Star Trek: Into Darkness (2013), Kelvin-Timeline

In diesem Forum wird rund um die Star Trek Kinofilme diskutiert.
Benutzeravatar
admin
Fleet Admiral
Fleet Admiral
Beiträge: 785
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 23:04
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Star Trek: Into Darkness (2013), Kelvin-Timeline

Beitrag von admin » Mi 9. Mai 2012, 16:51

Deutsch: Star Trek: Into Darkness
Original: Star Trek Into Darkness
Amerikanischer Filmstart: 16. Mai 2013
Deutscher Filmstart: 09. Mai 2013
Autor: Roberto Orci, Alex Kurtzman, Damon Lindelof
Regie: J.J. Abrams
Darsteller: Chris Pine, Zachary Quinto, Zoe Saldana, Karl Urban, John Cho, Simon Pegg, Anton Yelchin, Benedict Cumberbatch
Genre: Action, Science Fiction, Abenteuer
Laufzeit: 129 Minuten
Altersfreigabe: 12 Jahre
Produktionskosten: $ 190,000,000 (geschätzt)
Weltweite Einspielergebnisse: $ 462,500,000

Kurzübersicht
Die Crew der Enterprise wird nach Hause zurückbeordert, nur um festzustellen, dass eine unaufhaltsame Macht des Terrors aus den Reihen ihrer eigenen Organisation die Flotte und die Welt in einen Krisenzustand versetzt. Auch um eine persönliche Rechnung zu begleichen, macht sich Captain Kirk auf zu einer Jagd mitten in ein Kriegsgebiet, um eine Ein-Mann-Massenvernichtungswaffe zu finden und denjenigen, der sie einsetzen will. Unsere Helden sind dabei nur Figuren in einem epischen Schachspiel auf Leben und Tod. Liebe wird auf die Probe gestellt, Freundschaften werden zerrissen und Opfer müssen für Kirks letzte verbliebene Familie erbracht werden: Seine Mannschaft.

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4422
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Star Trek: Into Darkness (2013), Kelvin-Timeline

Beitrag von kevin » Do 10. Mai 2012, 13:19

Am Dienstag fiel in Kalifornien die offiziell letzte Klappe für den nach wie vor titellosen nächsten "Star Trek"-Film. Die Schauspieler sind fertig, jetzt geht es an die Postproduktion. Bis zur Kinopremiere dauert es noch über ein Jahr.

Die Schauspieler Simon Pegg und Zachary Quinto kommentierten das Drehende auch per Foto auf Twitter, wo Pegg seine Uniform an den Nagel hängte und Quinto seinen nun verwaisten Stuhl fotografierte:
wrappegg.jpg
wrappegg.jpg (10.38 KiB) 2193 mal betrachtet
wrapquinto.jpg
wrapquinto.jpg (9.47 KiB) 2193 mal betrachtet
Die Dreharbeiten zum Film waren am 12. Januar 2012 begonnen und konnten innerhalb des dafür veranschlagten Zeitraums von vier Monaten abgeschlossen werden. So drehte J. J. Abrams "Star Trek XII" zwei Wochen schneller ab als den Vorgänger, wobei man bei den "Star Trek XI"-Dreharbeiten im Jahr 2007, wie TrekMovie anmerkt, über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel auch eine Pause eingelegt hatte.

Die nächsten Monate wird der Film nun in der Postproduktion verbringen. Mit der Arbeit an den ersten Weltraumeffekten hatte ILM bereits im vergangenen Herbst noch vor dem Drehstart begonnen. Die Cutterinnen Mary Joe Markey und Maryann Brandon werden ihre Arbeit am Schnitt fortsetzen und Michael Giacchino wird mit der Aufnahme des Soundtracks beginnen.

Fans können in nächster Zeit auf die Veröffentlichung des ersten Werbematerials hoffen: Ein erstes Teaser-Poster ist in dieser Convention-Saison wahrscheinlich und einen Titel wird man irgendwann auch einmal bekannt geben müssen. Damon Lindelof hat seinen Wunsch geäußert, im Juli "etwas" auf der großen San Diego Comic Con zeigen zu können. Ob dieses Etwas schon erstes Filmmaterial sein wird, ist noch offen. Der erste Teaser-Trailer zu "Star Trek XI" jedenfalls wurde elf Monate vor dem damaligen Startdatum gezeigt.

Bei uns soll der Film am 16. Mai 2013 in die Kinos kommen.

Quelle: trekzone.de, trekmovie.com

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4422
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Titel für nächsten Star Trek Film bekannt

Beitrag von kevin » Mo 17. Sep 2012, 13:44

Der nächste Star Trek-FIlm, der 2013 in die Kinos kommt, hat einen Namen: Laut der Seite TrekMovie.com soll der Streifen “Star Trek Into Darkness” heißen. Dies ist laut TrekMovie.com nunmehr auch offiziell bestätigt.

