Neuerscheinungen Romane, eBooks, Comics - Sammelthread

In diesem Forum geht es um die Star Trek Literatur: Romane, Taschenbücher, Comics, eBooks...
Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4109
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Star Trek Literatur im Oktober 2017

Beitrag von kevin » Mi 18. Okt 2017, 16:45

Ha, da habe ich einen Monat übersprungen. Dann fassen wir hier einfach mal zwei Monate zusammen.

Im September erschien Star Trek - Deep Space Nine: Sakramente des Feuers
Auf der neuen DS9 herrscht weiterhin Ausnahmezustand und man versucht verzweifelt den Mörder der Föderationspräsidentin Nanieta Bacco zu finden.
Der Roman ist noch auf meiner Liste, habe aber keine Eile ihn zu lesen.

Weiter geht es mit Oktober. Hier gibt es alles was das Herz begehrt.
Starten wir mit unserem aktuellen Lieblingsthema Star Trek Discovery.
Zur aktuell laufenden Netflix Serie Star Trek Discovery gibt es natürlich auch schon einen Roman. In Star Trek - Discovery, Band 1: Gegen die Zeit erfahren wir mehr über die Vorgeschichte zur aktuellen Serie. Wir begleiten die frisch gebackene XO Michael Burnham und die Crew der U.S.S. Shenzhou wie sie (mit prominenter Hilfe) einen "Koloss" zähmen müssen.
Geschrieben wurde der Roman von David Mack und er ist wirklich empfehlenswert. Es lohnt sich den Roman als Taschenbuch oder eBook zu kaufen, besonders wenn man noch tiefer in die Serie eintauchen will.

Weiter geht es auch in der Kelvin - Timeline. Was passierte während der Fünfjahresmission zwischen den Kinofilmen Star Trek Into Darkness und Star Trek Beyond? In Star Trek Comicband 15: Die neue Zeit IX dürfen wir einen Teil davon mit der Crew der U.S.S. Enterprise herausfinden.
Wer Spass an den letzten drei Kinofilmen hat, der hat bestimmt auch gefallen an dieser Comicreihe. (Vorausgesetzt der Comic findet endlich den Weg zu mir)

Dann starten wir diesen Monat mit einer neuen Serie Star Trek - Seekers.
Zwei Raumschiffe brechen zur Erforschung in die Taurus-Region (bekannt aus Star Trek - Vanguard) auf. Es wartet eine Reihe voller Abenteuer.
Wir starten mit Star Trek - Seekers, Band 1: Zweite Natur.
Wie immer ist auch diese Reihe als Taschenbuch und als eBook erhältlich.

Ich wünsche allen Leseratten viel Spass beim erforschen der unendlichen Seiten ;)

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4109
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Star Trek Literatur im November 2017

Beitrag von kevin » Fr 10. Nov 2017, 16:00

Über ein Jahr mussten wir auf neue Abenteuer der U.S.S. Titan warten. Nun ist es endlich soweit und diesen Monat erscheint der neue Roman Star Trek Titan - Aus der Dunkelheit als Taschenbuch und eBook.
Auf Befehl der Sternenflotte setzt die Titan Kurs auf den Rand des Föderationsraums, um sich ihrer neuesten Aufgabe zu stellen: mit einer fremden Spezies, den Dinac, zusammenzuarbeiten, während diese als neue warpfähige Zivilisation ihre ersten Schritte in die Galaxis hinauswagen.
Aber als über die Dinac eine Katastrophe hereinbricht, haben sie unwissentlich die Aufmerksamkeit eines tödlichen, gnadenlosen Feindes geweckt; ein Albtraum aus Rikers Vergangenheit, der in der Dunkelheit lauert...


Das wars auch schon für den November. Ich wünsche allen Leseratten viel Spass mit der neuen Lektüre.

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4109
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Star Trek Literatur im Dezember 2017

Beitrag von kevin » Di 5. Dez 2017, 17:26

Und schon fast ist das Jahr 2017 Geschichte, aber erst gibt es noch einen neuen Star Trek Roman.
Cross Cult bleibt uns treu und versorgt uns auch weiterhin monatlich mit mindestens einem Star Trek Roman oder Comic.

