Neue Star Trek Serie mit Patrick Stewart

In diesem Forum geht es um generelle Diskussionen zu den Star Trek Serien.
Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4135
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Neue Star Trek Serie mit Patrick Stewart

Beitrag von kevin » Sa 4. Aug 2018, 23:10

Unglaublich was gerade getwittert wurde. Auf der Star Trek Con in Las Vegas wurde gerade bekannt gegeben, dass Patrick Stewart in einer neuen CBS All Access StarTrek-Serie, zurückkehrt in seine Rolle als Jean-Luc Picard.
CBS macht jetzt wirklich ernst und will es wissen. Wie geil ist das denn !!! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4135
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Neue Star Trek Serie mit Patrick Stewart

Beitrag von kevin » So 5. Aug 2018, 15:47

Patrick Stewart verkündet dazu folgendes auf Twitter:
www.robots-and-dragons.de hat geschrieben:"Ich werde immer stolz darauf sein, ein Teil von Star Trek: The Next Generation gewesen zu sein, aber als wir die Dreharbeiten zum letzten Film im Frühjahr 2002 beendet haben, fühlte es sich für mich so an, als hätte meine Zeit bei Star Trek ihren natürlichen Gang genommen. Deswegen ist es eine unerwartete, aber wunderbare Überraschung, dass ich mich darauf freue und gestärkt bin, als Jean-Luc Picard zurückzukehren und neue Dimensionen in ihm zu erforschen. Ich suche ein neues Leben für ihn, als ich dachte, dass das Leben vorbei wäre. Während der letzten Jahre war es beeindruckend, die Geschichten darüber zu hören, wie The Next Generation den Menschen Trost gespendet, ihnen durch schwierige Zeiten geholfen hat und wie Jean-Luc viele dazu inspiriert hat, seinem Beispiel zu folgen durch die Wissenschaft, Erforschung und Führung. Ich fühle mich aus demselben Grund bereit zurückzukehren - zu erforschen und zu erfahren welche tröstendes und erneuerndes Licht er vielleicht auf diese sehr dunklen Zeiten werfen wird. Ich freue mich darauf, mit diesem brillanten, kreativen Team zu arbeiten, während wir alle Anstrengungen unternehmen, um eine frische, unerwartete und entsprechende Geschichte wieder zum Leben zu erwecken."

Benutzeravatar
Frank
Captain
Captain
Beiträge: 1223
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:20
Wohnort: Soltau / Niedersachsen / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Neue Star Trek Serie mit Patrick Stewart

Beitrag von Frank » Mo 6. Aug 2018, 09:37

Eine großartige Neuigkeit. :bolian1:

Gruß, Frank

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4135
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Neue Star Trek Serie mit Patrick Stewart

Beitrag von kevin » Mo 6. Aug 2018, 11:05

Jetzt bin ich auch mal gespannt, ob Bezug genommen wird auf diverse Ereignisse von den Filmen und Büchern: Die Zerstörung Romulus und Spocks verschwinden, wo Picard im Comic zum Film Star Trek (2009) ja auch einiges dazu beisteuern konnte. Dann die Familiengründung mit Beverly…
Gemäss Patrick Stewart wird die Geschichte rund um Jean-Luc Picard 20 Jahre nach Star Trek - Nemesis spielen. Wir zählen mal zusammen. Nemesis war im Jahr 2379. Die Zerstörung Romulus, als Picard Botschafter auf Vulkan war, ist im Jahr 2387. Gemäss Patrick Stewart spielt die Geschichte also im 2399.
Da gibt es dann vielleicht eine Staffelübergabe ins 25 Jahrhundert mit einer nächsten Generation?

Benutzeravatar
Frank
Captain
Captain
Beiträge: 1223
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:20
Wohnort: Soltau / Niedersachsen / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Neue Star Trek Serie mit Patrick Stewart

Beitrag von Frank » Mo 6. Aug 2018, 14:11

Erst einmal freue ich mich natürlich uneingeschränkt über und auf die neue Serie.

Andererseits will ich meine Erwartungen aber auch nicht zu hoch schrauben. :vulcan1:
Und auch spekulieren möchte ich nicht wirklich.
Ich lehne mich einfach entspannt zurück und warte auf die schon bald kommenden nächsten Info-Häppchen. ;)


Gleichwohl muss ich sagen, dass es für uns Trekkies im Moment doch wieder sehr rosige Zeiten sind.
Das sah vor 13 Jahren auch schon mal ganz anders aus.

Gruß, Frank

007bashir
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 83
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 14:16

Re: Neue Star Trek Serie mit Patrick Stewart

Beitrag von 007bashir » Mo 6. Aug 2018, 17:40

So, melde ich auch mal wieder...

Neue Serie (Minisereie) mit Picard würde mir gefallen. Allerdings hoffe ich, das wir nicht ein düsteres TNG bekommen ala Disco.

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4135
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Neue Star Trek Serie mit Patrick Stewart

Beitrag von kevin » Di 7. Aug 2018, 09:45

Welcome back @007bashir
Düsterer als zu TNG Zeiten wird es auf jeden Fall. Das sagt Patrick Stewart ja selbst irgendwie und passt zu den Ereignissen die ich oben beschrieben habe. Aber Stewart möchte den Optimismus und das positive Denken zurückholen. Ich denke, mit so einer Denkweise, kommen automatisch wieder bessere Zeiten auf uns zu.

007bashir
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 83
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 14:16

Re: Neue Star Trek Serie mit Patrick Stewart

Beitrag von 007bashir » Di 7. Aug 2018, 18:22

Gut, dunkler als TNG ist ja nicht so schwierig (mal die Borg ausgenommen). Aber dunkler als Season 3 von ENT der die 4 bis 7 Staffel DS9 muss es meiner Meinung nach nicht sein.

Wenn man mal die Bücher liest, die nach VOY spielen, sind die Geschichten krass genug.

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4135
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Neue Star Trek Serie mit Patrick Stewart

Beitrag von kevin » Mi 8. Aug 2018, 08:32

Du meinst Destiny, Typhon Pact und all die? Ja, die sind teilweise schon sehr düster.
Patrick Stewart sagte ja, es wird nicht mehr der Picard sein den wir kennen. Nach allem was Picard erlebt hat, ist das auch nicht verwunderlich. Ich bin echt gespannt und freue mich dass Picard ihm wirklich am Herzen liegt.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3882
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Neue Star Trek Serie mit Patrick Stewart

Beitrag von Johnny » Mi 8. Aug 2018, 11:13

Ich verstehe die Aufregung nicht wirklich, ehrlich gesagt. Diese Meldung ist doch schon eine ganze Weile her. Okay, jetzt haben wir die offizielle Bestätigung von Patrick Stewart persönlich, aber das ist auch schon alles. Ansonsten wissen wir nichts und somit habe ich persönlich auch noch nichts, auf das ich mich freuen könnte. Das Ganze hat zugegebenermaßen gewaltiges Potential, denn schließlich öffnet es für alle Darsteller von TNG, DS9 und VOY Tür und Tor ins 25. Jahrhundert und es geht endlich weiter in die Zukunft, wie es sein sollte, aber aufgrund der letzten offiziellen Ereignisse und dem, was uns mit DSC beschert wurde, bleibt abzuwarten, ob sie auch nur halbwegs im Stande sein werden und überhaupt willens sind die Erwartungen zu erfüllen. Einen abgewrackten Jean-Luc in Mitten einer maroden Föderation, nach dem "Vorbild" von Logan brauche ich jedenfalls nicht und werde ich mir auch ganz sicher nicht antun!
Bild

Antworten

Zurück zu „Star Trek TV-Serien“