Das Team um Regisseur J. J. Abrams habe verschiedene Titel in Betracht gezogen, heißt es laut dem Bericht. Mindestens eine Variante soll dabei sogar auf Star Trek als Namensbestandteil verzichtet haben. Auffallend sei der fehlende Doppelpunkt, der bei früheren Star Trek-Filmen üblich war.

Paramount habe sich bereits die Domains startrekintodarkness.com und startrekintodarknessmovie.com gesichert. Eine Whois-Abfrage ergibt lediglich, dass eine Firma aus San Francisco die Domains registriert hat, was aufgrund der örtlichen Nähe zu den Paramount Studios aber ein Anzeichen dafür ist, dass die Filmfirma dahinter steckt.

Die Handlung des nächsten Films ist bis dato noch unbekannt. Gerüchtehalber soll der Film noch actionlastiger als sein Vorgänger sein. Der Titel lässt keine Rückschlüsse zu.

Quelle: TrekMovie.com, DSi

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4422
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Into Darkness Filmposter

Beitrag von kevin » Mo 3. Dez 2012, 11:02

Endlich, das erste Filmposter ist Online:
StarTrek_RGB_Opt_1sht_Switz-German.jpg
Was hälst du davon? Sieht doch irgendwie nach "The Dark Knight" aus, oder? :)
Zuletzt geändert von kevin am Fr 7. Dez 2012, 12:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Ezri
Lieutenant Commander
Lieutenant Commander
Beiträge: 127
Registriert: Mi 27. Apr 2011, 22:49
Wohnort: Thurgau
Kontaktdaten:

Re: Into Darkness Filmposter

Beitrag von Ezri » Di 4. Dez 2012, 01:10

Japp, Batman war auch mein erster Gedanke...
Bild <---kan man drauf klicken

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4422
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Into Darkness Filmposter

Beitrag von kevin » Mi 5. Dez 2012, 17:33

Finde ich grundsätzlich gut da ich die neuen Batman Filme sehr gut fand. Allerdings wäre das ganze "Dark Knight-Flair" doch etwas zu düster für Star Trek.
Naja, ist ja erst ein Teaser-Poster, das soll noch nichts über den Film aussagen, aber es wird spannend :)

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4422
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Star Trek Into Darkness - Official Teaser

Beitrag von kevin » Do 6. Dez 2012, 09:43

Endlich ist er da, der erste Teaser in english:
[youtube][/youtube]

Update:
...und in deutsch:
[youtube][/youtube]

Update:
...und hier noch der Japanische Trailer der einige Sekunden länger ist, mit einem möglichen riesen Spoiler am Schluss.
[youtube][/youtube]
Zuletzt geändert von kevin am Mi 12. Dez 2012, 14:03, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4422
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Into Darkness - Official Teaser

Beitrag von kevin » Do 6. Dez 2012, 10:16

Der ganze Teaser wirkt sehr düster. Ich denke das wird der düsterste Star Trek Film seit „STAR TREK VIII - Der erste Kontakt“ (1996).
Was mir besonders gefällt ist dass es wohl Hauptsächlich um das überleben der Föderation geht. Ein Grossteil wird wohl auf unserer Erde spielen und nicht auf weit entfernte Planeten.
Die Stimme von Benedict Cumberbatch ist einfach genial. Ein richtiger Bösewicht. Dazu ist er ein hervorragender Schauspieler. Wer weiss, wenn seine Rolle gut geschrieben ist, könnte es vielleicht mal zu einer Oscarnominierung kommen :)

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4422
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Star Trek Into Darkness Trailer 2

Beitrag von kevin » Mo 17. Dez 2012, 18:24

Der zweite Trailer ist Online :)

Edit: Der Trailer wurde leider schon wieder vom Netz genommen. Ich bemühe mich um neue Quellen.

Edit: Hier ein neuer link :)
[youtube][/youtube]

Benutzeravatar
kevin
Admiral
Admiral
Beiträge: 4422
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 12:09
Wohnort: Pfyn
Kontaktdaten:

Re: Star Trek Into Darkness Trailer 2

Beitrag von kevin » Di 18. Dez 2012, 22:45

Die suche hat begonnen.
Im neuen IntoDarkness Trailer2 hat sich mindestens ein EasterEgg versteckt.
Dieses findest du bei 1:07 dort erscheint am rechten Bildrand folgende URL: http://www.areyouthe1701.com

Antworten

Zurück zu „Star Trek Kinofilme“