Zum Abschluss des Jahres, geht’s wieder zurück in die Taurus Region (Star Trek - Vanguard Romanreihe)
Star Trek - Seekers, Band 2: Divergenzpunkt

Die Taurus-Region: Einst von einer mächtigen Spezies beansprucht, bietet sie nun Unmengen an Entdeckungen und reiche Welten zur Kolonisierung. Die Föderation hat zwei ihrer besten Schiffe dorthin geschickt, um die Geheimnisse zu ergründen…

Die Tomol sind eine primitive Zivilisation, die auf einer abgelegenen Welt lebt. Ihre Kultur ist zentriert auf den rituellen Selbstmord ihrer Mitglieder, die das Erwachsenenalter erreichen. Aber ein Mitglied ihrer Klans ist dieser Verpflichtung nicht nachgekommen, was eine Verwandlung in eine neue, mächtige Lebensform nach sich zieht.

Captain Atish Khatami und die Besatzung des Raumschiffs Endeavour reagieren auf den Notruf der U.S.S. Sagittarius – die nach einem schweren Kampf mit den Klingonen auf dem Planeten abgestürzt ist. Die Endeavour und ihre Mannschaft ist zu einer Rettungsmission gezwungen - und das, obwohl sie sich gerade mit den sich weiterentwickelnden und immer heimtückischeren Tomol gegenübersehen, die eine Gefahr für die gesamte Galaxis darstellen, sollten sie von ihrer Heimatwelt entkommen!


Das war’s auch schon. Im Januar 2018 geht es dann weiter mit neuen Geschichten aus den unendlichen Weiten.

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4109
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Star Trek Literatur im Januar 2018

Beitrag von kevin » Fr 26. Jan 2018, 15:22

Zum Start des neuen Jahres, verfolgen wir die U.S.S. Voyager und die Full-Circle-Flotte bei der weiteren Erforschung des Delta-Quadranten.
In Star Trek Voyager - Band 11: Sühne blickt Admiral Kathryn Janeway einem Tribunal entgegen, das dazu entschlossen ist, sie für Verbrechen hinzurichten, denen sie sich auf dem Jungfernflug der Voyager durch den Delta-Quadranten angeblich schuldig gemacht hat.
In der Zwischenzeit bemühen sich Seven und Tom Paris verzweifelt, die Machenschaften eines Sternenflottenoffiziers aufzudecken. Dieser versucht, die Föderation vor den legendären Caeliar zu schützen...

Es bleibt also weiterhin spannend in der Voyager-Familie.
Ich wünsche allen Voyager-Fans und solchen die es noch werden wollen, viel Spass mit dem neuen Roman.

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4109
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Star Trek Romane und Comics im Mai 2018

Beitrag von kevin » Fr 18. Mai 2018, 15:43

Und schon ist wieder Mai. Warum vergesse ich diesen Thread immer? :?

Es wird wärmer und die Pollen fliegen. Wer damit gesundheitliche Probleme hat, sollte das Lesen der aktuellen Star Trek Literatur am besten drinnen in den Geschützen vier Wänden verbringen. Allen anderen empfehle ich, geht raus in die Sonne und geniesst nicht nur die Wärme, sondern auch die neue Lektüre :)

Was gibt es neues im Mai?
Der Cross Cult Verlag veröffentlicht diesen Monat den zweitletzten Roman der beliebten New Frontier Reihe
Star Trek - New Frontier, Band 16: Hochverrat
Politische Unruhen und Ungewissheit haben das Protektorat Neu Thallon ergriffen. Die ehemalige Sternenflottenoffizierin und neu eingesetzte Ministerpräsidentin Robin Lefler sieht sich wachsender Gefahr und Intrigen ausgesetzt, die sich auch gegen ihren neugeborenen Sohn richten, den Erben der edlen Linie von Cwan. Nach einem entsetzlichen Attentatsversuch bleibt Robin keine andere Wahl, als mit ihrem Kind Neu Thallon zu verlassen… Zuflucht sucht sie bei Captain Mackenzie Calhoun und der Besatzung der U.S.S. Excalibur, wodurch sie Sektor 221-G in eine unermessliche diplomatische Krise stürzt…

Weiter geht es mit den Comics, diesmal allerdings nicht von Cross Cult. Der Panini Verlag veröffentlicht diesen Monat den zweiten Sammelband der Crossover-Reihe Star Trek / Green Lantern.
Star Trek / Green Lantern: Fremde Welten
Hal Jordan und das Green Lantern Corps unterstützen inzwischen die Sternenflotte – und die kann jede Hilfe brauchen. Denn Sinestro herrscht über das Klingonen-Imperium, und Khan, der Erzfeind von Captain Kirk und Mr. Spock, kehrt zurück. Und diesmal trägt er einen roten Energiering! Wird der Zorn des Khan Kirks und Jordans Untergang sein?
Natürlich ist das Hardcover streng limitiert und bereits ausverkauft.
Wer sich auch mit einem Softcover begnügen kann und es interessiert, wie die Besatzung der Enterprise (Kelvin-Timeline) mit Energieringe umgeht und was Khan damit zutun hat, der darf diese Reihe nicht verpassen. Ein Fest für alle Star Trek und DC Fans.

