Star Trek The Next Generation Fans seinerzeit DS9 verschmäten und nach dem Ende von TNG lieber auf VOY warteten, das sie dann aber auch in den ersten drei Seasons wieder aufgaben. Bei VOY kam dann halt nochmal eine neue Generation Trekkies hinzu. Meinen kleinen Bruder konnte ich leider nicht zum Trekkie bekehren, aber auch ihm sagte VOY wohl am meisten zu, obwohl er von keiner anderen Star Trek Serie so viele Folgen gesehen hat, wie von Star Trek Enterprise, nämlich die ersten beiden Seasons plus etwa ein dutzend über die dritte und vierte verteilt. Star Wars hat auch nur bedingt geklappt und bei Pokémon habe ich ihn inzwischen leider verloren, aber wenigstens bleibt uns noch Marvel! :)
Bild

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3467
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Wie oft schaut ihr noch Star Trek?

Beitrag von Johnny » Do 23. Okt 2014, 14:46

Ich weiss immer, dass ich meinen inneren Trekkie zu lange vernachlässigt habe, wenn ich rumzappe und, so wie jetzt, bei Star Trek Voyager auf Tele5 hängenbleibe.
Bild

Benutzeravatar
Frank
Captain
Captain
Beiträge: 1013
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:20
Wohnort: Soltau / Niedersachsen / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Wie oft schaut ihr noch Star Trek?

Beitrag von Frank » Do 23. Okt 2014, 19:30

Trekkie hat geschrieben:I...bei Star Trek Voyager auf Tele5 hängenbleibe.
Das erstaunt mich jetzt aber doch. ;)

Gruß, Frank

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3467
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Wie oft schaut ihr noch Star Trek?

Beitrag von Johnny » Do 23. Okt 2014, 22:44

Mich auch, jedes Mal wieder! 8-) Das passiert aber nur ganz selten, denn ich pflege meinen Trekkie ja für gewöhnlich, aber es kann schon mal vorkommen. Wenn ich allerdings eine der ganz üblen Folge erwische, dann hilft alles nichts. Es sei denn ich bin mal so milde gestimmt, dass ich ihr wider besseren Wissens doch noch mal eine Chance geben will, aber dann ärgere ich mich recht schnell so arg über mich selbst, dass ich ihr Ende nicht erreiche. Dann bin ich nicht mehr milde gestimmt. :rommie:
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 3657
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Wie oft schaut ihr noch Star Trek?

Beitrag von kevin » So 26. Okt 2014, 12:21

Unser Trekkie schaut Voyager, ja gibts denn sowas? :cardie:

Zugegeben, ich schaue momentan sehr selten Star Trek. Wenn ich mal auf Tele5 reinschalte, dann manchmal.
Ich sollte das wieder mal ändern...

Habt ihr eigentlich mal The Animated Series gesehen? wie ist die so?

Antworten

Zurück zu „Star Trek TV-Serien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast