Star Trek Into Darkness, Deleted Scenes

In diesem Forum wird rund um die Star Trek Kinofilme diskutiert.

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4244
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Into Darkness, Deleted Scenes

Beitrag von kevin » Mo 3. Mär 2014, 15:36

Könnte vielleicht mal noch eine Extended Edition oder einen Director's Cut geben.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3999
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek Into Darkness, Deleted Scenes

Beitrag von Johnny » Mo 3. Mär 2014, 16:06

Wäre toll, aber Hoffnungen mach' ich mir da wenig bis keine.
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4244
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Into Darkness, Deleted Scenes

Beitrag von kevin » Mo 3. Mär 2014, 16:30

Ja allgemein folgen J.J.Abrams Filme nicht so dem Trend 10 verschiedene Filmversionen gleichzeitig zu veröffentlichen. hmm das macht ihn gleich sympathisch :)

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3999
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek Into Darkness, Deleted Scenes

Beitrag von Johnny » Mo 3. Mär 2014, 17:30

Ich muss leider sagen, dass ich, abgesehen von Super 8 vielleicht, bisher mit JJ's Werken nichts anfangen kann - gefällt mir alles nicht und vernünftige Enden abzuliefern scheint auch nicht unbedingt Seins zu sein. Wenn ich also nicht so happy mit seinen beiden Star Trek Filmen wäre, dann würde ich mir um Star Wars jetzt echt Sorgen machen.
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4244
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Into Darkness, Deleted Scenes

Beitrag von kevin » Mo 3. Mär 2014, 17:52

Stimmt, das mit den enden ist so eine Sache... :lol:
Da bin ich froh nimmt für den neuen Star Trek Streifen ein anderer im Regiestuhl Platz.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3999
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek Into Darkness, Deleted Scenes

Beitrag von Johnny » Mo 3. Mär 2014, 18:23

Menschlich kann ich ihn aber schon leiden. Ich denke, dass man es recht gut mit ihm aushalten kann.
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4244
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Into Darkness, Deleted Scenes

Beitrag von kevin » Mo 3. Mär 2014, 20:14

Ich bin ein Fan seiner filme, finde sogar lost bis zum Schluss gelungen, ich bin echt gespannt wer der neue Regisseur wird. Ich hoffe immer noch auf Rupert Wyatt.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3999
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Star Trek Into Darkness, Deleted Scenes

Beitrag von Johnny » Mo 3. Mär 2014, 20:44

Das muss aber leider nix heissen! Fonsi z.B. hat mit Grosse Erwartungen einen meiner absoluten Lieblingsfilme abgeliefert und wird jetzt wohl zu recht für Gravity gefeiert, trotzdem hat er es geschafft Harry Potter und der Gefangene von Askaban zu "vergewaltigen" und der ganzen Saga damit nachhaltig zu schaden. Das beste Buch der Reihe fast bis zur Unkenntlichkeit zu verstümmeln und so den schlechtesten Film abzuliefern, das muss man erstmal hinkriegen!
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4244
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Into Darkness, Deleted Scenes

Beitrag von kevin » Mo 3. Mär 2014, 20:55

Autsch, ich muss zugeben das Harry Potter Fieber ging an mir vorbei. Wie gefiel dir denn Planet der Affen Prevolution?

Antworten

Zurück zu „Star Trek Kinofilme“