Ich wünsche allen Lesern viel Spass.

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4109
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Star Trek Literatur im Juni 2018

Beitrag von kevin » Di 12. Jun 2018, 16:45

Diesen Monat geht es wieder zurück zur Deep Space Nine.
In Star Trek - Deep Space Nine: Kraft und Bewegung reisen Chief Miles O’Brien und Lieutenant Commander Nog zur Wissenschaftsstation Robert Hooke und treffen dort auf einen alten Bekannten der vor zwanzig Jahren, wegen dem Mord an sechshundert Cardassianern, inhaftiert wurde.

Leider scheint es ein ungeschriebenes Gesetz zu sein. Sobald O’Brien und Nog Deep Space Nine zusammen verlassen, setzen sich unvorhersehbare Ereignisse in Bewegung…

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4109
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Star Trek Romane im Juli 2018

Beitrag von kevin » Fr 13. Jul 2018, 12:53

Wenn alles klappt, sollte die zweite Star Trek Discovery Staffel ende 2018 erscheinen. Da wird es Zeit, die Charaktere etwas besser kennen zu lernen.
Star Trek - Discovery, Band 3: Die Furcht an sich
Lieutenant Saru ist ein Kelpien. Als Angehöriger einer Beutespezies und geboren auf einem Planeten, der von riesigen Raubtieren überrannt wurde, ist er aufs Engste mit der Angst vertraut. Von allen Seiten gefordert ist er entschlossen, über sich und seine Ursprünge hinauszuwachsen und als Sternenflottenoffizier an Bord der U.S.S. Shenzhou erfolgreich zu sein...
Der Roman klingt nach einer spannenden Charakterlastigen Vorgeschichte des beliebten Kelpiers. Ich hoffe, wir werden nicht enttäuscht.

Die nächsten drei Monate wird es Klingonisch, denn wir starten mit der lange erwarteten Star Trek - Prey Trilogie.
Star Trek - Prey, Band 1: Das Herz der Hölle
Als 2285 der klingonische Commander Kruge im Kampf gegen James T. Kirk auf dem Genesis-Planeten fiel, stürzte das ein mächtiges Haus ins Chaos – und es blieben einige tickende Zeitbomben zurück: Das Phantomgeschwader, eine geheime Einheit fortschrittlicher Bird-of-Preys; eine verschworene Gruppe loyaler Offiziere, die sein Erbe bewahren wollten; und der junge Korgh, sein abgesetzter Erbe, der bereit war, ein ganzes klingonisches Leben lang auf seine Vergeltung zu warten.

Jetzt, einhundert Jahre später, geraten Captain Jean-Luc Picard und die Besatzung der U.S.S. Enterprise während einer diplomatischen Mission für die Vereinte Föderation der Planeten in die Falle des gealterten Korgh…


Auf geht’s in den klingonischen Sommer, Qapla' !

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4109
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Star Trek Romane im August 2018

Beitrag von kevin » Mo 6. Aug 2018, 14:49

Weiter geht's mit unserer Sommertrilogie Star Trek - Prey.

Star Trek - Prey, Band 2: Der Trick des Schakals
Die Allianz zwischen den Klingonen und der Föderation steht auf Messers Schneide. Lord Korgh hat die Kontrolle über das Haus des Kruge an sich gerissen und damit seinen fast ein Jahrhundert lang vorbereiteten Plan in die Tat umgesetzt. Die Unbesungenen, ein klingonischer Kult, wüten durch die Galaxis, schlagen im Schutz ihrer getarnten Bird-of-Preys zu. Und der geheimnisvolle Buxtus Cross setzt einen Plan in Gang, der das Klingonische Reich für immer verändern wird.

Da bleibt mir nichts anderes mehr zu sagen als Qapla' !

Antworten

Zurück zu „Star Trek Literatur“