Neuer Regisseur für Star Trek 3

In diesem Forum wird rund um die Star Trek Kinofilme diskutiert.
Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3999
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Neuer Regisseur für Star Trek 3

Beitrag von Johnny » Sa 26. Apr 2014, 12:06

Roberto Orci würde gerne die Regie übernehmen und ich muss sagen, meinen Segen hat er, denn es wäre die logische Konsequenz: Er ist ein Trekkie, verfasst das Drehbuch unter seiner Leitung mit und nun auch noch Regisseur - alles aus einem Guss! :)
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4244
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Neuer Regisseur für Star Trek 3

Beitrag von kevin » So 27. Apr 2014, 22:17

Fände ich eine gute Idee, immerhin kennt er das grosse ganze. Allerdings hat er, soviel ich weiss, bisher noch keine Erfahrungen als Regisseur gemacht. Könnte eine Herausforderung für ihn werden.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3999
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Neuer Regisseur für Star Trek 3

Beitrag von Johnny » So 27. Apr 2014, 22:49

Die hatte das Regieduo, das uns Captain America The Return of the First Avenger beschert hat, auch nicht. Das heisst also gar nichts! Andererseits hat er das Drehbuch zu The Amazing Spider-Man 2 Rise of Electro verbrochen und das ist alles andere als eine Empfehlung. Naja, lassen wir uns überraschen. 8-)
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4244
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Neuer Regisseur für Star Trek 3

Beitrag von kevin » Di 29. Apr 2014, 10:53

Ach die Regie zum Captain teil2 war auch neu? Das wusste ich gar nicht. Ja manchmal funktioniert es auch (siehe Rupert Wyatt mit Planet der Affen, oder Peter Jackson mit Herr der Ringe). Aber zu oft geht es auch schief.
Jetzt wo Roberto Orci nicht mehr mit Alex Kurtzmann zusammenarbeitet, hat er natürlich mehr Freiheiten. Bleibt nur die Frage wer beim Drehbuchschreiben mehr das Sagen hatte, Roberto Orci oder Alex Kurtzmann. Roberto Orci war ja immerhin der Berater bei den Star Trek Comics und nicht Alex Kurtzmann. Dank Orci passen die Comics perfekt in das neue Star Trek Universum.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3999
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

Re: Neuer Regisseur für Star Trek 3

Beitrag von Johnny » Di 29. Apr 2014, 19:52

kevin hat geschrieben:Bleibt nur die Frage wer beim Drehbuchschreiben mehr das Sagen hatte, Roberto Orci oder Alex Kurtzmann.

Dank Orci passen die Comics perfekt in das neue Star Trek Universum.
Ich würde mal sagen JJ Abrams! ;)

Damit ist doch eigentlich alles gesagt, oder? :D
Bild

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4244
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Neuer Regisseur für Star Trek 3

Beitrag von kevin » Mi 30. Apr 2014, 15:50

Trekkie hat geschrieben:Ich würde mal sagen JJ Abrams! ;)
???

Abrams selbst hat die Story nicht geschrieben. Er hat "nur" Regie geführt und die Story so auf die Mattscheibe gebracht wie er es für richtig hielt.
Geschrieben wurde die Story von Roberto Orci, Alex Kurtzman und Damon Lindelof. Zugegeben, Lindelof und Abrams arbeiten schon zu lange miteinander.

Benutzeravatar
Johnny
Captain
Captain
Beiträge: 3999
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 11:55
Wohnort: Königstein im Taunus

#444 ^_^

Beitrag von Johnny » So 4. Mai 2014, 11:21

kevin hat geschrieben:Bleibt nur die Frage wer beim Drehbuchschreiben mehr das Sagen hatte...
Trekkie hat geschrieben:Ich würde mal sagen JJ Abrams! ;)
JJ Abrams hat das Drehbuch nicht verfasst, ja, aber er hatte das letzte Wort und dementsprechend Einfluss auf das Drehbuch, denn er führt nie "nur" Regie. In seinem Team gelten andere Regeln und ich mag, wie gesagt, was dabei herausgekommen ist. Ob dieser nun fehlende Einfluss gute oder schlechte Auswirkungen haben wird, bleibt abzuwarten.
Bild


Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4244
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Neuer Regisseur für Star Trek 3

Beitrag von kevin » Sa 10. Mai 2014, 20:32

Coole Info, dann bleibt es "JJ lastig" ;)

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4244
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Neuer Regisseur für Star Trek 3

Beitrag von kevin » Do 15. Mai 2014, 11:00

Roberto Orci als Regisseur für Star Trek 3 verpflichtet

Lange war es nur ein Gerücht und erst vor wenigen Tagen bestätigte Paramount den Wunsch, Roberto Orci als Regisseur des dritten Star-Trek-Films einzusetzen - nun scheint es sich entgültig zu bestätigen: Laut Meldungen von Variety wurde Autor Orci nun für die Regie von Star Trek 3 unter Vertrag genommen.

Da J.J. Abrams aufgrund seiner Verpflichtungen für Star Wars: Episode VII nicht zur Verfügung steht, musste ein neuer Regisseur für den Film gefunden werden, der zum 50. Jubiläum von Star Trek im Jahr 2016 in die Kinos kommen soll und von vielen Fans mit Spannung erwartet wird.

Roberto Orci arbeitete schon als Autor zusammen mit J.J. Abrams und Alex Kurtzman an den beiden vorherigen Filmen. Nachdem sich nicht nur Abrams sondern auch Kurtzman aus dem Team verabschiedete, schreibt Orci derzeit zusammen mit den Autoren Patrick McKay und J.D. Payne am Drehbuch für Star Trek 3. Da lag der Gedanke wohl nahe, ihm nun auch offiziell das Kommando über die filmische Umsetzung des Stoffes zu übertragen.

Während mögliche Inhalte noch unbekannt sind, wird erwartet, dass Chris Pine und Zachary Quinto wieder in ihre Rollen als Captain Kirk und Spock schlüpfen werden. J.J. Abrams bleibt Star Trek 3 zumindest als Produzent erhalten.


Quelle: robots-and-dragons.de, Variety

Antworten

Zurück zu „Star Trek Kinofilme“