Neuerscheinungen Romane, eBooks, Comics - Sammelthread

In diesem Forum geht es um die Star Trek Literatur: Romane, Taschenbücher, Comics, eBooks...
Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4243
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Romane im Monat März

Beitrag von kevin » Sa 15. Mär 2014, 16:42

Diesen Monat gibt es "nur" einen neuen Roman. Es geht weiter mit dem Typhon Pact Band 5 - Heimsuchung.

Hat von euch schon jemand die Typhon Pact Reihe gelesen? Ich finde sie ja richtig toll. Die Politischen Auseinandersetzungen, die knisternde Luft dass womöglich bald ein echter Krieg ausbrechen kann...Spannung pur.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3996
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Romane im Monat Februar

Beitrag von Johnny » Sa 15. Mär 2014, 23:56

Na dann, viel Spass!

Nö, die TOS Romane stehen ganz weit unten auf meinem Wunschzettel. Ich hab' mal reingelesen, in der Hoffnung, sie mir mit der neuen Crew vorzustellen, aber das hat leider nicht funktioniert. Hut ab vor den Schrifstellern und Übersetzern, dass sie den Geist der jeweiligen Serien/Crews so hervorragend erfasst haben!
Bild

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3996
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Romane im Monat März

Beitrag von Johnny » So 16. Mär 2014, 00:03

Bei facebook wurde ein kurzer Ausschnitt mit Spock von Star Trek Romane veröffentlicht. Der hat mir richtig gut gefallen! :)
Bild

Benutzeravatar
Frank
Captain
Captain
Beiträge: 1252
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:20
Wohnort: Soltau / Niedersachsen / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Romane im Monat Februar

Beitrag von Frank » So 16. Mär 2014, 01:49

kevin hat geschrieben:Hat von euch jemand schon den "TOS Band 5: Das Ende der Dämmerung" gelesen? Wie ist der denn so?
Der (teilweise virtuelle) Stapel ungelesener Bücher wird leider immer höher.
Ich bin eh schon ein eher langsamer Leser, und im Moment fehlen mir irgendwie auch noch die Zeit und Ruhe dazu.
"Das Ende der Dämmerung" steht aber ganz weit oben auf meiner Liste.

Gruß, Frank

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4243
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Romane im Monat Februar

Beitrag von kevin » So 16. Mär 2014, 01:55

Frank hat geschrieben:Ich bin eh schon ein eher langsamer Leser
Willkommen im Club ;)

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4243
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Romane im Monat März

Beitrag von kevin » So 16. Mär 2014, 01:57

Das war dann wohl Band 3 - Bestien. Der für mich bis jetzt zweitbeste Typhon Pact Roman.

Benutzeravatar
Frank
Captain
Captain
Beiträge: 1252
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:20
Wohnort: Soltau / Niedersachsen / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Romane im Monat März

Beitrag von Frank » So 16. Mär 2014, 02:03

kevin hat geschrieben: Hat von euch schon jemand die Typhon Pact Reihe gelesen?
Ich muss ganz ehrlich sagen; ich sträube mich ein wenig davor.
Ich habe die Destiny-Trilogie und "Einzelschicksale" gelesen, und ich muss sagen,
Star Trek war noch nie weiter von Roddenberry entfernt als zu diesem Zeitpunkt.
Picard hat es auf den Punkt gebracht: "Kann sich jemand an die Zeit erinnern als wir noch Forscher waren?"

Ich werde mit der Reihe bestimmt irgendwann mal beginnen, aber im Moment ziehe ich die klassischen Einzelromane
bei TOS und TNG vor.

Gruß, Frank

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4243
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Romane im Monat März

Beitrag von kevin » So 16. Mär 2014, 02:09

Da hast du schon recht. Mit Forschen haben die aktuellen Romane nicht mehr viel zutun. Einzig Titan noch ein wenig, die wurde ja extra dafür gebaut, aber auch dort geht es bei fast jedem Band um die Zerstörung der gesamten Galaxis.
Nach dem Destiny Kracher muss ja irgendwie weitergemacht werden. Vieles muss wieder aufgebaut werden, viele Spezies finden sich benachteiligt...für mich passt es schon dass der Typhon Pact genau jetzt gegründet wurde, jetzt wo die Föderation so geschwächt ist. Alles geht eher in eine Düstere, kriegerische Zukunft.

Ha, da passen die beiden neuen Filme ja wunderbar rein :)

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3996
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Romane im Monat Februar

Beitrag von Johnny » So 16. Mär 2014, 11:44

kevin hat geschrieben:
Frank hat geschrieben:Ich bin eh schon ein eher langsamer Leser
Willkommen im Club ;)
Drei sind ja bekanntlich genug für einen Club: Die drei Langsamleser ;)

Aber Spass bei Seite, auch ich muss Zeit und Lust haben, denn nur in der richtigen Stimmung kann ich mich wirklich auf ein gutes Buch einlassen und es geniessen... und ich finde, dass es das verdient. Ich lass' mich generell nicht gerne unnötig stressen und beim Lesen schon gar nicht, aber wenn Ihr Lust habt, dann könnten wir uns ja mal auf einen Roman einigen, eine Deadline von vielleicht einem Monat setzen und diesen dann besprechen?!
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4243
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Romane im Monat Februar

Beitrag von kevin » So 16. Mär 2014, 11:48

Das ist eine sehr gute Idee. Einen Monat klingt für mich auch realistisch. Ich bin dabei :)

Antworten

Zurück zu „Star Trek Literatur“